Zum Shop
Zurück zur Artikelübersicht
Weihnachten

Terminplanung in der Familie: So hilft ein Familienkalender

Pinterest Button

Teilen

Klavierunterricht, Arzttermine und wichtige Geburtstage – alle Termine in einer Familie zu organisieren ist für Eltern keine leichte Aufgabe. Wie ein Familienkalender dir bei der Terminplanung helfen kann und welche verschiedenen Varianten es gibt, verraten wir dir hier. 

Du hast Kinder? Dann weißt du vermutlich bereits, warum ein Familienkalender Gold wert sein kann: Job, Haushalt, Elternabend und dann noch die Hobbys und Geburtstagseinladungen der Kleinen – da passiert es schnell mal, dass man den Überblick über die Terminplanung verliert oder wichtige Daten vergisst. Doch welches Planungswerkzeug macht Sinn für deine Familie und welche Optionen gibt es überhaupt?

Familienkalender: Klassisch oder digital?

Überleg dir zuerst, ob ihr klassisch oder digital planen möchtet. Im heutigen digitalen Zeitalter gibt es viele Gründe für einen Online-Terminplaner: Ihr könnt eure Termine flexibel eintragen, verschieben, ändern, löschen – ohne zu radieren und durchzustreichen. Die Erinnerungsfunktion hilft, Vergesslichkeit entgegenzuwirken und vergangene Termine lassen sich per Suchfunktion und ohne langes Blättern finden – alles ganz einfach per Mausklick. Was da noch für einen Papierkalender spricht? Ganz einfach: Er ist weder auf eine besondere Technik noch auf einen Internetzugang angewiesen. Er funktioniert ohne Akkuwechsel oder Aufladen, ist verlässlich und immer einsatzbereit – und sieht oftmals auch noch hübsch aus, wenn du dich für einen liebevoll gestalteten Familienkalender für die Wand entscheidest. Probier einfach aus, was sich für euch am besten eignet. 

Tipp: Wie moderne gedruckte Familienkalender aussehen können und welche individuellen Designs es gibt – schau doch mal in unserem Shop vorbei!

Pinterest Button
Viele wunderbare Kalender warten darauf von dir entdeckt und gestaltet zu werden!

Gedruckte Familienkalender zur Terminplanung

Ein gedruckter Kalender ist nach wie vor der Klassiker in Sachen Terminplanung – auch für Familien. Besonders Familienkalender sind dabei auf die Bedürfnisse von Eltern und Kindern abgestimmt. Sie bilden nicht nur die einzelnen Monate und dessen Tage ab, sondern haben bestenfalls für jedes Familienglied eine Spalte zur individuellen Planung parat. So wissen schon die Kleinsten – zumindest, diejenigen die schon Lesen können – ganz genau, was für sie auf der Tagesordnung steht. Einfach und unkompliziert! Meist findet der gedruckte Familienkalender an der Wand seinen festen Platz – dort ist er nicht nur besonders gut sichtbar: Mit der Zeit wird der Blick auf ihn nahezu zum beqeuemen Refelex, wenn es um die Terminplanung der Familie geht. Schlichte Kalender zur Organisation der Familie findest du zum Beispiel in Schreibwarengeschäften. Viel schöner und vor allem persönlicher ist jedoch ein individualiserter Familienkalender.

Gedruckte personalisierte Familienkalender

Wenn man mit dem Blick auf den Familienkalender zugleich an einen gemeinsamen Moment erinnert wird, macht die Terminplanung gleich etwas mehr Freude. Womit könnte das besser gelingen als mit Fotos? Wie bei einem herkömmlichen Fotokalender wechselt auch bei einem personalisierten Familienkalender das Motiv monatlich. Alles, was du dafür brauchst, sind also zwölf Bilder deiner Familie – und schon kannst du euren Terminplaner gestalten. Wenn du lange etwas von deinem personalisierten Familienkalender haben möchtest, solltest du besonders auf einen hochwertigen Druck achten. Das Papier, auf dem der Terminplaner gedruckt wird, ist aber mindestens genauso wichtig. Schließlich soll der Kalender auch bis in den Dezember seines Jahres noch seine Dienste tun und dabei eben auch die Wand, an der er hängt, verschönern. 

Tipp: Du bist auf der Suche nach dem perfekten Familienkalender zum Personalisieren? Hier findest du Inspiration.

Pinterest Button
In diese praktischen Kalenderformate könnt ihr ganz einfach eure Fotos hochladen und habt so im Handumdrehen euren ganz eigenen personalisierten Kalender.

Digitale Familienkalender: Apps zur Terminplanung

Üblicherweise hat jedes Smartphone einen Kalender integriert. Bei iPhones ist es der iCloud-Kalender, bei Androiden der Kalender von Google oder einer des Geräteherstellers. So könnt ihr eure Termine über Outlook oder vergleichbare Programme verwalten. Praktisch ist, dass sie für alle Familienmitglieder aufrufbar sind und eine Erinnerungsfunktion haben. Auch die Farben der Einträge können geändert werden.

Famanice

Dieses App- und Web-Programm vereint einfach alles, was für eine gelungene Organisation wichtig ist: Kalender mit zahlreichen Teamfunktionen, eine Verwaltung für Aufgabenlisten vom Einkauf bis zur Hausaufgabenkontrolle, ein zentrales Adressbuch. Sogar ein geschützter Chat über alle Geräte hinweg wird geboten. 20,99 Euro pro Jahr oder 2,99 Euro pro Monat kostet der Dienst für eine Familie. Die kostenlose Variante reicht aufgrund der eingeschränkten Funktionen leider nur zum Testen.

PlenoFamilie

Wenn du es etwas unkomplizierter magst, solltest du dir die Kalender-App "PlenoFamilie" anschauen. Im gemeinsamen Kalender und der To-do-Liste können Aufgaben einzelnen oder mehreren Familienmitgliedern zugeteilt werden. Das Tool steht kostenlos zum Download für Android und iOS bereit.

Tipp: Praktisch ist, wenn du die Termine eines Kindes mit deinem Partner teilst. Vielleicht begleitet er deine Tochter zum Ballettunterricht und du das Kind zum Fußballspielen? In Famanice könnt ihr euch einzelne Aufgaben zuweisen und regelmäßig tauschen. So wird es auch für die Kids nie langweilig.

Whatsapp

Deine Kinder finden Terminkalender sind nur was für Erwachsene? Wie wäre es dann mit einer Whatsapp-Gruppe? Die ist nicht nur praktisch, sondern macht auch noch ganz viel Spaß. Auf diese Weise könnt ihr Termine zwar nicht strukturiert eintragen oder hinterlegen, euch aber zu jeder Zeit miteinander absprechen und Dinge regeln. Natürlich ist das nur eine Option für euch, wenn auch alle Familienmitglieder ein Smartphone besitzen.

Pinterest Button
Je größer die Familie, desto mehr Planung bedarf es, damit man von der Zeit mit ihr auch wirklich etwas hat. ©iStock/skynesher

Digitale und klassische Terminplanung kombinieren

Manchmal macht es einfach die Kombination! So kannst du zum Beispiel einen gedruckten Familienkalender mit einer Whatsapp-Gruppe ergänzen. Eine vorausschauende Planung gelingt am ehesten über den klassichen Familienkalender. Kurzfristige Planänderungen sind dank der digitalen Kommunikation über den Messenger ein Leichtes. Skeptisch? Hier gilt: einfach mal ausprobieren!
Pinterest Button
Ein Wandkalender ist für die ganze Familie praktisch. Meistens findet er seinen Platz in der Küche. In diese Kalender könnt ihr wunderbar auch eure Urlaubsbilder hochladen.

Terminplanung in der Familie: Mit anderen Eltern austauschen

Wenn du noch nicht die perfekte Variante zur Terminplanung für deine Familie gefunden hast, kann es helfen, wenn du dich einfach mal mit anderen Eltern austauschst. Wie organisieren sie sich und ihre Kinder? Was kannst du dir vielleicht abgucken oder in Zukunft anders machen? Vielleicht gibt es noch ganz andere Organisationsmöglichkeiten, von denen auch wir noch nicht gehört haben. Noch besser: Ihr helft einander bei der Terminplanung eurer Familien. Damit bei eurer Familienplanung alles glatt läuft, macht ihr diese am besten zu einem kleinen Ritual. So könntet ihr euch zum Beispiel jeden Sonntagabend zusammensetzten, um gemeinsam die kommende Woche zu planen. Wenn ihr die Möglichkeit habt, plant Termine so, dass ihr mehrere nacheinander in einer Art Block festlegt – unter Berücksichtigung entsprechender Pufferzeiten. Der Vorteil: Ein Tag bzw. die komplette Arbeitswoche wird durch wahllos gesetzte Termine nicht zu stark “zerstückelt”. 

Unsere Themen für dich
Weihnachten
Flexibler Tischkalender: So abwechslungsreich war ein Kalender noch nie!

Mit dem flexiblen Tischkalender musst du dich nicht mehr für ein Foto pro Monat entscheiden, sondern kannst die Motive beliebig oft wechseln. Wie das funktioniert, verraten wir dir hier.

Weihnachten
Kartenelemente als Vorlage: 2 DIY-Ideen für eure Weihnachtsdeko

Weihnachtskarten eignen sich ideal als Vorlage, um Lieblingselemente abzupauschen oder abzumalen. Mit dem Muster kreiert ihr ganz einfach Anhänger oder Transparente für eure Geschenkdekoration.

Weihnachten
Punch-Needling: der DIY-Hack für eure Weihnachtskarten

Punch-Needling und Stricken feiern ein großes Comeback. Mit dieser einfachen und schnellen DIY Idee habt ihr im Handumdrehen einen selbstgemachten Anhänger für eure Weihnachtskarten und Geschenke.