Star-Wars-Geburtstag

Star-Wars-Geburtstag: So gestaltest du ein echtes Party-Universum für kleine Jedis

Pin It

Dein Kind würde nur zu gern einen echten Star-Wars-Geburtstag feiern – so richtig mit Lichtschwertern, R2-D2 und ein paar Klonkriegern? Dann erfüll ihm diesen Wunsch und gestalte mit ein wenig Vorbereitung eine intergalaktische Mottoparty. Möge die Marmortorte mit dir sein!

Das Universum rund um Luke Skywalker, Prinzessin Leia und Meister Yoda hat sich längst in den meisten Kinderzimmern ausgebreitet. Filme, Spielfiguren und vieles mehr begeistern kleine Fans jeden Alters. Da ist es nur verständlich, dass auch der wichtigste Tag im Jahr – der eigene Geburtstag – einmal unter dem Star-Wars-Motto gefeiert werden will. Hier findest du ein paar einfache Tipps und Tricks, wie du eure Wohnung im Handumdrehen in eine andere Galaxie verwandelst.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Royale Ziegler (@butfirstparty) am

Star-Wars-Geburtstagseinladung: Die richtige Einstimmung auf die Mottoparty

Bei den Einladungen zu dem galaktischen Star-Wars-Geburtstag kann dein kleiner Jedi-Ritter gut mitentscheiden. Hier bieten sich Einladungskarten im Weltraum-Look mit Ufos und Außerirdischen an. Mindestens genauso passend sind hier aber auch Raketen und Roboter als Motiv. Bei der Beschriftung der Karten kannst du Begrifflichkeiten verwenden, die auf Entdeckung des Star-Wars-Universums anspielen. So zum Beispiel kannst du den Beginn der Party als „Expeditionsbeginn“ bezeichnen. Lass den Veranstaltungsort außerdem zum Planeten werden.

Tipp: Erinnert eure Gäste in der Einladung daran, sich dem Motto entsprechend zu verkleiden, sofern das gewünscht ist.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Danielle Hickey (@drenaulthickey) am

DIY-Star-Wars-Deko: Dunkle Weiten und helle Sterne

Halte die Dekoration bei einem Star-Wars-Geburtstag am besten in den Farben Schwarz, Silber und Grau – am besten in Metallic-Nuancen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Anne-So (@anneso_lesmoustachoux) am

Weltraum mit Sternenlicht

Im Star-Wars-Universum fliegen die Protagonisten mit Sternenkreuzern durch die dunkle Galaxie. Optional kannst du passenderweise – zumindest in ein paar Räumen – dafür sorgen, dass es durch abgedunkelte Scheiben ein wenig schummrig ist. Das Kinderzimmer kannst du gut in einen Weltraum verwandeln.

Hierfür solltest du die Fenster mit dunklen Stoffen verhängen oder mit dunkler Folie abkleben. Alle Lichtquellen bekommen einen Schirm aus Alufolie, den du mit ein paar kleinen Löchern (Gabel) spickst. So treten nur ein paar wenige dünne Strahlen aus und erhellen das Zimmer in einem galaktischen Schein.

Kleine leuchtende (Todes-) Sterne

Wenn du Luftballons in die Festausstattung integrieren willst, entscheide dich am besten für silberne Ballons mit LED-Lämpchen. Die sorgen, gerade in dunklen Räumen, für eine tolle Atmosphäre. Lässt du sie mit Gas befüllen, schweben sie auch noch durch den Raum – ganz ohne Befestigung. Hast du genug von den Ballons für jeden der kleinen Partygäste, können sie ihren eigenen kleinen (Todes-)Stern später mit nach Hause nehmen.

Du kannst aber auch Ballons im Internet bestellen, die entweder dem Todesstern selbst ähneln oder einem der Charaktere der Star-Wars-Saga nachempfunden sind.

Galaktisch gut: Cooler Star-Wars-Geburtstagskuchen

Einen Kindergeburtstag vorzubereiten bedarf einiger Zeit. Wenn du daher nicht gerade auf die schwierigste Torte zurückgreifen und den Todesstern backen willst, kommt hier ein Kuchen, der in ein paar Varianten sicher auch den Geschmack deines Kindes treffen wird. Hierbei geht es ausnahmsweise mal weniger um die inneren Werte, sondern vor allem um die Optik:

Überleg dir vorher, welches Thema genau du umsetzen möchtest und welches Motiv auf den Kuchen soll. Bedenke dabei auch, ob du den Star-Wars-Schriftzug abbilden möchtest. Danach suchst du dann die Farben für die Deko aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Brooklin Bakery (@brooklinbakery) am


Was du dafür brauchst:

  • schwarzes Fondant
  • gelbes oder weißes Fondant
  • weiße flüssige Lebensmittelfarbe oder sternförmige Ausstechform
  • Star-Wars-Figur (optional)

Anleitung:

  1. Nimm eine normale runde Springform und backe den Lieblingskuchen des Geburtstagskindes nach Rezept.
  2. Lege das schwarze Fondant über den Kuchen und ziehe es fest. Nachdem du das überschüssige Fondant abgeschnitten hast, kannst du mit der Deko beginnen.
  3. Sprenkel das schwarze Fondant mit der flüssigen weißen Lebensmittelfarbe, um einen zuckersüßer Sternenhimmel zu erhalten. Alternativ kannst du aus dem weißen Fondant auch Sterne ausstanzen und den Kuchen mit diesen belegen.
  4. Schneide aus dem gelben oder weißen Fondant den typischen Star-Wars-Schriftzug aus und positioniere ihn auf der überzogenen Torte – fertig.

Wenn du dem Ganzen noch den letzten Schliff geben willst, setzt du Darth Vader oder eine Klonkrieger-Figur aus Lego mit auf den Kuchen. Es gibt übrigens auch Kuchenkerzen in Form einiger der Star-Wars-Charaktere.

Star-Wars-Geburtstag
Im Lego-Fundus deines Kindes findest du vielleicht die passende Figur für den Star Wars-Kuchen. © iStock/LeventKonuk

Basteltipp: Lichtschwerter für den Star-Wars-Geburtstag

Es müssen nicht immer wilde Spiele sein. Du kannst stattdessen gemeinsam mit den Geburtstagsgästen ein Lichtschwert basteln, das sie dann mit heimnehmen können. Und keine Sorge, diese Variante sorgt garantiert nicht für Verletzungen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Unforgettable Partiez (@unforgettablepartiez) am


Was du dafür brauchst:

  • blaue und/oder rote Poolnudeln
  • schwarzes Klebeband

Anleitung:

  1. Besorge dir halb so viele Poolnudeln wie du zu dem Star-Wars-Geburtstag Gäste erwartest.
  2. Schneide jede Poolnudel in der Mitte durch.
  3. Lass jedes Kind seine Poolnudel-Hälfte so mit dem schwarzen Tape umwickeln, dass dieses den Griff des Lichtschwertes ergibt.

Schneller als gedacht entstehen so ungefährliche Laserschwerter in verschiedenen Farben, mit denen die kleinen Jedis zum Beispiel gegen Darth Vader antreten können.

Mit diesen Ideen und Tipps wird der Star-Wars-Geburtstag sicher zum vollen Erfolg!

Headerbild: © iStock/Bubbers13