ausgefallene-snacks-für-Kinder

Sommerfest in der Schule: 11 gesunde & einfache Partysnacks, die Kinder lieben werden

Pin It

Die Ferien nahen, und damit auch das jährliche Sommerfest der Schule: Nun sind Sie als Eltern gefragt, für leckere Snacks zu sorgen. Wir haben für Sie fünf gesunde und leckere Fingerfood-Rezepte gesammelt, die Kinder und Elternaugen gleichermaßen zum Strahlen bringen und super einfach nachzumachen sind. 

Snacks, die wenig Arbeit weder beim Vorbereiten noch beim Saubermachen bereiten, von Kindern geliebt werden und dabei noch gesund sind – gar nicht so einfach! Wenn es aufs Sommerfest in der Schule zugeht, sind Eltern außerdem sowieso meistens noch damit beschäftigt, Kostüme zu basteln, ein Geschenk für die Lehrerin zu organisieren und bei der Dekoration mitzuhelfen.

Gut, wenn das Partyfood dann wenigstens unkompliziert ist und gut ankommt! Diese elf Rezepte sorgen dafür:

Apfel-Erdbeer-Monster

Obst ist immer eine gute Idee für Kindersnacks – aber „Iss mal ‘nen Apfel“ hat noch kaum ein Kind dazu gebracht, von selbst in etwas Grünes zu beißen. Bei Obst ist Präsentation daher alles, denn das Auge isst mit. Bei diesen lustigen Apfel-Erdbeer-Monstern gilt jedoch vielmehr: Die Augen isst man mit!

Ein von @bushel_anda_peck gepostetes Foto am

Zutaten

  • Grüne Äpfel
  • Zitronensaft
  • Erdbeeren
  • Mandelsplitter
  • Deko-Augen aus Zucker (& Zuckerguss, hergestellt aus Puderzucker und Wasser zum Festkleben, sofern bei den Deko-Augen kein Lebensmittel-Kleber dabei ist)

So geht’s

  1. Waschen Sie die Äpfel, entfernen Sie das Kernhaus und schneiden Sie die Äpfel in kleine Schiffchen. Schneiden Sie in diese einen „Mund“ hinein. Damit die Äpfel nicht braun werden, geben Sie etwas Zitronensaft darüber.
  2. Waschen Sie die Erdbeeren und schneiden Sie diese längs in Scheiben.
  3. Drapieren Sie die Erdbeeren als „Zunge“ in die Äpfel, stecken Sie die Mandelsplitter und kleben Sie die Augen fest, fertig!
Gesunde Kindersnacks - Tipp #1

Essen lustig präsentieren

Wenn Sie Ihre gesunden Snacks kreativ präsentieren, vergessen Kinder schnell, dass sie Obst, Gemüse oder Vollkornbrot vielleicht gar nicht mögen und haben Spaß daran.  Tier-Motive sind besonders beliebt – verwandeln Sie also zum Beispiel das nächste Mal die Karottensplitter einfach kurzerhand in Brotzeitkatzen-Schnurrbarthaare!

Gesicht aus Essen - gesunder Snack für Kinder.
© Judith/stadtmama.at

Schoko-Bananen-Pinguine

Fast alle Kinder lieben Bananen, die von allein und ganz ohne zusätzlichen Zucker süß sind. Und was passt von jeher am besten dazu? Schokolade natürlich. Dieser süße Pinguin-Snack ist außerdem ziemlich praktisch: Aufgespießt lassen sich diese Schoko-Bananen-Lollies einfach zwischendurch verzehren, ohne dass Sie oder Ihre Kinder Teller oder ähnliches brauchen.

Zutaten:

  • Bananen (eher grün, reife Bananen sind zu weich)
  • Zitronensaft
  • Schokoladen-Kuvertüre (Vollmilch)
  • Schokolinsen – pro Pinguin 2 in Weiß und 3 in bunten Farben für Nase und Füße
  • Zum Servieren: Schaschlik-Spieße

So geht’s:

  1. Schälen Sie die Bananen, halbieren Sie Sie und reiben Sie die Bananenhälften mit Zitronensaft ein
  2. Schmelzen Sie die Schokoladen-Kuvertüre im Wasserbad, und tauchen Sie die Bananen erst mit der Spitze und dann längs hinein, sodass „Kopf“ und „Rücken“ der Pinguine mit Schokolade bedeckt sind.
  3. Lassen Sie die Pinguine kurz antrocknen, und kleben Sie für die Augen die weißen Schokolinsen auf die Schokolade, für den Schnabel und die Füße stecken Sie die bunten Schokolinsen in die Banane oder befestigen diese ebenfalls mit einem Klecks Schokolade – fertig!
  4. Zum Servieren können Sie die Pinguine aufspießen, sodass sie wie Lollies gegessen werden können.
Gesunde Kindersnacks - Tipp #2

Gemeinsam vorbereiten…

…macht am meisten Spaß! Lassen Sie die Kleinen beim Vorbereiten der der Snacks mithelfen – das macht neugierig: Lassen Sie Ihre Kinder auch ihre eigenen Variationen kreieren, die sie dann bestimmt extra stolz verzehren werden.

 

Kunterbunte Party-Erdbeeren (oder Kiwis)

Erdbeeren machen einfach Laune – auf Sommer, Ferien und draußen sein. Und noch viel schöner sind sie, wenn sie so kunterbunt daherkommen wie diese hier!

Zutaten:Erdbeeren-in-Schokolade

  • Erdbeeren
  • Puderzucker oder Schokoladen-Kouvertüre
  • Bunte Deko Streusel

So geht’s:

  1. Waschen Sie sie Erdbeeren.
  2. Stellen Sie Zuckerguss aus Puderzucker und Wasser her.
  3. Tunken Sie die Erdbeeren in den Zuckerguss und danach in die Streusel – fertig ist der kunterbunte, supereinfache Erdbeersnack!

 

Gemüsefritters

Darf’s zwischendurch auch  mal was Herzhaftes sein? Kleine Häppchen, die schnell im Mund verschwinden, sind ideal für jede Kinderparty, denn so geht weniger daneben, und am Ende gibt es kaum etwas zum Aufräumen. In diesen Fritters lässt sich Gemüse aller Art toll verwerten!

Zutaten:

  • Eier (ca. 1 Ei pro Kind)
  • Gehacktes Gemüse, möglichst kleine Stücke (Karotten, Lauch), Kräuter (Petersilie)
  • Geriebener Käse
  • Salz & Pfeffer
  • Muffin-Form

So geht’s:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor.
  2. Fetten Sie eine Muffin-Form ein.
  3. Schlagen Sie die Eier mit einem Schneebesen.
  4. Den Teig stellen Sie her, indem Sie je zu gleichen Mengen Eiermasse und Gemüse vermischen und anschließend Käse und Kräuter darunter mischen.
  5. Geben Sie die Teigmischung in die Form und schieben Sie diese in den Ofen.
  6. Je nach Größe müssen Sie dieFritters ca. 5-7 Minuten backen und fertig ist der Kindersnack!
Gesunde Kindersnacks - Tipp #3

Kleine Portionen…

…die mit einem Happs Mund sind, sind für Kinderessen ideal. Denn Mundhäppchen sind erstens einfacher zu essen, zweitens bleibt anschließend nicht die Hälfte übrig.

Gesundes Essen mit Gemüse für Kinder.
© Judith/stadtmama.at

Frozen-Joghurt-Eis

Frozen-Joghurt ist die gesunde Variante von Eis und kommt bei Kindern super an. In Eis lassen sich außerdem problemlos ein paar fruchtige Vitamine verstecken. Dieser Snack sollte jedoch sofort genossen werden, wenn er aus dem Kühlschrank kommt, denn das Joghurt-Eis schmilzt ziemlich schnell – erkundigen Sie sich deshalb am besten, ob vor Ort ein Kühlschrank mit Eisfach bereitsteht!

Zutaten:

  • Joghurt nach Belieben (Natur, Griechisch, Fruchtjoghurt, Kokosjoghurt, Sojajoghurt)
  • Früchte nach Belieben (Brombeeren, Kiwi, Erdbeeren), eventuell Chia-Samen
  • Silikonformen mit lustigen Motiven (die Lego-Variante gibt’s hier), oder Eis-am-Stil-Förmchen

So geht’s:

  1. Pürieren Sie die Früchte und mischen Sie diese mit dem Joghurt.
  2. Geben Sie die Mischung in die Formen und stellen Sie diese mindestens zwei Stunden in den Gefrierschrank.
  3. Nach dem Herausnehmen bald verzehren – Frozen-Joghurt schmilzt schnell!

Superleckere Mini-Lasagne-Törtchen

Kinder lieben Lasagne: Auch für den italienischen Klassiker gibt’s eine Mini-Kindervariante! Genau wie bei den Gemüse-Fritters geben Sie das Ganze einfach portionsweise in ein Muffinblech – wie genau Sie dabei vorgehen, sehen Sie in dieser Videoanleitung von sweet paul:

Gesunde Kindersnacks - Tipp #4

Vitamine geschickt verstecken

Wenn Kinder Spinat oder Karotten sehen, machen sie oft lange Gesichter – vielleicht klappt es deshalb besser, wenn Sie versuchen, Obst und Gemüse in pürierter Form „unterzujubeln“, etwa in Pfannkuchen-Teig oder selbstgemachtem Joghurt-Eis.


Veganer Wassermelonen-Haifisch

Die Wassermelone ist das erfrischende Sommerobst schlechthin. Mit ein wenig Geschick lässt sich eine Wassermelone in eine großartige essbare Skulptur umwandeln – die nach Belieben befüllbar ist. Das Gute daran ist, dass Sie keine eigenen Schüsseln oder Behälter mitbringen müssen – und diese nach der Feier auch nicht vergessen können!

Gesunde Kindersnacks - Tipp #5

Knackig frisch…

Kind mit Karotte und Kochmuetze
©Nicole Eggel/fotografiermich.ch

…mögen Kinder Gemüse & Obst am Liebsten – setzen Sie daher besser auf Rohkost, da es häufig die Konsistenz von gekochtem Gemüse ist, die Kindern nicht schmeckt. Außerdem sind in rohem Gemüse meist mehr Vitamine enthalten als in gekochtem.

Zebra-Brote

Vollkornbrot und Frischkäse vertragen sich hervorragend – und sehen aufeinander gestapelt auch noch toll aus: Ab in den Mund damit!

Früchte-Hörnchen

Eiswaffeln-mit-Früchten-gefüllt

Eine Eiswaffel in der Hand zu halten gehört zu den größten Freuden der Kindheit – wenn gar kein Eis darinnen ist sondern Früchte, wird das Ganze zu einem simplen, natürlichen und komplett essbaren Snack: Wir finden die Idee genial!

Melonen-Zauberstäbe

Fabelhaft einfach lassen sich, mithilfe von Plätzchen-Ausstechformen diese hübschen Zauberstäbe zusammenbauen. Zauberhaft gesund & hübsch anzusehen begeistert dieser Snack Klein und Groß!

Mumien-Würste

Mumien passen eigentlich am besten zu Halloween aber Grusel-Faktor kommt bei Kindern immer gut an!

Nun kann der Sommer beginnen, die Ferien herbeigesehnt und das Sommerfest in der Schule gemeinsam mit dem Nachwuchs vorbereitet werden. Sie und Ihre Kinder haben noch mehr Grund zum Feiern, beispielsweise einen Geburtstag? Dann finden Sie hier Experten-Tipps rund um einen gelungenen Kindergeburtstag.

Wir wünschen Ihnen und Ihren viel Spaß beim Vorbereiten der gesunden & leckeren Partysnacks, ein gelungenes Schulfest und schöne, erholsame Sommerferien!

Bilder:Collage Titelbild: Bild 1: © iStock/Azurita, Bild 2: © The Capitol Baker , Bild 3:© iStock/Vladislav Nosick; Bild Erdbeere: © The Capitol Baker; Bild Früchte-Hörnchen: © iStock/badmanproduction.