Besondere Geschenkwünsche zur Geburt

Pin It

Ihr werdet Eltern und wartet schon sehnsüchtig auf euren Nachwuchs? Vielleicht seid ihr schon auf der Suche nach originellen Babygeschenken?

Ob Mädchen oder Junge: Für das schönste Ereignis der Welt gibt es mittlerweile unglaublich viele wundervolle Geschenke für ein Neugeborenes, die sagen: Willkommen auf der Welt, du kleines Wunder der Natur. Einige Anregungen für Geschenkwünsche, die sowohl euch als Eltern als auch euer Baby erfreut – vom Spielzeug bis zur DIY-Idee.

Geschenke für Neugeborenes: Spielzeug

Das ist der Geschenke-Klassiker: Schönes und kreatives Spielzeug weckt Babys Neugierde und Entdeckerlust an seiner Umgebung, regt die Sinne an und unterstützt seine Entwicklung. Farbenfrohes Spielzeug ist besonders interessant, weil kleine Kinder Farben einfach lieben. Als ideales Geschenk für ein Neugeborenes erweist sich Baby-Spielzeug, das keine scharfen Kanten und Ecken hat, zudem auf Kleinteile verzichtet und mit natürlichen Farben gestaltet wurde. Denn klar ist, dass ein Säugling seine neuen Spielsachen am liebsten mit dem Mund erkunden will.

Euer Nachwuchs liebt etwa bunte bewegliche Dinge, die er auf dem Rücken liegend beobachten kann: schöne Mobiles über dem Bettchen, im Kinderwagen oder dem Wickeltisch etwa oder das klassische Babytrapez aus Holz- oder Plüschelementen. Auch alle Spielwaren, die das Greifen und Tasten des kleinen Entdeckers fördern, sind eine sehr gute Präsentidee. Rasseln, Greiflinge oder Quietschfiguren helfen eurem neuen Erdenbürger in den ersten Lebensmonaten dabei, seine Umgebung zu erkunden.

https://www.instagram.com/p/B2TllVdiw2-/?utm_source=ig_web_copy_link

Wird euer Baby größer und kann es sich irgendwann aufrichten oder krabbeln, werden zunehmend Spielsachen interessant, die rollen und sich fortbewegen: Schiebefiguren mit lustigen Augen, Ziehtiere mit dicker Schnur oder weiche Bälle, die das Baby dazu animieren, sich zu bewegen.

Zur Geburt: Schönes fürs Kinderzimmer

Ob Babyschaukel, Babyhängematte oder klassisches Bettchen: Es gibt viele tolle Ideen, die ihr euch für das Kinderzimmer wünschen könnt. Denn eins ist sicher: Babys kuscheln gern und lieben alles, was dabei hilft und unterstützt.

Ein Kirschkern- oder Dinkelkissen soll gut gegen Babys Bauchschmerzen helfen und kommt oft auch zum Einsatz, wenn ihr als Eltern einen verspannten Nacken habt. Gleichzeitig eignet es sich als weiches buntes Kuschelelement für das Babybettchen.

Kennt ihr sogenannte Bettschlangen? Die weiche Kissenrolle verhindert, dass sich das Baby an den Stäben des Gitterbettchens anstößt. Sie verleiht dem Neugeborenen ein gewisses Nestgefühl, insbesondere dann, wenn das Bettchen noch verhältnismäßig groß erscheint. Alternativ gibt es die klassischen Polsterungen zum Binden direkt an die Stangen des Babybettes.

https://www.instagram.com/p/B1EswnkiPGp/?utm_source=ig_web_copy_link

Ein Nachtlicht fürs Babyzimmer hilft beim nächtlichen Wickeln oder Stillen. Außerdem lassen sich viele Neugeborene durch das sanfte Licht wunderbar fürs Einschlafen vorbereiten.

Zur Geburt könnt ihr auch zauberhafte Geburtskarten verschicken, hier haben wir Inspiration für euch.

Geburtskarte "Lovely Lullaby" auf Holztisch mit Baumwollzweig dekoriert.
Mit der Geburtskarte „Lovely Lullaby“ beschenkt ihr nicht nur euch selbst, auch eure Freunde und Verwandten können somit an diesem wunderbaren Ereignis teilhaben.

Bleibende Erinnerungen an die erste Zeit

Wertvolle Erinnerungen an die Ewigkeit bietet das Babyalbum, das viel Platz für eure Fotos und Erinnerungen vorsieht. Es begleitet euch als ganze Familie durchs Jahr und stellt Zeilen zur Verfügung, die individuell ausgefüllt werden dürfen: Geburtsdaten, Entwicklungsschritte vom ersten Wort bis zur Größentabelle und vieles mehr.

„Sooo klein warst du damals.“ Dieser Ausspruch wird euch garantiert regelmäßig von den Lippen kommen, wenn ihr sogenannte Abdruck-Sets für winzige Babyhände und -füßchen betrachtet. Eine natürliche Modelliermasse in einer schönen Dose oder einem Bilderrahmen hilft euch dabei und es muss nicht extra Gips dafür angerührt werden.

Nie werden so viele Fotos gemacht als in Babys erstem Jahr. Freunde und Familie freuen sich über klassische Fotogeschenke wie Fototassen oder Fotopuzzles, auch die klassische Geburtskarte mit den ersten Aufnahmen eures süßen Nachwuchses werdet ihr vermutlich verschenken. Wünscht euch doch einen Geschenkgutschein für die Geburtskarten, damit ihr euch nur noch um die individuelle Gestaltung kümmern müsst.

DIY-Geschenke: genäht und gebastelt

Auch im DIY-Sektor habt ihr mittlerweile die Qual der Wahl bei der Auswahl von Geschenken für ein Neugeborenes. Folgende selbstgebastelten Geschenkwünsche werden sowohl bei eurem Baby, als auch bei euch Eltern für Freudensprünge sorgen:

  • Schnullerkette: Ob gehäkelt, genäht oder aus Holzkugeln gefädelt – Schnullerketten kann man als Eltern nie genug haben, schließlich kommen die kleinen Dinger regelmäßig abhanden, wenn Baby on tour ist. Wichtig ist, dass die Ketten nicht zu schwer sind.

 

  • Krabbeldecke: Ganz klar – jeder neue Erdenbürger braucht eine kuschelweiche Decke, die an jedem Ort dafür sorgen kann, dass das Baby sich bequem auf das Sofa oder den Fußboden legen kann. Ob gestrickt, gehäkelt oder genäht – wünscht euch eine selbstgemachte Krabbeldecke.

 

  • U-Heft-Umschläge: Das sind besonders kreative Geschenkideen, weil sich die Hüllen wunderbar personalisieren lassen. Ein selbstgenähter Umschlag fürs U-Heft aus Stoff, der mit Namen und Geburtsdatum eures Babys versehen ist, können kreative Freunde mit etwas Geschick selbst für euch gestalten.

 

https://www.instagram.com/p/B2ToDySCB5a/?utm_source=ig_web_copy_link

 

  • Babymützen: Jemand im Familien- oder Freundeskreis kann häkeln oder stricken? Wünscht euch eine DIY-Mütze, um Babys kleinen Kopf zu wärmen. Tiermotive sind dabei besonders beliebt: Ob Frosch, Bärchen oder Schäfchen – mit einer süßen Motivmütze sieht das Baby zum Knuddeln süß aus. Vielleicht könnt ihr gleich noch die passenden Schals, Loops oder Söckchen für kommende Anlässe in Auftrag geben.

Ausstattung zur Babypflege und -versorgung

Nützliche und dennoch schöne Geschenke für ein Neugeborenes betrifft auch die ganze Palette an Babypflege und klassischer Erstausstattung vom Strampler bis zum Babyjäckchen. Sämtliche Pflegeprodukte für den Wickeltisch bzw. die Windeltasche sind immer eine gute Wunschidee, weil sich die Sachen schnell verbrauchen. Popo-Creme, Puder oder Windeln sind also willkommene Geschenke für euch Eltern.

https://www.instagram.com/p/B1oYj5NiGKv/?utm_source=ig_web_copy_link

Auch alle Präsente rund ums Stillen sind ideal, sofern du als frischgebackene Mama dein Baby stillen wirst. Hier ist Stilltee oder sogar ein Stillkissen ein schönes Geschenk.

Und irgendwann wird auch das Essen für den kleinen Erdenbürger zum Thema. In der Regel wird erst Brei gefüttert, später dann gibt es erste „echte“ Mahlzeiten. Hierfür braucht ihr schönes Kinderbesteck, Babytellerchen und Lätzchen.

Headerbild: istockphoto TommL