Hochzeitsdeko in Rosa

Hochzeitsdeko in Rosa: So kreierst du deinen Mädchentraum elegant und stilvoll

Pin It

Für deine Trauung möchtest du Hochzeitsdeko in Rosa, die nicht kitschig wirkt? Wir zeigen dir, wie du deine Trauung stilvoll in Rosa dekorieren kannst.

Es ist der Wunsch vieler Frauen, sich den Mädchentraum von einer Hochzeit in Rosa zu erfüllen. Im Grunde ist es auch überhaupt nicht schwer, seine Trauung einmal komplett von A bis Z in rosa Farbe zu tauchen. In der Gestaltung noch elegant und stilvoll zu bleiben, ist dagegen eine weitaus schwierigere Aufgabe. Wir zeigen dir, wie du Hochzeitsdeko in Rosa einsetzten kannst, ohne dass sie stillos oder zu dominant wirkt.

Hochzeitsdeko in Rosa: Kombination mit anderen Farben

Eine komplette Hochzeit in Rosa zu gestalten, wäre vielleicht ein bisschen viel. Deshalb solltest du dir vorab über mögliche Farbkombinationen Gedanken machen. Neben Weiß, das häufig die Grundfarbe einer Hochzeit darstellt, gibt es noch weitere Farbtöne, die sehr gut mit Rosa harmonieren.

Gold

Eine Kombination mit Gold lässt deine Hochzeitsdeko in Rosa mit Sicherheit edel aussehen. Der leichte Glanz des Edelmetalls, eventuell auch in Kombination mit etwas Glitzer, lässt ein zartes Rosa besonders elegant wirken. Ähnliches gilt übrigens auch für Roségold und Silber.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Viva Bella Events (@vivabellaevents) am

Naturtöne

Falls du bei deiner Hochzeit mit Rosa oder Altrosa als Grundlage eher einen Vintage-Charme erzeugen willst, solltest du die Farbe unbedingt mit Naturtönen kombinieren. So bekommt Rosa direkt einen eher bodenständigen Look.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ThePerfectWedding_de (@theperfectwedding_de) am

Pastelltöne

Bei Rosa handelt es sich um einen abgeschwächten Rotton, eine Pastellfarbe. Und da Gleiches sich bekanntermaßen gerne zu Gleichem gesellt, kannst du deine Hochzeitsdeko in Rosa sehr gut mit anderen Pastelltönen wie einem hellen Grün, einem zarten Gelb oder auch einem Hauch von Türkis kombinieren.

Tipp: Du kannst dich nicht für eine Farbkombination entscheiden? Dann lasse dich von einem Floristen oder einer Floristin bei der Planung deiner Hochzeitsdeko in Rosa beraten. Blumen spielen schließlich bei fast jeder Trauung eine große Rolle. Blumen, in einem Strauß zusammengelegt, lassen dich schnell erkennen, welche Farben besonders gut zusammen aussehen.

Hochzeitsdeko in Rosa zur Trauung

Ob kirchliche oder standesamtliche Trauung, ob drinnen oder draußen: Die Zeremonie bietet die erste Möglichkeit vor der Hochzeitsfeier, Hochzeitsdeko in Rosa einzubauen.

Liederhefte und Blumendeko für die Kirche

Bei kirchlichen Trauungen ist es üblich, dass Liederhefte mit dem Ablauf des Gottesdienstes für die Hochzeitsgäste auf den Kirchenbänken bereit liegen. Diese könntest du beispielsweise auf einem rosa Papier drucken oder mit rosafarbenen Verzierungen versehen. So werden deine Gäste farblich bereits in die Gestaltung der Hochzeit eingeführt. Außerdem kannst du die Kirchenbänke mit Hochzeitsdeko in Rosa versehen – wie etwa mit einer kleinen Dekoration aus Blumen und Schleifen. Die Blumen sind dabei bestenfalls auf deinen Brautstrauß abgestimmt.

Hochzeitsdeko in Rosa
Im besten Fall hast du auch deinen Brautstrauß auf deine Hochzeitsdeko in Rosa abgestimmt. ©iStock/mcbrugg

Blumenbogen, Gestecke und Schleifen für eine Hochzeit im Freien

Auch eine Hochzeit im Freien bietet tolle Möglichkeiten, mit Hochzeitsdeko in Rosa zu spielen. So könntet ihr euch das Jawort beispielsweise unter einem rosafarbenen Blumenbogen geben und die Stühle mit rosa Schleifen oder Blumengestecken verschönern.

Hochzeitsdeko in Rosa
Ein rosafarbener Blumenbogen kann zum Deko-Highlight eurer Trauung im Freien werden. ©iStock/Konstantin Aksenov

Hochzeitsdeko in Rosa zur Feier

Zur anschließenden Feier kannst du dich mit Hochzeitsdeko in Rosa so richtig austoben. Hierbei gilt jedoch: Weniger ist mehr. Selbst wenn du verschiedene Elemente nur sehr detailliert mit Rosa versiehst, kann deine Hochzeitsfeier schnell als absoluter Mädchentraum in Rosa erstrahlen.

Tischdeko

Die Tischdeko zur Hochzeit besteht selbst meist aus vielen kleinen Elementen. Dazu gehören Blumengestecke, Geschirr und vieles mehr.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Luisa (@vonbrautzubraut) am

Menükarten

Halte dich auch bei den Menükarten an die für die Hochzeit festgelegte Farbkombination, um insgesamt ein stimmiges Bild zu erreichen.

Tipp: Du bist noch auf der Suche nach Menükarten? Hier findest du Inspiration.

Bestuhlung

Ähnlich wie bereits bei der Trauung, sind Stuhlhussen auch bei der Hochzeitsfeier eine gute Möglichkeit, um Hochzeitsdeko in Rosa zu integrieren.

Hochzeitstorte & Candy Bar

Eure Hochzeitstorte sollte sich ebenso stimmig in das Gesamtbild eurer Hochzeitsdeko in Rosa einfügen. Zusammen mit Leckereien wie Cupcakes oder Cake-Pops kannst du sie auf einer Candy Bar inszenieren, die idealerweise ebenso in Rosa erstrahlt wie das übrige Gebäck.

Hochzeitsdeko in Rosa
Eure Hochzeitstorte in Rosa könnt ihr auf einer ebenso pinkfarbenen Candy Bar in Szene setzen. ©iStock/Romanno

Mädchentraum hin oder her – eine Hochzeit in Rosa muss keinesfalls eine kitschige Angelegenheit sein. Die Kombination mit edlen Farbtönen wie Gold, Roségold oder Silber kann ein knalliges oder sehr helles Rosa stilvoll aufwerten. Achte bei der Hochzeitsdeko in Rosa darauf, dass die Farbwahl nicht überladen wirkt und setze lieber auf viele kleine Details.

Headerbild: ©iStock/Vadim Kuzubov