Zum Shop
Zurück zur Artikelübersicht
Hochzeit

Tischdeko Hochzeit: So sieht es aus wie beim Profi

Tischdeko Hochzeit: So kannst du deine Hochzeitstafel schmückenPinterest Button

Teilen

Pinterest Button

Ihr möchtet euch selbst um die Tischdeko eurer Hochzeit kümmern? Wir verraten euch heute, wie es aussieht, als wäre ein Hochzeitsplaner am Werk gewesen.

Eure Hochzeit fängt mit der Einladung an. Bezieht gleich zu Beginn eure Papeterie in eure Überlegungen ein. So passt später stilistisch und farblich alles zusammen. Hochzeitseinladungen findet ihr in unserem Shop, wo ihr Ideen sammeln und euch wunderbar inspirieren lassen könnt, was Hochzeitsstile und die passende Farbwahl betrifft. Bastelt euch ein Moodboard! Das macht Spaß und hilft bei der Planung.

Entscheidet euch zunächst für einen Stil und ein passendes Farbschema. An beides haltet ihr euch dann strikt - von eurem Outfit bis zum kleinsten Detail eurer Tischdeko. Hochzeit ist nicht nur ein großes Ereignis - sie soll ein perfektes Gesamtkunstwerk werden. 

Tischdeko Hochzeit: Hochzeitstisch in vielen Pinktönen, mit geflochtenen hellbraunen Stühlen in einer weißen Vintage-Location.Pinterest Button
Der Hochzeitstisch wird mit ein paar einfachen Deko-Elementen im Handumdrehen zum Hingucker. 

Tischdeko Hochzeit – Welcher Stil passt zu euch?

Hier stellen wir euch vier Hochzeitsstile vor, die auch in diesem Jahr noch topaktuell sind:

Hochzeit „Greenery“ – natürlich, minimalistisch, modern

Die Tischdeko zur Hochzeit im Greenery-Style ist eine günstige Alternative zum Blumenschmuck. Dabei kombiniert ihr verschiedenes Blattgrün zu frischen, zauberhaften Arrangements. Farn, Efeu. Eichenblätter und Gräser findet ihr in der Natur oder im Garten. Beim Floristen oder im Online-Fachhandel bekommt ihr Mooskugeln oder -herzen und dekorative Zweige wie Eukalyptus, Olive, Pistazie, Silberblatt oder Monstera. Auch Sukkulenten und Kakteen erobern immer öfter einen Platz auf der Hochzeitstafel. In kleinen Gläschen oder Töpfchen mit ein wenig Bast oder Sisalband dekoriert sind sie ein hübsches Gastgeschenk.

Natürlich müsst ihr nicht ganz auf Blumen verzichten. Weiße Hortensien, Ranunkeln, Rosen oder Pfingstrosen und Schleierkraut passen toll zum Greenery-Style. Oder ihr steckt ein paar Blüten in angesagten Rosé- oder Pfirsichtönen dazu. Schön im Sommer: Lavendel oder blaue Disteln.

Am besten wirkt die Greenery-Deko auf Naturholztischen,  mit Keramikgeschirr und farblich passenden Leinenservietten und Kerzen. Sehr modern wird es in Kombination mit Schwarzweiß und schlichter Typografie.

Tischdeko Hochzeit: Ein Hochzeitstisch im Greenery Look: Eukalyptus und Schleierkraut auf der rustikalen Tafel geben ein harmonisches Bild.Pinterest Button
Hochzeitstafel im Greenery Look mit Eukalyptus und einem rustikalen Tisch

Hochzeit „Vintage/Rustic“ – Retro-Romantik in Creme & Pastell

Bei der Tischdeko  zur Hochzeit im Vintage-Style findet man Weiß und Creme, kombiniert mit Pastell- und Naturtönen. Wichtiges Detail: Spitze! Am Brautkleid, als Schleife um Windlichter gebunden oder als dekoratives Element auf eurer Hochzeitspapeterie.

Auch diesen Look könnt ihr mit kleinerem Budget umsetzen. Gläser und Flaschen werden, liebevoll mit Spitze und Holzanhängern dekoriert, zu Vasen oder Windlichtern.  Kleinere Gläser könnt ihr dekorativ auf Holzscheiben arrangieren. Farbtupfer im Sommer: Hortensien, Bauernrosen Schleierkraut.  In dieser Saison sieht man häufig Trockenblumen in Pastelltönen und Pampasgras. Sie lassen sich schön mit frischen Blüten arrangieren.

Falls eure Location kein passendes Geschirr zum Vintage-Style hat, könnt ihr es mieten – ebenso wie Silberbesteck und Kristallgläser. Ihr feiert in kleinem Rahmen? Vielleicht hat Oma etwas Passendes im Schrank!

Der Vintage-Style wirkt am besten in einem Ambiente mit naturbelassenen Holztischen, Mobiliar im Shabby Chic und Leinentextilien. Gemütlich wird es mit Lichterketten!

Tischdeko Hochzeit: Eine rustikale Location im Shabby-Chic-Look, ein im Vintage Stil dekorierter Hochzeitstisch mit weißer Tischdecke und dunklen Stühlen sowie goldenes Besteck und Schleierkraut geben ein harmonisches Bild.Pinterest Button
Hochzeitstisch komplett angerichtet, im Vintage-Shabby Look mit Schleierkraut, weißen Deko-Elementen und goldenem Besteck.Pinterest Button

Hochzeit „Boho“ – Hippie Hippie Yeah!

Hier wird es fröhlich und bunt. Boho kommt von „Bohème“. Als echte Bohèmien*nes kümmert ihr euch nicht um Konventionen – schon gar nicht bei eurer Hochzeit.

Für die Tischdeko zur Sommerhochzeit sind Pfingstrosen, Rittersporn, Hortensien und Wildblumen wie Kamille, Margeriten, Kornblumen und Mohn perfekt. Im Herbst oder Winter bietet sich der Boho Moody Chic an: In dieser Saisoni kombiniert ihr Moosgrün, Dunkelblau, Anthrazit oder sogar Schwarz mit warmen Erdfarben und frischen oder getrockneten Blüten in Burgunder, Senfgelb, Orange und Kobaltblau.

Unverzichtbar für eure Tischdeko zur Hochzeit im Boho-Style sind Pampasgras, Makramee, Rattan und Ethno-Accessoires wie federbesetzte Traumfänger oder Deko im Büffelkopfdesign. Lichterketten schaffen eine stimmungsvolle Beleuchtung.

Die beste Location: Eine Scheune oder ein romantischer Naturgarten!

Tischdeko Hochzeit: Hochzeitstisch im Boho-Stil: Die beige Deko passt wunderbar zu den weißen Blumen und dem hellen Pampasgras. Der gedeckte Tisch im Grünen fügt sich wundervoll in die Natur ein.Pinterest Button
Der Boho Stil lässt sich ganz unterschiedlich dekorieren: in zarten Pastelltönen..
Tischdeko Hochzeit: Boho-Look im Steinbruch: Der Hochzeitstisch aus einer Holzpalette ist liebevoll geschmückt in warmen, leuchtenden Farben. Rot, Orange und Beige wirken wunderbar zusammen kombiniert.Pinterest Button
.. oder leuchtenden, warmen Farben.

Hochzeit „Pastell“ –  Frische Eleganz & kühle Leichtigkeit 

Ganz im Gegensatz zur dramatischen Schwere des Boho Moody Styles kommt die Tischdeko zur Hochzeit in Pastell mit kühler, zarter Leichtigkeit daher. Trotz ihrer blumigen Verspieltheit wirkt sie modern und sehr edel.

Weiß und kühle Farben wie softes Blau, Salbei und Mauve wirken wie eine frische Brise. Damit es nicht frostig wirkt, sorgt zartes Blush für einen schönen Kontrast. 

Perfekt dazu: Weiße Tischdecken, transparente Organza-Läufer, weißes Porzellan, filigrane Gläser und ein wenig Silber.

Am schönsten wirkt dieses Farbkonzept in einem sehr hellen Raum mit viel Weiß.

Der hellbraune Hochzeitstisch wurde komplett hergerichtet und mit pastelligen Deko-Elementen geschmückt. Pinterest Button
Locker, leicht, pastellig - ein klassisch und zugleich moderner Hochzeitstrend. 
Tischdeko Hochzeit: Pastellfarben in rosa, beide und creme tauchen auf der Hochzeitstafel auf sowie in den darauf geschmückten Blumengestecken. Das Geschirr ist hellblau und das Besteck Silber. Pinterest Button
Die Trends Boho und Pastell lassen sich auch perfekt miteinander kombinieren.
Jetzt unsere Hochzeitsextras entdecken!
Findet hier eure Tischpapeterie in eurem Design.

Tischdeko Hochzeit: Die Location

Welche Location passt zu eurem Konzept?  Sucht sie lieber erst aus, nachdem ihr euren Lieblingsstyle gefunden habt!



  • Ist der Rahmen schlicht, darf die Deko üppiger ausfallen. Ist eure Location schon reichlich dekoriert, könnt ihr bei der Tischdeko etwas zurückhaltender sein, sonst wirkt es schnell überladen.
  • Je neutraler die Farben des Raumes, desto mehr Gestaltungsfreiheit habt ihr. Vorhandene Farben könnt ihr als Akzentfarbe in eurer Tischdeko aufgreifen – das schafft Harmonie. Denkt an euer Farbschema!
  • Fotografiert den Raum für eure Planung, am besten bei Tageslicht!
  • Welche Farben sind vorhanden (Fußboden, Vorhänge, Stuhlpolster, Wände)

  • Passt das Mobiliar zur geplanten Tischdeko eurer Hochzeit?

Falls ihr zu viele Kompromisse machen müsst, sucht euch besser eine andere Location - ihr heiratet nur einmal!

Rustikale Holzbank mit dazu passendem Tisch, dekoriert im schlichten Look mit Zitronen als Haupt-Dekoelement. Die Location ist im Shabby-Look gehalten.Pinterest Button

Tischdeko Hochzeit: Kaufen oder mieten?

  • Was kann von eurer Location gestellt werden?
  • Möchtet ihr einen Partyservice beauftragen? Lasst euch Bilder ausgestatteter Events zeigen! Essen, Getränke und Service mögen hervorragend sein – aber nicht jeder Partyservice bietet mehr als Standard in puncto Geschirr und Deko
  • Ihr müsst nicht alles neu kaufen. Stöbert auf Flohmärkten und in Kleinanzeigen oder gebt selbst eine Suchanzeige auf.
Zitronen auf dem Hochzeitstisch schmücken die gedeckte Hochzeitstafel im rustikalen Stil.Pinterest Button

Tischdeko Hochzeit: Blumen

Lasst euch vom Floristen anhand eurer Fotos und eures Moodboards beraten (am besten schon ein paar Monate vor der Hochzeit!). Blumen der Saison sind deutlich günstiger und passen zur Jahreszeit. Ausnahme: Ganzjährig erhältliche Blumen wie Rosen oder Calla

Tipp: Gestecke sollten zur Tischform passen und nicht zu hoch geraten, damit eure Gäste ihrem Gegenüber beim Gespräch in die Augen schauen können.

  • Runde Gestecke oder Vasen als Centerpiece für runde Tische
  • Ovale Gestecke oder Vasen für ovale Tische.
  • Mehrere kleine Gestecke oder Girlanden für eckige Tische und lange Tafeln. Falls ihr Platz für Schüsseln und Platten braucht, müsst ihr das bei der Planung berücksichtigen. 
Tischdeko Hochzeit: Liebevoll angerichteter Hochzeitstisch mit Blumen, Geschirr und Papeterie, farblich aufeinander abgestimmt: die soften und leuchtenden Pinktöne sehen schön zusammen aus.Pinterest Button
Kleine Geschenke in wunderschönen Gastgeschenkboxen mit individuellen Anhängern

Tischdeko Hochzeit: Kerzen

Kerzen in einem Farbton eures Farbschemas setzen schöne Akzente. Ob ihr Leuchter oder Windlichter dekoriert ist nicht nur Geschmacksache, sondern auch eine Frage des Brandschutzes. Windlichter sind oft die bessere Wahl und brauchen nicht so viel Aufmerksamkeit. Auch Schwimmkerzen sind eine hübsche Alternative.

Tipp: Über persönliche Teelichtkarten mit seinem Namen freut sich jeder Gast!  
 

Hochzeitstisch Deko mit Kerzen. Individuelle Kerzen oder TeelichterPinterest Button
Ob individuelle Hochzeitskarte oder Teelichter, die als Menükarte oder als Tischnummer dienen können - Kerzen schaffen ganz viel Atmosphäre.

Streudeko

Wenn ihr Streudeko verwenden möchtet, verteilt nur ein wenig in der Mitte des Tisches. Gerade kleine Glitzerelemente verfangen sich leicht in der Kleidung, kleben am Arm oder liegen zu fortgeschrittener Stunde überall am Boden, was euch zusätzliche Reinigungskosten bescheren kann. Falls ihr wenig Platz habt oder draußen feiert, verzichtet besser ganz darauf.

Wichtiges Detail: Eure Papeterie

Eure Einladungen sind verschickt, die Gäste freuen sich auf euren großen Tag! Ebenso sorgfältig wie um die Deko solltet ihr euch um den Sitzplan kümmern. Damit jeder Gast seinen Platz sofort findet, bekommt jeder Tisch eine Tischnummer. Der Einfachheit halber könnt ihr die Nummer übernehmen, die der Service benutzt. Auf dem Sitzplan stehen dann unter jeder Tischnummer die Namen der Gäste. Der Plan hängt gut sichtbar am Eingang oder in dessen Nähe. Für Feiern mit sehr vielen Gästen empfehlen wir euch mehrere Sitzpläne.

Tischkarten zur Hochzeit sind ein Muss, wenn ihr euch an den Tischen eine bestimmte Sitzordnung wünscht. Gibt es ein Menü? Dann beeindruckt eure Gäste mit passenden Menükarten!  Da ihr ja von Anfang an eure Papeterie berücksichtigt habt, sind sie ein weiteres schmückendes Highlight bei der Tischdeko eurer Hochzeit.

Tischpapeterie liebevoll dekoriert in soften und leuchtenden Pinktönen. Die Blumen auf dem Tisch passen farblich zur Tischdeko und ein Maccaron schmückt den gedeckten Teller.Pinterest Button

Tischdeko Hochzeit: Tipps und Tricks

  • Die Location hat dekorative Naturholztische? Dann kommt ihr ohne Tischdecken aus – perfekt für Greenery-, Vintage- oder Boho-Hochzeiten. Falls ihr Tischdecken verwenden wollt: Die Lagerung hat Falten hinterlassen, sie müssen also gebügelt werden. Nicht in jeder Location sieht man das so eng - weist ruhig darauf hin!
  • Ihr habt einen besonderen Farbwunsch? Dekostoffe sind schnell gesäumt und eignen sich wunderbar als Tischdecke. Wegen der statischen Aufladung solltet ihr zu Baumwolle statt Polyester greifen. Weiße Decken könnt ihr schön mit transparenten Läufern schmücken.
  • Wichtig: Richtet die Tischdecken genau aus: Idealerweise hat der Saum überall denselben Abstand zum Boden, und der Läufer liegt exakt in der Mitte.

    Das Center Piece gehört in die Mitte - das kann ein großer Leuchter sein oder ein Blumengesteck
Pinterest Button

Wie fangt ihr an?

  • Dekoriert wird von der Tischmitte aus. Das zentrale bzw. höchste Element eurer Deko präsentiert ihr dort – das kann ein großer Kerzenleuchter oder ein Gesteck sein. Alles andere wird zu den Seiten hin gleichmäßig abfallend dekoriert. Achtet darauf, dass eure Tische alle gleich aussehen, sonst wirkt es schnell “unordentlich”. Hilfreich ist ein Arbeitstisch in der Mitte, auf dem alles Dekomaterial bereitliegt.
  • Jetzt werden die Gedecke akkurat platziert, der Abstand genau gemessen. Ihr solltet 60 bis 80 cm Platz pro Gast einkalkulieren. Stilvoll wird es mit Platztellern und Stoffservietten. Ihr müsst sie nicht kunstvoll falten – gerollt und verziert mit einem Bändchen oder Serviettenring sehen sie ebenso schön aus. Mit dem Pappkern einer Küchenpapierrolle bekommen alle Serviettenrollen denselben Durchmesser.
Besteck in Roségold liegt liebevoll drapiert auf dem gedeckten Teller. Die pinke Tischdeko passt wunderbar zur Serviette und der Schleife darum. Ein kleiner Zweig und ein Geschenkanhänger runden das Bild ab.Pinterest Button
Roségoldenes Besteck: ein Hingucker auf der Hochzeitstafel.

Besteck und Gläser – wo gehört was hin?

  • Das Besteck liegt genau parallel zueinander von außen nach innen in der Reihenfolge der servierten Speisen.
  • Anordnung Besteck rechts:
    Von rechts nach links: Suppenlöffel, Vorspeisenmesser, Messer für den Hauptgang.
  • Anordnung Besteck links
    Von links nach rechts: Vorspeisengabel, Gabel für den Hauptgang
  • Links von den Gabeln steht der Brotteller mit Brotmesser.
  • Oberhalb des Tellers liegt das Besteck fürs Dessert
  • Die Gläser stehen in der Reihenfolge ihrer Benutzung von rechts nach links auf einer gedachten Linie, die ein paar Zentimeter oberhalb der Messer im 45°-Winkel nach links verläuft. Das Wasserglas bildet den Anfang der Reihe und steht auf einer Höhe mit dem oberen Tellerrand. Jeweils etwa 3 cm weiter auf der gedachten Linie stehen erst das Weißwein- und dann das Rotweinglas.
  • Gläser und Besteck auf Flecken, Ränder oder Fingerabdrücke prüfen -  Profis tragen Handschuhe!
Pinterest Button

Kindertisch

Falls mehrere Kinder unter euren Gästen sind, ist ein Kindertisch eine gute Idee. Farblich wird der Tisch an den Rest der Deko angepasst. Eine transparente Wachstuchdecke verzeiht auch umgekippte Saftbecher. Damit die Kleinen nicht auf Kerzen verzichten müssen, nehmt einfach LED-Kerzen.

Geschenktisch

Auch für Geschenke solltet ihr einen (gekennzeichneten) Tisch einplanen – passend zur restlichen Deko, aber bis auf ein kleines Blumengesteck und evtl. ein Windlicht bleibt er leer. Hier hat auch ein Gästebuch Platz!

Ein stilvoll angerichteter Hochzeitstisch in klassisch, romantischem Stil. Die Farben sind in dunkleren Tönen gehalten und die Blumen rot, pink und hellbeige. Pinterest Button

Ein paar Dinge möchten wir euch noch ans Herz legen:

  • Versucht nicht, alles selbst zu machen! Ihr sollt eure Hochzeit ja stressfrei genießen. Falls die Deko nicht vom Personal der Location übernommen wird: Delegiert Aufgaben mithilfe einer Checkliste und plant zur Sicherheit Ersatz ein, falls jemand krank wird
  • Klärt rechtzeitig, ab wann die Location für die Deko zur Verfügung steht.
  • Fangt rechtzeitig an, die „tausend Kleinigkeiten“ vorzubereiten, wie Windlichter und Vasen aus Gläsern und Flaschen basteln, Gastgeschenke aussuchen und verpacken, Accessoires aussuchen…es ist zeitaufwändiger als ihr denkt
  • Überlasst die Blumendeko einem Floristen oder versierten Freund*innen. Ihr selbst habt dafür garantiert keine Zeit!
  • Auch eure Gäste bringen Farbe in den Raum! Bittet sie schon in der Einladung darum, ihren Look farblich und stilistisch anzupassen. So bekommen eure Lieben genug Zeit, sich darauf vorzubereiten und tragen zum optischen Gelingen eurer Feier (und euren Fotos) bei!
  • Alle Hochzeitskarten zum Gestalten findet ihr hier

Wir freuen uns, wenn wir euch mit unseren Tipps inspirieren konnten und wünschen euch gutes Gelingen bei der Vorbereitung  - und natürlich eine rundum perfekte Traumhochzeit!

Noch mehr Deko-Inspiration für eure Hochzeit findet ihr jetzt auf Pinterest!

Unsere Themen für dich
Hochzeit
Auswirkungen des Coronavirus: Informationen und Unterstützung für Hochzeitspaare

Informationen und Hilfestellung für Brautpaare.

Hochzeit
Hochzeitstrends 2021: Das Jahr der individuellen Hochzeitsideen!

Diese Trends solltest du 2021 für deine Hochzeit kennen! Entdecke mit uns die spannendsten Ideen aus der Hochzeitswelt & informiere dich für deine Traumhochzeit.

Hochzeit
So heiratet Deutschland - Einblicke ins Pandemie-Jahr

Von den außergewöhnlichsten Hochzeitslocations bis hin zu den größten Tabus auf der Feier: Unsere Hochzeitsstudie zeigt euch, wie Deutschland in Zeiten von Corona geheiratet hat.