Zum Shop
Zurück zur Artikelübersicht
Weihnachten

Geschenkideen zu Weihnachten: 5 kreative DIY-Ideen für jedes Budget

Jetzt auf Pinterest pinnen

Teilen

Weihnachten kommt wieder schneller, als man denkt und so stehst du jedes Jahr erneut vor der Frage:  “Was schenke ich meinen Liebsten zu Weihnachten?”. Du hast keine Lust, schon wieder ein Buch, einen Gutschein oder Socken zu verschenken, und dir ist das zu unpersönlich? In diesem Artikel zeigen wir dir 5 kreative Geschenkideen zu Weihnachten, die du ganz einfach selber machen kannst und die ganz sicher in dein Budget passen!

Hier gelangst du ganz schnell zu den verschiedenen Ideen:

1. Geschenkidee zu Weihnachten: Dekorative Schale aus Modelliermasse

Von schönen Schalen für Schmuck oder anderen Kleinkram kann man gar nicht genug haben –  vor allem wenn sie dazu noch selbst mit viel Herz und Feingefühl angefertigt wurden. Durch ihr schlichtes Design sind sie zudem zeitlos und können vielfältig dekoriert werden. Wie du dieses besondere Geschenk Schritt für Schritt basteln kannst, liest du im Folgenden:

Jetzt auf Pinterest pinnenGeschenkidee Weihnachten: Selbstgemachte Schalen aus Modelliermasse dekoriert mit Schmuck.

Das brauchst du für deine dekorative Schale aus Modelliermasse als Geschenkidee zu Weihnachten:

  • Modelliermasse
  • Schüssel als Formvorlage (ca. 20 cm Durchmesser)
  • Nudelholz
  • Schale mit lauwarmen Wasser
  • Unterlage
  • Pinsel
  • Messer
  • Feines Schleifpapier
  • Acrylfarben deiner Wahl
  • Sprühlack zum Versiegeln
  • Wahlweise: Goldlack
Jetzt auf Pinterest pinnenAlle Materialien, die für die selbstgemachte Schale aus Modelliermasse benötigt werden liegen zur Übersicht auf dem Tisch.
©kartenmacherei

Schritt-für-Schritt-Anleitung für deine selbst gemachte Schale 

  1. Forme eine Kugel ungefähr in der Größe eines Tischtennisballs aus der Modelliermasse. Rolle mit dem Nudelholz aus der Kugel eine etwa 0,3-0,5 cm dicke Fläche aus. Verwende am besten eine Unterlage, um spätere Rückstände der Modelliermasse auf deinem Tisch zu verhindern.
  2. Schneide mit dem Messer eine wolkenähnliche Form aus der ausgerollten Modelliermasse aus.
  3. Begradige die Flächen und Kanten mit einem angefeuchteten Pinsel
  4. Löse die ausgeschnittene Form vorsichtig von der Unterlage und lege sie in die Schüssel, sodass sich die Modelliermasse der Form anpasst. Hilf etwas mit den Händen nach, damit die Schale eine gewölbte Form erhält.
  5. Damit die Schale später eine ebenmäßige Fläche hat, kannst du nun alle Unebenheiten erneut mit einem angefeuchteten Pinsel glätten. Jetzt kann die Schale trocknen. Beachte bei der Trocknungszeit die Hinweise des Herstellers der Modelliermasse.
  6. Die Schale ist trocken? Super, dann ist es an der Zeit, deiner Schale den Feinschliff zu verleihen. Löse sie dafür aus der Form und schleife die Kanten mit einem feinen Schleifpapier.
  7. Bei der Verzierung sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Bestreiche das Innere der Schale mit der Acrylfarbe deiner Wahl. Ein goldfarbener Rand gibt der Schale einen edlen Charakter.
  8. Damit der*die Beschenkte auch lange etwas von deiner selbst gemachten Schale hat, ist es sinnvoll, sie mit Lackspray zu versiegeln. Lass den Lack nach Anleitung des Herstellers trocknen.
Jetzt auf Pinterest pinnenSchritt eins bis vier der Anleitung zur Herstellung der Schale aus Modelliermasse.
©kartenmacherei
Jetzt auf Pinterest pinnenSchritt fünf bis acht der Anleitung zur Herstellung der Schale aus Modelliermasse.
©kartenmacherei
Jetzt auf Pinterest pinnenDie fertigen Schalen aus Modelliermassen dekoriert auf einem runden Tablett. In den Schalen liegt Schmuck.
©kartenmacherei

Tipp: Mit der Modelliermasse lassen sich weitere selbst gemachte Geschenkideen zu Weihnachten umsetzen, wie zum Beispiel ein Schälchen aus kleinen Kugeln. Steche hierfür einen etwa 0,5 cm dicken Kreis mit einem Glas in der Größe deiner Wahl aus. Forme kleine Kugeln aus der Modelliermasse. Bestreiche sie mit etwas warmen Wasser und fixiere sie am Rand des Kreises. Lass die Schale gut durchtrocknen. Mit Acrylfarben und Goldlack kannst du sie ganz nach deinem Geschmack verzieren.

Keine Lust auf langes Basteln? Dann entdecke unsere Fotokalender!
Design aussuchen, Fotos hochladen und Wandkalender nach wenigen Tagen in den Händen halten.
Wandkalender "Glücksgefühle"
Wandkalender "Big Moments"
Wandkalender "Through the Year"
Wandkalender "Minimalistic"

2. Selbst gemachte Kerzen: 3 kreative DIY-Ideen

Kerzen sorgen nicht nur während der Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über für eine gemütliche Atmosphäre zuhause. Wir haben drei kreative Kerzenideen zum Selbermachen für dich, mit denen du deinen Liebsten zu Weihnachten eine ganz besondere Freude machen kannst.

Geschenkideen zu Weihnachten: Gedrehte Kerzen 

Für diese selbst gemachte Geschenkidee zu Weihnachten braucht es nicht viel, außer ein paar Stabkerzen und Materialien, die du ganz bestimmt zu Hause hast. Sie sind die optimale Geschenkidee, wenn in letzter Minute noch ein Weihnachtsgeschenk her muss. Mit minimalem Aufwand kannst du einen großen Wow-Moment für deine Liebsten schaffen. Im Folgenden erfährst du, wie dir das in nur wenigen Schritten gelingt.  

Jetzt auf Pinterest pinnenStabkerze im eingedrehten Design auf weihnachtlichen Tisch dekoriert wird angezündet als Geschenkidee zu Weihnachten.
©kartenmacherei

Das brauchst du für deine gedrehten Kerzen:

  • Durchgefärbte Stabkerzen
  • 1 Gefäß mit kaltem Wasser
  • 1 Gefäß mit heißem Wasser
  • Nudelholz oder glattes Glas
  • Unterlage
Jetzt auf Pinterest pinnenAlle Materialien, die für die selbst gemachten gedrehten Kerzen benötigt werden liegen ausgebreitet auf dem Tisch.
©kartenmacherei

Schritt-für-Schritt-Anleitung für deine gedrehten Kerzen als Geschenkidee zu Weihnachten

  1. Lege die Kerze in das Gefäß mit warmen, aber nicht kochendem Wasser. Achte darauf, dass dein Gefäß groß genug ist, damit die Kerze ganz mit Wasser bedeckt ist. Warte nun so lange, bis die Kerze weich ist. Das kann bis zu 10 Minuten dauern.
  2. Nimm die weichen Kerzen heraus und rolle sie mit dem Nudelholz auf deiner Unterlage aus. Damit die Kerze später einen festen Stand im Kerzenständer hat, solltest du am unteren Ende der Kerze etwa einen Zentimeter aussparen.
  3. Nun kann die Kerze eingedreht werden. 


    Tipp: Lege die Kerze erneut für einen kurzen Moment ins heiße Wasser, dann lässt sie sich einfacher eindrehen und du vermeidest Risse. 
    Halte nun den unteren Teil der Kerze mit der einen Hand fest, mit der anderen Hand drehst du die Kerze in die gewünschte Richtung ein. Drehe so lange, bis die Kerze gleichmäßig eingedreht ist.
  4. Zum Schluss stellst du die gedrehte Kerze für ca. 1-2 Minuten ins kalte Wasser.  So gehst du  sicher, dass sie in der gewünschten Form bleibt.
Jetzt auf Pinterest pinnenSchritt für Schritt Anleitung für die gedrehte Kerze.
©kartenmacherei
Jetzt auf Pinterest pinnenEingedrehte Stabkerzen festlich dekoriert im Kerzenständer auf einer weihnachtlichen Festtafel.
©kartenmacherei

2. Bubble-Kerzen als Geschenk zu Weihnachten

Es ist ein gefragter Deko-Trend bei Pinterest und Instagram: Bubble-Kerzen in jeglichen Farben. Mit ihrem schlichten und eleganten Design sind sie ein echter Hingucker in jedem Wohnzimmer und somit das perfekte Weihnachtsgeschenk für Interior-Liebhaber, außerdem sind sie zeitlos und das ganze Jahr einsetzbar. Wir zeigen dir im Folgenden, wie du die trendy Bubble-Kerzen ganz einfach selbst machen kannst.

Jetzt auf Pinterest pinnenGeschenkidee zu Weihnachten: Bubble-Kerzen in verschiedenen Farben liegen auf Geschenkpapier bereit um eingepackt zu werden.
©kartenmacherei

Was du für deine Bubble-Kerzen als Geschenkideen zu Weihnachten brauchst: 

  • Bubble Silikonform
  • Ca. 180 g Wachspellets (z.B. Rapswachs) oder Wachsreste
  • Optional: Wachsmalstifte zum Einfärben
  • Docht
  • Dochthalter (alternativ  2 Holzspieße)
  • Gefäß zum Schmelzen des Wachses (Konservendose, Glas)
  • Heißes Wasserbad
  • 2 Stifte
  • 1 Holzspieß
Jetzt auf Pinterest pinnenAlle Materialien, die für die selbst gemachte Bubble Kerze benötigt werden liegen ausgebreitet auf dem Tisch.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für deine Bubble-Kerzen als Geschenkidee zu Weihnachten

  1. Beginne damit, die Silikonform vorzubereiten. Steche mit dem Holzspieß ein Loch in die Mitte der Form…
  2. ...und fädle den Docht durch. Der Docht sollte etwa 1 cm herausragen. Verwendest du einen Docht mit Metallplättchen, kannst du es einfach abschneiden.
  3. Platziere nun den Dochthalter mittig auf der Öffnung der Form und fixiere den Docht. Wenn du keinen Dochthalter hast, kannst du auch zwei Holzspieße nehmen und diese jeweils an den Enden mit einem Gummiband zusammenbinden.
  4. Um spätere Dellen und Einkerbungen an deiner Bubble-Kerze zu vermeiden, stellst du die Form auf zwei runde Stifte. Strohhalme funktionieren ebenfalls.
  5. Die Form ist nun einsatzbereit! Schmelze das Wachs im heißen Wasserbad, bis keine Wachs-klümpchen mehr vorhanden sind und du eine klare Flüssigkeit erhältst.  Gib optional etwas von den Wachsmalstiften hinzu, wenn deine Bubble-Kerze farbig werden soll.
  6. Zeit, die Kerzenform mit dem flüssigen Wachs zu füllen.
  7. Nachdem die Kerze über Nacht gut ausgehärtet ist, kannst du die Silikonform vorsichtig lösen. Gehe dabei behutsam vor, um keine Kerben in der Kerze zu verursachen.
  8. Fertig ist deine Bubble-Kerze, die zum echten Hingucker im Zuhause der*des Beschenkten wird.
Jetzt auf Pinterest pinnenSchritt eins bis vier der Schritt für Schritt Anelitung für die Bubble-Kerze
©kartenmacherei
Jetzt auf Pinterest pinnenSchritt fünf bis acht der Schritt für Schritt Anleitung für die Bubble-Kerze
©kartenmacherei

Idee 3: Upcycling Kerze im Glas

Weihnachten ist in wenigen Tagen, und du hast noch keine Geschenkidee für deinen Lieblingsmenschen? Dann ist diese Upcycling-Kerze aus alten Wachsresten genau die richtige Idee für dich. Wahrscheinlich hast du alle Materialien für dieses DIY bereits zu Hause. Gleichzeitig ist diese Geschenkidee nachhaltig, weil du alte Gläser und Wachsreste wieder verwertest. Mit hübschen Dekobändern und Trockenblumen können die Kerzen im Glas ganz individuell gestaltet werden.

Jetzt auf Pinterest pinnenVerschiedenen Kerzen in alten Gläsern stehen weihnachtlich dekoriert auf einer Fensterbank.
©kartenmacherei

Das brauchst du für deine Upcycling-Kerzen:

  • Alte Gläser
  • Wachsreste 
  • Optional: Wachsmalstifte zum Einfärben
  • Docht mit Metallplättchen
  • Dochthalter (alternativ  2 Holzspieße)
  • Gefäß zum Schmelzen des Wachses (Konservendose, Glas)
  • Heißes Wasserbad 
  • Für die Dekoration: z.B. bunte Bänder und Trockenblumen 
Jetzt auf Pinterest pinnenGeschenkidee Weihnachten: Alle Materialien die für die selbst gemachten Upcycling Kerzen im Glas benötigt werden liegen ausgebreitet auf dem Tisch.
©kartenmacherei

Schritt-für-Schritt-Anleitung für deine Upcycling-Kerze als Geschenkidee

  1. Platziere den Docht in der Mitte des Glases und fixiere ihn mit dem Dochthalter. Wenn du keinen Dochthalter hast, kannst du auch zwei Holzspieße nehmen und diese jeweils an den Enden mit einem Gummiband zusammenbinden.
  2. Schmelze die Wachsreste im heißen Wasserbad und gib, wenn du magst, etwas von den Wachsmalstiften in der Farbe deiner Wahl hinzu. Warte, bis die Wachsreste vollständig geschmolzen sind und du eine klare Flüssigkeit erhältst.
  3. Fülle das Glas mit dem flüssigen Wachs und lasse es aushärten.
  4. Kürze den Docht auf ca. 1,5 cm. Wenn du magst, kannst du das Glas nun noch mit schönen Bändern oder Trockenblumen verzieren – fertig ist dein schnelles und nachhaltiges Last-Minute Weihnachtsgeschenk.
Jetzt auf Pinterest pinnenSchrit für Schritt Anleitung für die Upcycling Kerze im Glas.
©kartenmacherei
Liebe per Post verschicken: Jetzt Weihnachtskarten entdecken!
Entdecke über 30 neue Designs, die perfekt zu dir und deinen Momenten passen!
Weihnachtskarte "Larch Wreath"
Weihnachtskarte "Pure Christmas"
Weihnachtskarte "Weihnachtsmagie"
Weihnachtskarte "Christmas Miracle"

3. Geschenkidee zu Weihnachten: Bruchschokolade selber machen

Unter deinen Lieben gibt es die eine oder andere Naschkatze? Dann ist die selbst hergestellte Bruchschokolade die optimale Geschenkidee zu Weihnachten, die du ganz individuell auf die Geschmäcker und Vorlieben der Beschenkten abstimmen kannst. Du brauchst nur wenige Zutaten und hast im Handumdrehen ein ganz individuelles Weihnachtsgeschenk. Verpackt in einem hübschen Glas und verziert mit Geschenkaufklebern steht deiner gelungenen Weihnachtsüberraschung nichts mehr im Wege.

Jetzt auf Pinterest pinnenSelbstgemachte Bruchschokolade verziert mit Salzbrezeln.
©kartenmacherei

Das brauchst du für deine selbstgemachte Bruchschokolade:

  • 3-4 Tafeln Schokolade (Vollmilch, Zartbitter, weiße Schokolade)
  • verschiedene Toppings: z.B. Salzbrezeln, Butterkekse, getrocknete Beeren
  • Backblech mit Backpapier
  • Holzspieß
  • Einmachglas
  • Zur Dekoration: z.B. Geschenkaufkleber oder Geschenkband
Jetzt auf Pinterest pinnenAlle Materialien die für die selbst gemachte Bruchschokolade benötigt werden als Geschenkidee zu Weihnachten liegen ausgebreitet auf einem Tisch.
©kartenmacherei

Schritt-für-Schritt-Anleitung für deine individuelle Bruchschokolade

  1. Zerbrich die Schokoladentafeln und ordne die einzelnen Stücke gemischt auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech an.
  2. Lass die Schokolade für ca. 10-12 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 50 Grad schmelzen (Umluft oder Ober/Unterhitze). Damit die Schokolade nicht stockt oder später einen grauen Schleier bekommt, sollte der Ofen nicht heißer als 50 Grad sein. Anschließend kann die Schokolade marmoriert werden, indem du vorsichtig mit dem Holzspieß durch die geschmolzene Schokolade gehst.
  3. Jetzt geht es ans Verzieren: Streue die Toppings, für die du dich entschieden hast, über die noch weiche Schokolade.
  4. Stelle die Schokolade für einige Zeit an einen kühlen Ort, damit sie gut aushärten kann. Dann kannst du sie in beliebige Stücke zerbrechen und in ein Einmachglas füllen.  Mit einem weihnachtlichen Aufkleber kannst du dein Geschenk verschönern und personalisieren.
Jetzt auf Pinterest pinnenSchritt für Schritt Anleitung für die selbstgemachte Bruchschokolade.
©kartenmacherei

Wir hoffen, wir konnten dich inspirieren und du hast nun Lust bekommen, das eine oder andere Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr selber zu machen.

Lass uns auf Instagram und Facebook an deinen selbst gemachten Weihnachtsgeschenken teilhaben, indem du uns verlinkst. Wir sind schon ganz gespannt, wie deine Kerzen, Schalen und Co. aussehen und welchen Feinschliff du ihnen verpasst hast. Viel Spaß beim Kreativwerden!

Wenn du noch Ideen für einfache und schnell umzusetzende Geschenke suchst, dann lohnt sich ein Blick auf unsere Sammlung der tollsten DIY-und Last-Minute-Geschenke.

Der perfekte Begleiter für deine DIY Geschenke: Personalisierter Tischkalender
Design aussuchen, Fotos hochladen und Tischkalender nach wenigen Tagen in den Händen halten.
Tischkalender "Modern Note"
Tischkalender "Big Moments"
Tischkalender "Modern Times"
Tischkalender "Big Frame "

Noch mehr Ideen für dein DIY-Weihnachtsgeschenk findest du bei Pinterest: 

Unsere Themen für dich