Zum Shop
Zurück zur Artikelübersicht
Hochzeit

Ein Saison-Guide für Blumen zur Hochzeit – so findest du die richtigen Schnittblumen für deinen Hochzeitsmonat

Saison-Guide für Blumen zur HochzeitPinterest Button
©ozgurcankaya/iStock

Teilen

Du hast “Ja” gesagt und schwebst im siebten Himmel – doch langsam musst du dir Gedanken über deine Hochzeitsplanung machen. Die richtigen Blumen zur Hochzeit sind dabei für ein stimmiges Gesamtbild enorm wichtig. Wir verraten dir, welche Schnittblumen in welchem Monat Saison haben und wie du sie am besten kombinierst.

Ob für den Brautstrauß oder als Dekoration für die Kirche, die Party-Location oder das Hochzeitsauto: Wenn du dir deine Wunschblumen zusammenstellen möchtest, musst du vielerorts auf Saisonware zurückgreifen. Doch das ist keineswegs ein Nachteil. Denn Blumen sind in ihrer jeweiligen Hauptsaison nicht nur viel üppiger und riechen teilweise stärker, sie kosten auch weniger als im Rest des Jahres. Wenn du dich daran hältst, jene Schnittblumen zu verwenden, die gerade blühen, tust du deinem Hochzeitsbudget also etwas Gutes und kannst richtig Geld sparen. Doch welche Blumen haben wann Saison? Und welches Beiwerk eignet sich am besten für die Arrangements, Gebinde und Sträuße?

Januar 

Weihnachten und Silvester liegen gerade hinter dir – und jetzt kommt bereits das nächste Highlight: deine Hochzeit im Januar.  

Tulpen
Die Tulpensaison fängt gerade an und überall sprießen die bunten Blüten. In Weiß, Lila oder Gelb machen sie sich richtig gut auf der Tischdeko deiner Hochzeit.

Saison-Guide für Blumen zur Hochzeit TulpenPinterest Button
©oksana_nazarchuk/iStock

Ranunkeln
Du kannst dich freuen, im Januar gibt es bereits überall die schönen und farbenprächtigen Ranunkeln zu kaufen. Die Frühlingsboten der kleinblütigen Sorten werden ab Februar durch Sorten mit großer Blüte ergänzt. 

Rosen
Mittlerweile gibt es die meisten Rosensorten ganzjährig. Was ein Glück für dich, denn du kannst dir somit aus den vielen schönen Rosen-Arten deine Lieblinge aussuchen.

Hyazinthen
Die schönen blauen Blumen sind ein echtes Highlight in jedem Hochzeitsgesteck. Außerdem duften sie wunderbar. 

Bindegrün und Zweige als Ergänzung 
Forsythie, Zierquitte, Winterjasmin und Eukalyptus sind im Januar als Bindegrün perfekt mit Frühlingsblühern wie Tulpen oder Ranunkeln kombinierbar. Außerdem macht sich Schleierkraut immer super in Brauträußen, genauso wie Monstera-Blätter. 

Februar

Tulpen
Die Tulpensaison ist in vollem Gange. Wo man hinschaut – ein Meer der bunten Blüten. Darunter sind auch die besonderen Tulpenarten wie Französische Tulpen und Papageientulpen zu finden.  

Ranunkeln
Die kleinen runden Blüten der Ranunkeln haben durch ihre Optik eine ganz besondere Anziehungskraft und zaubern schöne Farbkleckse in trübe Februartage.

Saison-Guide für Blumen zur Hochzeit RanunkelnPinterest Button
©Darya Arnautova/iStock
Pinterest Button
Die Hochzeitseinladung im Kartenfächer "Soft Florals" passt hervorragend zu eurem Brautstrauß.

Anemonen
Die schönen Blumen mit der ausdrucksstarken Blütenform zählen auch zu den Frühlingsboten, sind aber nicht leicht zu bekommen. Doch wenn du Glück hast, leuchten sie für dich an deiner Hochzeit in pastelligen Tönen und klaren Blau-, Pink- und Rotnuancen. 

Bindegrün und Zweige als Ergänzung
Als Bindegrün im Februar kommen vor allem verschiedene Zweige infrage: Forsythien- und Ranunkelsträucher sowie Ginster überraschen mit teils prächtigen kleinen Blüten in allen Farben. Und auch die grauen Weidenkätzchen dürfen im Februar keinesfalls im Gebinde fehlen.

März

Freesien
Neben Tulpen, Anemonen und Ranunkeln sind vor allem Freesien im März in voller Pracht zu finden. Letztere verströmen einen angenehmen Duft und sind daher ein tolles Plus in jeder Hochzeitslocation. In den Wochen vor dem Osterfest sind sie übrigens besonders preiswert zu bekommen. 

Bindegrün und Zweige als Ergänzung
Der März ist der Monat von Pfirsichzweigen, Ginster und der schönen Korkenzieherweide. Aber auch Fliederbüsche fangen jetzt teilweise schon an zu blühen. 

April

Tulpen
Noch immer haben Tulpen Saison. Im April kommen jedoch schon die besonders farbenprächtigen Freilandtulpen dazu.  

Osterglocken
Was wäre der April ohne Osterglocken? Die dürfen als Tischdeko bei deiner Hochzeit in diesem Monat keinesfalls fehlen.  

Freesien, Narzissen, Iris, Gärtnerschreck, Hyazinthen 
Toll sehen auch die typischen Frühlingsblüher in Kombination miteinander aus:  
Freesien, Narzissen und Iris machen jedes Gesteck zu einem Highlight. Erstere verströmen zudem einen tollen Duft, ebenso wie Hyazinthen. Besonders lang haltbar ist hingegen der Gärtnerschreck.

Bindegrün und Zweige als Ergänzung
Im April bekommst du überall noch Heidelbeergrün, kannst jedoch langsam, aber sicher auch auf sommerliches Beiwerk zurückgreifen: Kamille und Schneebälle und Bouvardien passen zu vielen Frühlingsblumen.

Mai

Pfingstrosen 
Feierst du im Mai Hochzeit, kannst du dich glücklich schätzen. Denn nun ist Pfingstrosen-Saison. Besonders schön sind jene Sorten, bei denen die Farbe im Laufe der Blüte changiert, wie bei der “Coral Sunset” zu beobachten ist.

Saison-Guide für Blumen zur Hochzeit Ranunkeln PfingstrosenPinterest Button
©Anna Dobrovolskaya/iStock

Hortensien 
Im Mai beginnen die Hortensien in den Gärten zu blühen, im Juli dann stehen sie in voller Blüte und auch in den Blumengeschäften gibt es sie allerorts in Blau-, Weiß- und Rosatönen zu kaufen. 

Bindegrün und Zweige als Ergänzung
Im Mai sprießen auch Bindegrünpflanzen überall aus der Erde. Mit Trachelium, Schneeball, Kamille und Strandflieder kannst du jeden Strauß wunderschön abrunden. 

Juni

Lisianthus
Lisianthus gehört zu einem der beliebtesten Highlights in edlen Hochzeitsgebinden. Die auch als Eustoma oder Japanrose bekannte Blume blüht vor allem in Violett, aber auch Rosa- und Weißtöne kommen häufig vor.  

Bartnelken
Der Juni ist der Monat der Bartnelken, die durch eine lange Haltbarkeit bestechen. Die schönen Blüten gibt es in unzähligen Farbtönen. Sie passen gut zu Pfingstrosen, die ebenfalls im Juni Hochkonjunktur haben. 

Levkojen
Jetzt aber schnell – denn die leicht duftenden Levkojen sind nur noch im Juni überall erhältlich.  

Bindegrün und Zweige als Ergänzung
Die Auswahl an Bindegrün ist im Juni mehr als üppig. Besonders schön lassen sich Kamille und Frauenmantel mit den Sommerblumen binden. Aber auch der raue Charme von Disteln passt in viele Gebinde.

Juli

Gratulation, du hast einen Termin zur Hochzeit im Juli ergattert. In Sachen Blumen kannst du in diesem Monat aus den Vollen schöpfen. 

Pfingstrosen
Wenn du dich beeilst, kannst du auf deiner Hochzeitsfeier noch ein Blumenmeer aus prachtvollen Pfingstrosen in Weiß, Rosa und Pinktönen auffahren – denn mit dem Juli neigt sich die Hauptsaison der Pfingstrosen ihrem Ende zu. 

Gladiolen 
In den Sommermonaten Juli und August haben die langstieligen eindrucksvollen Blumen Saison. Die Vielfalt an Farben ermöglicht es dir, schnell deine Lieblingsnuance zu finden.  

Sonnenblumen
Mit dem Juli beginnt die Sonnenblumensaison. Eigentlich keine klassische Blume für Hochzeitsdekorationen und Brautsträuße, überzeugt sie doch durch ihre schöne Leuchtkraft.  

Allium
Im Juli hat auch Allium noch Saison. Die Blume besticht durch ihre kugelförmige Blüte in Violett. Vereinzelt findet man sie aber auch in Weiß – perfekt für eine Hochzeit.  

Bindegrün und Zweige als Ergänzung
Die Sommerblüher lassen sich gut mit Veronica, Kamille, Trachelium, Bouvardien und Mohnkapseln kombinieren. Und auch der bisher eher unbekannte Gewürzstrauch mit seinen kleinen Blüten in Bordeauxrot ist ein toller Hingucker in Brautsträußen und Hochzeitsgestecken.

August

Hortensien  
Am August gibt es ein Meer an Hortensien in den Geschäften. Wenn deine Hochzeit in dem Spätsommermonat stattfindet, dürfen die prächtigen Blumen keinesfalls fehlen.

Saison-Guide für Blumen zur Hochzeit HortensienPinterest Button
©NataliaBulatova/iStock

Serruria Florida 
Diese Sommerblume trendet derzeit bei unzähligen Hochzeiten – viele Bräute wollen die Blume als Ergänzung unbedingt in ihrem Strauß haben.

Sonnenblumen
Leuchtende Sonnenblumen kommen ebenso bei Spätsommerhochzeiten super an. Sie verleihen der Tischdeko und dem Brautstrauß sofort ein ländliches Flair.

Phlox
Aber auch das zarte Phlox kann zum Beispiel gut mit Bartnelken kombiniert werden.

Bindegrün und Zweige als Ergänzung
Im Spätsommermonat August bieten sich vor allem die zartblauen Mohnkapseln an. Aber du bist auch mit den niedlichen Bouvardien oder den intensiven Astilben gut beraten.

September

Saison-Guide für Blumen zur Hochzeit HerbstPinterest Button
Keine Sorge, im September, Oktober und November gibt es noch genügend Auswahl an tollen Blumen. ©ozgurcankaya/iStock

Herbstastern  
Ihr Name verrät es bereits – Herbstastern passen perfekt zu der kühler werdenden Jahreszeit und zu Hochzeiten im September. Die farbenprächtigen Blumen leuchten in jedem Gebinde und halten zudem super lange. 

Hortensien
Ja, auch im September gibt es noch Hortensien. Doch statt klaren und kräftigen Farben, wie Blau, Rosa oder Weiß, dominieren nun Grün- und Mischtöne. 

Bindegrün und Zweige als Ergänzung
Um Bindegrün und Beiwerk für deinen Brautstrauß musst du dir im September keine Sorgen machen. Die Auswahl ist noch riesig. Besonders toll sehen Zweige der meist in Pink blühenden Fetten Henne aus. Ebenso eignen sich Mohnkapseln, Brombeerzweige und das satt-gelbe Hypericum als Highlight in jedem Gebinde.

Oktober

Hortensien
Bye-bye Hortensien! Bevor sie komplett aus den Läden verschwinden, kannst du für deine Hochzeit im Oktober vor allem noch die Sorten in Grün- und Mischtönen einplanen.  

Protea
Diese Blumensorte kommt vor allem in warmen rot-orangenen Tönen in die Geschäfte. Sie bildet in Gebinden für Hochzeiten im Oktober oft das farbige Highlight.

Pinterest Button
©Nuture/iStock

Gerbera
Von zart, über kräftig zu knallig – die Gerbera ist die Party-Queen unter den Blumen. Ob als Mini-Version oder in Normalgröße, sie lässt sich bestens mit anderen Blumen kombinieren.  

Bindegrün und Zweige als Ergänzung
Mit Bouvardien und Hypericum liegst du im Oktober nie falsch. Aber auch der Hochzeitsklassiker Schleierkraut passt zu so gut wie jedem Strauß.

November

Chrysanthemen
Feierst du eine Novemberhochzeit? Dann freu dich auf großblütige und kleinblütige Chrysanthemen. Die Blumen gibt es jetzt in den verschiedensten Farben und Formen. Vor allem die Sorte der dickköpfigen sogenannten Deko-Chrysanthemen ist nun überall zu finden.  

Amaryllis
Es geht los – die Saison für Amaryllis ist eröffnet. Es gibt sie ab jetzt in den unterschiedlichsten Schattierungen: von reinem Weiß über Korall bis hin zu einem tiefen Rubinrot.

Entdeckt unseren Shop
Wählt aus diversen Designs und gestaltet euch eure persönliche Papeterie.
Hochzeitseinladung

10 Karten ab 45,00€

Hochzeitseinladung

10 Karten ab 33,50€

Hochzeitseinladung

10 Karten ab 47,00€

Hochzeitseinladung

10 Karten ab 36,50€

Saison-Guide für Blumen zur Hochzeit AmaryllisPinterest Button
©esolla/iStock

Bindegrün und Zweige als Ergänzung
Ilexzweige befinden sich zwar in ihrer Hauptsaison, aber auch Schleierkraut und Bouvardien sind noch zu bekommen. Wenn du Glück hast, findet sich hier und da auch noch Hypericum, das mit seinem leuchtenden Gelb für tolle Farbkleckse in der Tischdeko sorgen kann.

Dezember 

Heiratest du im Dezember, kannst du dich zwar nicht über so eine große Auswahl an Blumen freuen wie im Frühling oder in den Sommermonaten – doch ein toller Blumenschmuck lässt sich auch im Winter kreieren. 

Amaryllis
Die Amaryllis erfreut uns nur kurz. Bereits in den ersten zwei Monaten des neuen Jahres verschwindet sie bereits wieder aus den Geschäften. Also schnell zugreifen und die schönen Blumen in Weiß, Rot und Orange für das Hochzeitsgesteck einplanen. 

Chrysanthemen
Auch viele Chrysanthemensorten stehen ganzjährig in den Blumenläden. Vor allem diejenigen mit großen Blüten eignen sich in Kombination mit Ilexzweigen und ein paar Zweigen Seidenkiefer als eine winterliche Hochzeitsdeko. 

Tulpen
Ganz langsam geht auch die Tulpenzeit schon wieder los. Die ersten von ihnen stehen bereits in den Geschäften, doch noch ist die Auswahl überschaubar.

Saison-Guide für Blumen zur Hochzeit TulpenPinterest Button
©o_sa/iStock

Bindegrün und Zweige als Ergänzung
Klar, als Erstes denkt man an Tannengrün, doch das macht sich weder als Brautstrauß noch als Hochzeitsgebinde wirklich gut. Es würde schlichtweg zu weihnachtlich wirken. Besser lassen sich die farbenfrohen Ilexzweige in Orange und Rot sowie Eukalyptus integrieren.

Unsere Themen für dich
Hochzeit
Heiraten mit Bulli - das Hochzeitsaccessoire, das alle Blicke auf sich zieht

Der beliebte Bulli findet Platz auf dieser wunderschönen Boho-Hochzeit. Das Hochzeitsauto passt perfekt zum locker, leichten Hippie Motto und wird in diesem Shooting wunderbar in Szene gesetzt.

Hochzeit
Hochzeitdeko Checkliste zum Downloaden

Von der Tischdekoration bis zum Deko der Hochzeitslocation: mit der Hochzeitsdeko Checkliste zum Downloaden vergesst ihr kein Detail!

Hochzeit
Pampas & Peony - ein Hochzeitstraum in sanften Farben

Zarte Pfingstrosen treffen auf rustikales Pampasgras und gehen dabei eine unwiderstehliche Verbindung ein. Lasst euch von dieser Traumkombi für eure Hochzeitspapeterie inspirieren!