Zum Shop
Zurück zur Artikelübersicht
Hochzeit

Traubogen: Die schönsten Ideen für jedes Hochzeitsmotto

TraubogenPinterest Button
©Serhii Sobolevskyi/istock

Teilen

Ganz gleich, ob die Hochzeit in einem Raum oder unter freiem Himmel stattfindet, ein Traubogen bildet einen wunderschönen Rahmen für die Zeremonie. Dabei kann er pompös mit Blumen geschmückt sein, minimalistisch durch Stoffbahnen in Szene gesetzt werden oder mit Lichterketten in der Abenddämmerung für eine romantische Atmosphäre sorgen. 

So individuell jede Hochzeit ist, so unterschiedlich fällt auch der Traubogen aus. Dabei sollte er vor allem zum Brautpaar und der Umgebung passen. Material, Dekoration und Standort hängen dabei vom Budget, dem Farbschema und dem eventuellen Motto der Hochzeit ab. Boho-Style, Industrial Chic oder doch lieber mediterran – wir erklären die Symbolik dahinter und zeigen dir tolle Inspirationen sowie DIY-Ideen für den perfekten Hochzeitsbogen.

TraubogenPinterest Button
Ob gekauft, gemietet oder selbst gestaltet – ein Hochzeitsbogen gibt deiner Trauung einen ganz persönlichen Touch. ©Romanno/istock

Herkunft und Bedeutung vom Traubogen 

Je mehr freie Trauungen mit der Zeit außerhalb der Kirche stattfanden, desto häufiger sah man Traubögen bei den Hochzeitszeremonien. Das Paar wird dabei vor einem runden, eckigen oder ovalen Rahmen getraut, der meist das Ende eines Spaliers der Gästeplätze bildet. 

Vermutlich hat sich der Brauch aus dem orthodoxen Judentum heraus entwickelt, bei dem das Brautpaar unter der Chuppa steht, einem speziellen Hochzeitsbaldachin aus Holz. In der Tradition wird die Chuppa als “Dach über dem Kopf” gesehen und gilt als Symbol, dass hier ein Haus gebaut und eine Familie gegründet wird.

TraubogenPinterest Button
©Erstudiostok/iStock

Davon ausgehend steckt hinter der Symbolik des Traubogens der Gedanke, dass er eine Art Dach für das zukünftige Brautpaar bildet, das für Geborgenheit und Schutz steht. Darüber hinaus kann ein gemeinsames Durchschreiten des Hochzeitsbogens von Braut und Bräutigam nach dem Jawort aber auch als Beginn des neuen Lebensabschnitts angesehen werden – sozusagen als optisches Element des Übergangs. 

Tipp: Du bist noch auf der Suche nach der perfekten Hochzeitseinladung? Hier findest du Inspiration.

Traubogen mieten, kaufen oder selbst gestalten? 

Wer sich als Brautpaar für einen Hochzeitsbogen als Teil der Trauung entscheidet, sollte dessen Aussehen am Motto der Hochzeit anlehnen. Daher gehört das Element meist zu den Dingen, die zusammen mit den Blumen-Arrangements und anderen Deko-Objekten geplant werden.  

Hochzeitsbogen mieten 

Brautpaare, die sich in Bezug auf Vorbereitung und Budgetplan eher auf andere Bereiche der Hochzeit fokussieren und denen es nicht wichtig ist, einen eigenen Traubogen zu besitzen, haben die Möglichkeit, diesen zu mieten. Meist wird der “nackte” Rahmen inklusive Stoffbahnen geliefert und für einen Tag zur Verfügung gestellt. Dieser kann dann individuell mit Blumen oder anderen Elementen wie Traumfängern, Lichterketten oder Fransen bestückt werden. Nach der Hochzeit wird der Traubogen wieder abgebaut und abgeholt. Hier sind Preise zwischen 100 und 350 Euro üblich.

TraubogenPinterest Button
Futuristische Traubögen wie diesen kannst du für deine Hochzeit ganz einfach mieten. ©agaltsov/iStock

Traubogen kaufen 

Es soll der schönste Tag im Leben sein und die Erinnerung daran für immer bleiben. Um sich auch eine optische Erinnerung an die eigene Hochzeit zu bewahren, können Brautpaare fertige Traubögen kaufen. Diese können bereits geschmückt geliefert werden oder aber als Rohfassung. Letztere müssen dann noch mit der Wunsch-Deko verziert werden. Das Schöne daran: Das so wichtige Erinnerungsstück bleibt in der Familie, kann im Garten aufgestellt werden und dient vielleicht den eigenen Kindern einmal ebenfalls als Traubogen. Ab circa 80 Euro gibt es bereits dekorierte Versionen. Nach oben hin ist kaum eine preisliche Grenze gesetzt. Denn: je opulenter der Schmuck, desto höher der Preis.

TraubogenPinterest Button
Mittlerweile kannst du einen Traubogen ganz nach deinen Wünschen gestalten lassen und kaufen. ©franz12/iStock

DIY-Traubogen: Gestaltungsideen für verschiedene Hochzeitsmottos 

Möchtest du sowohl selbst entscheiden, wie der Traubogen aussieht, als auch die Möglichkeit haben, ihn nach der Hochzeit als Erinnerungsstück zu behalten? Dann mach es zu deinem Projekt und gestalte den Hochzeitsbogen selbst. Dabei kannst du zwischen verschiedenen Materialien, Formen und Ausstattungen wählen.  

Hochzeitsbögen aus Holz sind meist die massivere Variante, sind später aber auch mit einer gewissen Pflege zum Erhalt verbunden. Sie passen gut zu Zeremonien im Freien oder einem Setting, das rustikal, naturnah oder beispielsweise im Boho-Style stattfindet. Metall und Plastik sind langlebig und bieten eine kühlere, meist elegantere Atmosphäre. 

Materialien für deinen DIY-Hochzeitsbogen: 

  • Stangen, Latten oder Rosenbogen 
  • Stoffbahnen, Spitze, Tüll 
  • Blumen, Blumenketten, Blumengirlanden 
  • Lichterketten, Wimpelketten 
  • Fransenvorhang 
  • Heißkleber 
  • Schnur 
  • Nagelpistole

Je nach Wunsch: Kunstblumen oder echte Blüten, Äste und mehr.

Entdecke deine Einladungen passend zu deinem Hochzeitsmotto
Wähle aus vielen Designs und gestalte deine individuellen Hochzeitskarten.
TraubogenPinterest Button
Abends kann der Traubogen mit Lichterketten noch einmal umgestaltet und zum Party-Highlight umfunktioniert werden. ©ViDi Studio/iStock

Anleitung 1 

Kaufe je nach Bedarf drei schmale Holzlatten oder stärkere Balken, zwei davon in gleicher Länge. Nutze die beiden gleichlangen Hölzer als Standpfeiler, lege das dritte als Verbindung dieser darüber und befestige sie mit Winkeln. Bringe die Standpfeiler des Traubogens nun in die Erde oder stecke sie, wie oben beschrieben, in mit Sand gefüllte Eimer. Nun kannst du beginnen, das Gerüst in all deine gewünschten Deko-Materialien zu hüllen.

TraubogenPinterest Button
Auch Makramee-Vorhänge werden bei der Dekoration von Traubögen immer beliebter – vor allem bei Sommerhochzeiten. ©ozgurcankaya/iStock

Anleitung 2 

Kaufe drei schmale, gleich lange Stangen (Material nach Wunsch). Diese steckst du entweder direkt in die Wiese oder in drei mit Sand oder Beton gefüllte Deko-Eimer. Beachte dabei, dass der Abstand zwischen den Stangen gleich groß ist. Anstatt die Stangen nun mit einer Querstrebe miteinander zu verbinden, kannst du Stoffbahnen nutzen und sie von der einen bis zur nächsten Stange drapieren. Auch Lichterketten und Blumen eignen sich zur Verzierung. Die Eimer kannst du gegebenenfalls ebenfalls mit Stoff bedecken.

Anleitung 3 

Es reichen aber auch zwei Holzlatten, die – an ihren Enden schräg angeschnitten – als Dreieck aufgebaut werden. Eventuell muss die Konstruktion für ausreichend Stabilität noch mit dünnen Fäden gespannt werden.

Anleitung 4  

Bei einer Feier im Freien kannst du einen Ast integrieren, um einen frei hängenden “Traubogen” zu gestalten. Findet die Trauung in einem Raum statt, brauchst du zwei kleine Deckenhaken und eine Holzlatte. Befestige rechts und links jeweils eine Schnur an der Latte und hänge sie in einer Höhe auf, die den richtigen Rahmen für die Trauung bietet. Anschließend drapierst du lange Stoffbahnen auf dem Traubogen und lässt sie an den Seiten bis auf den Boden gleiten.

TraubogenPinterest Button
©olegbreslavtsev/iStock

Anleitung 5 

Du kannst aber auch einen Rosenbogen bzw. Rankenbogen kaufen und ihn nach deinen Wünschen und Vorstellungen dekorieren. Der Vorteil: Das Konstrukt steht meist von selbst. 

TraubogenPinterest Button
Auch aus einem gewöhnlichen Rankenbogen lässt sich mit etwas Geschick ein glamouröser Traubogen gestalten. © ruslanshramko/iStock

Für welche Variante du dich auch entscheiden magst: Ein Traubogen schafft mit Sicherheit einen traumhaft schönen Rahmen für deine Hochzeit!

Wir wünschen dir viel Spaß beim dekorieren und organisieren deiner Feier!

Unsere Themen für dich
Hochzeit
5 Trends für Hochzeitseinladungen & wie diese zum ganzheitlichen Hochzeitskonzept werden!

Das sind die spannendsten Trends für Hochzeitseinladungen im nächsten Jahr! Lasst euch für euer Hochzeitskonzept inspirieren.

Hochzeit
Auswirkungen des Coronavirus: Informationen und Unterstützung für Hochzeitspaare

Informationen und Hilfestellung für Brautpaare.

Hochzeit
Camper Hochzeit: Freie Trauung zu zweit in der Natur

Mitten in der Natur heiraten & danach direkt im dem Camper in die Flitterwochen: Das geht mit einer Camper Hochzeit!