Einschulung Tafel Schultuete

Tipps für den perfekten ersten Schultag

Pin It

Sobald die Kindergartenzeit vorbei ist, beginnt für die ABC-Schützen zum ersten Mal der Ernst des Lebens. Damit der Einstieg gut gelingt, finden Sie hier unsere besten Tipps, wie Sie den allerersten Tag in der Schule für Ihre Kinder perfekt gestalten können.

Der Countdown zum großen Tag

Die Vorbereitungen für den ersten Schultag – Freud oder Leid? Wenn man Bloggerin Mara vom Familienblog „Das zweite Kind sind Zwillinge“ glaubt, kann es für die Eltern schon fast so aussehen: Eine Schultüte muss gebastelt und befüllt, ein Schulranzen ausgesucht und ausgestattet werden – und dann hat der erste Schultag ja noch gar nicht angefangen. Damit Sie nicht in Panik verfallen, führen wir Sie Schritt für Schritt durch die Vorbereitungen.

Die Schultüte

Schritt 1: Das Basteln

Für die Kids ist die Schultüte DAS Symbol für den Eintritt in das neue Schulleben. Viele basteln sie im Kindergarten, andere machen sie zu Hause selbst.

Falls die bunte Tüte nicht im Kindergarten gebastelt wird, haben wir im Shop von buttinette schöne und kreative Vorlagen zum Selberbasteln gefunden. Dort gibt es auch die Möglichkeit, Blanko-Tüten zu bestellen. Dann können Sie daheim der Kreativität Ihres Kindes freien Lauf lassen und die Schultüte ganz nach den individuellen Wünschen des Kindes gestalten.

Damit auch Sie schon mal vorab einen Eindruck davon bekommen, wie schnell und einfach so eine Schultüte selbst gebastelt sein kann, haben wir hier eine anschauliche Videoanleitung gefunden:

Schritt 2: Das Befüllen

Jede Schultüte möchte natürlich auch dem Anlass entsprechend gefüllt sein. Wichtig dabei ist: Ganz im Geheimen befüllen! Denn die Kinder wollen am ersten Schultag natürlich mit dem Inhalt der Zuckertüte überrascht werden.

Hier ein paar Beispiele, was am ersten Schultag für leuchtende Kinderaugen sorgen wird:

Nützliches für Schule und Schulweg

  • Bunt- oder Filzstifte
  • Hübsche Namensaufkleber für Hefte und Bücher
  • Notizbüchlein
  • Schlüsselanhänger
  • Trinkflasche mit Design
  • Wecker
Schulsachen
Nützliche Utensilien für die Schule sind perfekt zum Befüllen der Schultüte.

Süßigkeiten und Gesundes

  • Die Lieblingssüßigkeit
  • Eine kleine Tüte Gummibärchen
  • Müsliriegel
  • Bonbons
  • Brause
  • Eine hübsche Dose mit Apfelstücken oder Trauben, Aprikosen, einer Birne oder Banane
Süße Äpfel
Gesund und süß geht natürlich auch zusammen!
Tipp:
Am besten keine Schokoladentafeln in die Tüte füllen, da Schokolade bekanntlich zum Schmelzen neigt. Auch karamellhaltige oder sehr klebrige Süßigkeiten lieber für einen anderen Tag aufheben, das verklebt nur Hände, Zähne oder die neuen Schulsachen.

Spielzeug
Auch davon darf etwas in die Tüte, allerdings nicht zu kleinkindlich und auch nur in Maßen. Schließlich liegt der Fokus in der Schule nicht mehr beim Spielen. Kleinigkeiten wie ein Hörbuch, ein kleines Tierchen oder auch ein Springseil können schon für große Freude sorgen. Individuelles Spielzeug nach Lieblingswünschen kommt natürlich immer am besten an.

Lernsachen
Etwas Besonderes, das nicht in den Ranzen gepackt wird, hat vielleicht noch Platz in der Schultüte – nur sollte es Ihrem Kind nicht das Gefühl geben, dass Sie ab jetzt nur noch schulische Höchstleistungen erwarten. Also lieber eine Rechenmaus statt Taschenrechner.

Eine gute Liste mit noch mehr Tipps zum Befüllen der Schultüte haben wir auf dem Familien- und Reiseblog von Mrs Berry gefunden.

Tipp:
In der Regel wird die Schultüte zwar von den Eltern gefüllt, gerne dürfen aber auch die Verwandten eine Kleinigkeit dazu tun. Eine „Viel Erfolg!“ oder „Herzlichen Glückwunsch zur Einschulung“-Karte sorgt bestimmt für große Freude bei den Kleinen. Passend dazu können Sie bei uns Karten auch ganz individuell designen.

Der Schulranzen

Damit auch alle Bücher, Hefte und Schreibsachen bequem und sicher in die Schule transportiert werden können, braucht Ihr Kind natürlich noch einen schönen Schulranzen. Die Auswahl an Modellen ist dabei heutzutage so groß, dass auch Ihr Kind bestimmt etwas nach seinem Lieblingsgeschmack findet.

Beim Kauf lohnt es sich darauf zu achten, dass die Rückenseite verstärkt ist, die Träger verstellbar sind und es sich um ein Kindermodell handelt. Dann ist das Gewicht richtig verteilt und Ihr Kind bekommt keine Rückenschmerzen.

 

Schulranzen mit Bambi-Motiv
Alles dabei: Eine große Auswahl an Schulranzen-Sets finden Sie in der schulranzenwelt.

Schulranzen mit Dinosauriermotiven Am ersten Schultag (oder am Abend davor) können die Hefte, das voll bestückte Federmäppchen, Lineal, Notizblock, evtl. bereits ein erstes Hausaufgabenheft und natürlich die Brotzeit im Rucksack verstaut werden. Tipps, welcher Rucksack zu welcher Statur passt und wie Sie den Rucksack geschickt packen, können Sie hier finden.

Für einen guten Start

Jetzt ist es endlich so weit. Das Kind steckt in den Schuhen, die Schultüte in den Händen und die Brotzeit im Schulranzen. Damit der erste Schultag unvergesslich wird, haben wir noch ein paar Tipps für einen gut strukturierten und gelungenen Tag:

  • Begleiten Sie doch beide als Eltern Ihr Kind in die Schule und wieder zurück nach Hause. Wenn Sie nicht zu weit weg wohnen, können Sie dabei sogar den Weg zu Fuß zur Schule nehmen – dann ist Ihr Kind den Weg bereits einmal gegangen.
  • Planen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind schon am Vorabend, welche Kleidung es tragen will. Für Mädchen eignet sich ein schönes Kleid, Jungs dürfen gerne Hemd tragen – Anzug und Fliege müssen aber nicht sein.
  • Achten Sie beim Pausenbrot darauf, etwas Gesundes mitzugeben, das am besten auch noch hübsch aussieht. Inspirationen dazu gibt es zum Beispiel hier.
  • Machen Sie Fotos! Vom gemeinsamen Frühstück, mit der Schultüte vor dem Schulgebäude oder im Klassenzimmer  können Sie eine Auswahl an verschieden Bildern schießen und hinterher gemeinsam die schönsten Bilder für das Fotoalbum aussuchen.

Zum Ausklang

Einschulungsparty

Nach dem letzten Gong ist der erste Schultag noch nicht vorbei. Lassen Sie den Tag doch mit einer netten Familienfeier ausklingen oder laden Sie ein paar Nachbarn oder Freunde ein. Die Gäste dürfen dabei selbstverständlich gerne ein kleines Geschenk mitbringen.

Damit die Gäste auch von Anfang an richtig auf die Feier eingestimmt sind, gibt es bei uns die richtigen Einladungskarten dazu – inkl. passender Absenderaufkleber. Das Schöne daran: Die Karten lassen sich so leicht mit ein paar Klicks selbst gestalten, dass Sie ruhig Ihr Kind selbst zur Computermaus greifen lassen dürfen. Beim Schreiben wird Ihr Kind vermutlich noch etwas Hilfe brauchen, aber den eigenen Namen will es bestimmt selber drauf schreiben wollen.

Einladungskarte zur Einschulung mit Notizblockmotiv
Warum lassen Sie nicht Ihr Kind seine Einladungskarten selbst gestalten? Auf unserer Notizblock-Karte zum Beispiel ist mehr als genug Platz für Malereien.

Nachmittags-Highlights

Falls Sie nicht gleich eine Party schmeißen wollen, bietet sich auch einfach ein schönes Nachmittagsprogramm an, das Ihrem Kind besondere Freude bereitet. Das können gemütliche Aktivitäten daheim sein, wie ein Spieleabend oder ein Film auf der heimischen Couch, aber auch Outdoor-Aktivitäten wie Radfahren, Klettern oder der Besuch im Freibad. Wenn es etwas extravaganter sein soll, kann vielleicht sogar eine Pferdekutschenfahrt für kleine Prinzessinnen ein tolles Highlight sein?

Hausaufgaben

Kind beim Hausaufgaben machen
Bei Hausaufgaben sollte vom ersten Tag an eine gute Struktur herrschen.

Zwar bekommen nicht alle Schüler gleich am ersten Tag ihre erste Hausaufgabe, meistens dürfen die Kinder aber durchaus schon einmal etwas malen, ihre Bücher einbinden oder die nötigen Hefte kaufen. Erledigen Sie das doch bereits am ersten Tag gemeinsam mit Ihrem Kind. Dann bekommt es das Gefühl, immer unterstützt zu sein, und das Erledigen der Hausaufgaben erhält von Anfang an eine geregelte Struktur.

Ein Tipp zum Schluss

Bleiben Sie gelassen. Meistens braucht es gar nicht viel, um den Kleinen einen schönen Schulanfang zu bereiten. Mit ein wenig strukturierter Planung im Voraus und innerlicher Ruhe werden Sie Ihrem Kind ganz bestimmt einen tollen Start ermöglichen, an den es sich gern erinnern wird.

Bilder: Bild 1: © iStock.com / SKatzenberger; Bild 2: © buttinette; Bild 3 © iStock.com / dstaerk ; Bild 4: © iStock.com / a_namenko ; Bild 5-X: © schulranzenwelt.de, Bild X: © iStock.com / Stock photo © kzenon ; Bild X: iStock.com / © Milan Marjanovic