Warum sind gedruckte Save-the-Date-Karten so wichtig für deine Hochzeit?

Pin It

Wer heiratet, möchte diesen Tag am liebsten mit all denen verbringen, die einem wichtig sind. Save-the-Date-Karten sind eine gute Möglichkeit, unerwünschte Absagen aus terminlichen Gründen zu vermeiden.

Was wäre eine Hochzeit bloß ohne ihre Gäste? Egal, ob ihr nur mit wenigen Mitgliedern aus eurer Familie oder am liebsten mit allen Freunden und Bekannten feiern wollt – die Stimmung der Feier steht und fällt mit den Gästen. Um diese möglichst früh an den auserwählten Hochzeitstermin zu erinnern, werden Save-the-Date-Karten immer beliebter. Wir erklären euch, warum solche Karten sinnvoll sind und warum sie sich besonders in gedruckter Form lohnen.

Save the Date kartenmacherei ombre premium
Minimalistisch schön: Design „Ombre Premium“

Save-the-Date-Karten: Das steckt dahinter

Save the Date Karten Inhalt Texte Ideen kartenmacherei 4
Funkelnd schön: Design „Sparkling Love Premium“

Save-the-Date-Karten – auf Deutsch bedeutet das: Merk dir den Termin vor! Und genau darum geht es auch. Eine solche Karte soll dazu dienen, den Termin für eine Hochzeit so früh wie möglich an alle gewünschten Gäste weiterzuleiten. So können Eltern, Geschwister, Trauzeugen und Freunde sich schon mal den Tag – oder gar ein ganzes Wochenende – dick im Kalender markieren und blocken.

Damit ihr dafür auch wirklich früh genug dran seid, ist der optimale Zeitpunkt für eine Save-the-Date-Karte rund neun bis sechs Monate vor eurer geplanten Hochzeit. Grundsätzlich gilt aber auch: Je früher, desto besser.

Schaut doch mal in unserem Shop vorbei – hier findet ihr einen Überblick zu unseren Save-the-Date-Karten für eure Hochzeit!

Deshalb sind Save-the-Date-Karten so wichtig für deine Hochzeit

Der entscheidendste Vorteil wurde mit der Erklärung zum Hintergrund von Save-the-Date-Karten eigentlich schon genannt: Je früher die Gäste Bescheid wissen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie an eurem Hochzeitstag nicht bereits anderweitig verplant sind. Das wiederum hat jedoch auch einen entscheidenden Vorteil für euch als Brautpaar: Je früher ihr eine Rückmeldung über die Teilnahme an eurer Hochzeit habt, umso eher könnt ihr mit nötigen Änderungen planen. Mal angenommen, eine so wichtige Person wie ein Trauzeuge kann an dem bekanntgegebenen Termin nicht – so hättet ihr unter Umständen noch die Chance, das Datum zu ändern.

Generell wird die Planung einer Hochzeit – ob als Gastgeber oder Gast – mit Save-the-Date-Karten für alle ein kleines bisschen leichter. Denn nicht nur das Brautpaar muss all die Organisation von der Location bis zur Verpflegung auf die Anzahl der Gäste abstimmen. Auch Familie und Freunde müssen sich rechtzeitig auf die Hochzeit einstellen können. Besonders Gäste, die von weit her anreisen, müssen früh genug eine Anfahrt oder einen Flug buchen und sich gegebenenfalls sogar nach einer Unterkunft umsehen. Einige Gäste müssen eventuell Urlaub beantragen. Und wenn es einen besonderen Dresscode gibt, dann muss auch das Outfit von allen mit genug Vorlaufzeit organisiert werden. Ihr seht also: Save-the-Date-Karten können allen Beteiligten eine Menge Stress vor einer Hochzeit ersparen.

Tipp: Damit die Gäste nicht nur ein paar Zahlen, sondern auch eure Gesichter immer vor Augen haben, wählt doch eine Save-the-Date-Karte mit einem Foto von euch – so wie hier!

Mit Folienveredelung und eurem Lieblingsfoto: Design „Herzensmomente Premium“

Die Vorteile von gedruckten Karten

Na klar, heutzutage läuft fast alles über Chats und E-Mails – und das ist auch gut und effizient. Bei Save-the-Date-Karten lohnt es sich dennoch, auf den herkömmlichen Postweg zurückzugreifen. Und das hat zwei Gründe: Zum einen handelt es sich dabei um eine persönlichere Form der Information. Und zum anderen bleibt eine schön gestaltete Karte euren Gästen viel eher in Erinnerung als eine E-Mail – und zwar gerade deshalb, weil man heutzutage kaum noch persönliche Post erhält.

Und noch einen Vorteil haben gedruckte Save-the-Date-Karten: Mit einem schönen Design der Karten könnt ihr die Wichtigkeit des so besonderen Tages für euch viel eher hervorheben. Im Gegensatz dazu könnte das einfache Datum in einer Mail viel eher wirken wie ein Tag wie jeder andere.

Schlichte Eleganz: Design „Just Love Premium“

Diese Infos sollte eine Save-the-Date-Karte enthalten

Die wichtigsten Informationen für eure Save-the-Date-Karte zur Hochzeit im Überblick:

  • Der geplante Hochzeitstermin
  • Ein Dresscode
  • Der Ort, sofern er schon feststeht
  • Besondere Hinweise für Gäste, die anreisen müssen

Der Hochzeitstermin ist natürlich das A und O eurer Karte.

Tipp: Besonders einprägsam ist euer Hochzeitsdatum mit einer Save-the-Date-Karte mit Piktogramm.

Save the Date kartenmacherei piktogramm

Darüber hinaus könnt ihr jedoch auch andere Informationen an eure Gäste weitergeben, falls diese bereits feststehen und ihr das wollt. So könntet ihr sie zum Beispiel über den geplanten Dresscode informieren. Schließlich lässt sich ein Frack oder ein Motto-Kleid unter Umständen nicht in wenigen Wochen organisieren. Aber auch der Ort der Hochzeit könnte für einige Gäste entscheidend sein. Besonders Freunden oder Familienmitgliedern, die weiter weg wohnen, könnte das helfen, die An- und Abreise besser zu planen.

Tipp: Legt eurer Save-the-Date-Karte eine kleine Antwortkarte und eventuell auch einen frankierten Umschlag bei. So haben die Gäste die Möglichkeit, auf euren Terminvorschlag zu antworten. So wie eine Karte in gedruckter Form mehr hermacht, so fühlt sich auch ein solches gedrucktes Antwortkärtchen für die Gäste verbindlicher an als eine Kurznachricht per Smartphone.

Man muss sicher nicht jeden Trend bei einer Hochzeit mitmachen. Save-the-Date-Karten allerdings werden unter Brautpaaren nicht ohne Grund immer beliebter. Denn sie ersparen sowohl den Gastgebern bei einer Hochzeit als auch den Gästen eine Menge Stress in der Planung. Darüber hinaus lohnt es sich aber auch, bei diesem neuen Trend ein altes Verfahren anzuwenden. Karten, die gedruckt und per Post versendet werden, gelten als besonders persönlich. Und sie sollen dadurch bei den Gästen auch mehr Wertschätzung und Verbindlichkeit erfahren.

Headerbild: ©iStock/Venerala

Noch mehr Inspiration zu Save-the-Date Karten findet ihr auf Pinterest: