Babyparty für Mädchen: So wird eure Feier zum vollen Erfolg

Pin It

Deine Freundin oder Schwester erwartet Nachwuchs? Wir erklären euch, worauf es bei der Planung einer Baby-Party für Mädchen ankommt. So viel sei aber schon mal vorab verraten: Es muss nicht alles in Rosa dekoriert und geschmückt sein.

It’s a girl! Eine Baby-Party für Mädchen ist eine tolle Gelegenheit, das Geschlecht des Neugeborenen kurz vor der Geburt Freunden und Familie mitzuteilen oder die bevorstehende Geburt ganz einfach zu feiern. Hier ist es natürlich wichtig, dass die Organisatorinnen des Events – meist eine Freundin oder Verwandte – von der werdenden Mama bereits diese Info haben. Deko, Spiele, Essen oder auch die Einladung könnt ihr für eine solche Feier gut aufeinander abstimmen. Damit die Baby Shower für ein Mädchen zu einem emotionalen Highlight wird, ohne dass es sich dabei um eine quietschig pinke und kitschige Veranstaltung handelt, haben wir hier einige Tipps für euch.

Tipp: Und wenn es doch noch nicht alle wissen und du noch nach einer Option suchst, deine Schwangerschaft zu verkünden – hier gibt es Inspirationen.

Bei einer Baby-Party für Mädchen muss es nicht nur Rosa sein – auch Gold-, Gelb- und Grüntöne sind hübsch. ©iStock/ fotostorm

Babyparty Mädchen: Die Dekoration

Bei der Dekoration einer Baby-Party für Mädchen gilt: Die Deko kann, muss aber nicht vom Geschlecht des Babys bestimmt sein. Ihr könnt sowohl mit Schriftzügen wie “It’s a girl” arbeiten oder aber auch dezente Deko-Elemente verwenden. Wie wäre es also mit einer Kombination aus Rosa und goldenen Motiven? Oder ihr verwendet Blumen. Sie geben dem gesamten Schmuck einen natürlich und frischen Look.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Amalfi Décor (@amalfi_decor) am

Auch Elemente aus Holz können die Deko eurer Baby-Party für Mädchen auflockern, ohne dabei zu kitschig zu wirken.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von aa.events (@aa.eventsonline) am

Das Essen für die Baby Shower

Zu einer echten Baby-Party für Mädchen gehört auch ein entsprechendes Buffet. Hier bietet es sich an, mit passenden Elementen zu spielen, die ebenfalls ein bisschen “girly” sind. Kleine Cake-Pops in Eistüten sind dafür beispielsweise perfekt geeignet. Falls ihr das Geschlecht eures Kindes schon verraten habt, sind bunte Cake-Pops auch so ein toller Hingucker und machen einfach Spaß.

Übrigens: Auf unseren Seiten findest du zauberhafte Ideen, um deine Geburtskarten zu gestalten. 

Geburtskarte "Little Friends" in drei Ansichten auf Marmorplatte mit Baumwollzweig dekoriert.
Mit der Geburtskarte „Little Friends“ könnt ihr der ganzen Familie verkünden, das euer kleiner Schatz endlich zu Hause ist.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ℂ-ℂ (@maminekrofnice) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Joy-Cake-Pop (@joycakepop) am

Ihr wollt auf eurer Baby Shower eine Torte servieren? Dann arbeitet doch hier mit floralen Motiven. Oder ihr verziert kleine Küchlein mit niedlichen Tiermotiven.

Ein gelungenes Spiel

Eine Baby-Party – ob für ein Mädchen oder einen Jungen – findet nach dem US-amerikanischen Vorbild traditionell in einer Frauenrunde statt. Weibliche Familienmitglieder und Freundinnen feiern die Schwangere. Aber auch wenn zur Baby-Shower Männer geladen sind, erheitert ein Spiel sicherlich die Runde. Eines, das bestimmt allen Spaß macht, ist: Babybilder raten.

Und so geht’s: Jeder Gast bringt ein Babyfoto von sich mit. Die Fotos werden anschließend verdeckt auf den Tisch gelegt. Nun hat die werdende Mutter die Chance, nacheinander ein Bild aufzudecken und zu erraten, um wen es sich dabei handelt.

Viele Frauen können es in der Schwangerschaft kaum erwarten, ihr Kind zum ersten Mal zu sehen, sodass dieses Spiel eine tolle Möglichkeit bietet, die Gedanken zum Aussehen des Kindes noch einmal so richtig schweifen zu lassen.

Fazit: Babyparty für Mädchen

Eine Baby Shower ist eine tolle Gelegenheit, die bevorstehende Geburt eines Babys gemeinsam mit Familie und Freunden zu feiern. Eine Baby-Party für Mädchen unterscheidet sich dabei im Großen und Ganzen nicht unbedingt von einer Party für einen Jungen. Jedoch gibt es kleine wichtige Details – etwa bei der Deko oder dem Essen – , mit denen ihr als werdende Eltern oder aber auch Freunde spielen könnt.

Tipp: Du möchtest auch die Geburtskarten passend zu einem kleinen Mädchen gestalten? Hier findest du schöne Ideen.

Geburtskarte "Darling Premium" auf Holz mit Deko.
Euer kleiner Schatz ist endlich zu Hause und ihr brennt darauf es allen zu erzählen? Die Geburtskarte „Darling Premium“ ist da perfekt für euch.

Headerbild: ©iStock/ LSOphoto