Zum Shop
Zurück zur Artikelübersicht
Geburt

40 Geschenk-Ideen zur Geburt: Was ihr euch wirklich schenken lassen solltet

Geschenke zur GeburtJetzt auf Pinterest pinnen
©kartenmacherei

Teilen

Die Geburt eures Wunders steht kurz bevor? Dann werdet ihr euch selbst sicher schon die Frage stellen, was ihr für die Zeit nach der Entbindung für euch und euer Baby noch braucht. Doch auch die zukünftigen Großeltern, Taufpat*innen, Onkel und Tanten fragen bestimmt schon, welche Geschenke zur Geburt sie für euch besorgen könnten.

Für beide Fälle hilft euch unsere Liste weiter, in der wir euch Tipps geben, was ihr euch nach der Geburt wirklich wünschen solltet. Lasst euch jetzt inspirieren.

Jetzt auf Pinterest pinnenGeschenke zur Geburt
©kartenmacherei

Kleine Geschenke zur Geburt fürs tägliche Leben

Von wem schenken lassen? 
Am besten von allen lieben Freund*innen und Kolleg*innen sowie von Menschen, die euch gerne etwas schenken möchten, aber vielleicht euren Geschmack nicht ganz genau kennen. Der Vorteil von praktischen Geschenken ist, dass sie an jedes Geschenkbudget angepasst werden können. Außerdem spielt es bei Windeln nicht so eine große Rolle, dass sie euch optisch super gefallen. Diese Dinge gehen immer!

"Von Windeln kann man die genug haben." Klingt zwar ein wenig profan, ist dafür aber ein umso wahrerer Satz, den alle frischgebackenen Eltern unterschreiben können. Sage und schreibe rund 6000 Windeln werdet ihr in den nächsten drei Jahren wechseln müssen - gut, wenn ihr nicht alle selber nach Hause schleppen müsst. Insofern macht die berühmte Windeltorte, die gerne zur Babyparty mitgebracht wird, für viele Paare Sinn. Ihr plant Stoffwindeln zu benutzen? Kein Problem hier kommen 10 Dinge, die in den ersten Monaten einfach unverzichtbar sind und oft in Massen verbraucht werden:

  • Windeln (Tipp: Wünscht euch Windeln in unterschiedlichen Größen. Schließlich braucht euer Kind auch mit zwei Monaten noch welche!)
  • Spucktücher
  • Schnullerkette und Kinderwagenkette
  • Windeleimer
  • Babyfläschchen
  • Feuchttücher
  • weiche Waschlappen
  • milde Babyshampoos und Cremes
Jetzt auf Pinterest pinnenGeschenke zur Geburt
©kartenmacherei

Praktische Geschenke für Babys Grundausstattung

Von wem schenken lassen?
Nach den absoluten Basics, bei denen der/die Schenker*in kaum etwas "falsch" machen kann, sind diese Wünsche ideal für engere und vertrautere Freund*innen. Einerseits weil sie ein bisschen mehr kosten, andererseits, weil die Schenker*innen hierfür euren Geschmack schon ein wenig besser kennen sollten:

  • Handgefertigtes Mobile 
  • Schnuller
  • Kuscheltiere
  • Babybodys und Strampler (Tipp: Auch hier wieder an Babys Wachstum denken und sich Kleidung in unterschiedlichen Größen wünschen)
  • Fläschchenwärmer
  • Stillkissen
  • Kuscheldecke
  • Wickeltasche oder Wickelrucksack
  • Schlafsack
  • Baby-Meilenstein-Karten
Jetzt auf Pinterest pinnenGeschenke zur Geburt
©kartenmacherei

Premium Geschenke zur Geburt

Von wem schenken lassen? 
Nicht nur ihr als werdende Eltern, sondern auch die werdende Großeltern und Tanten & Onkel können die Geburt eures kleinen Wunders kaum erwarten. Da möchten sich meist jede*r mit einem besonderen Geschenk einbringen.  Bei diesen Premium Geschenken solltet ihr darauf achten, eure Wünsche möglichst konkret zu formulieren, also zB. das genaue Modell des Kinderwagens. Ebenso schön ist es, wenn ihr zusammen mit den Beschenkenden auf Einkaufstour geht und zusammen die allertollsten Babyartikel findet, die euch noch in Jahren an den gemeinsame Shoppingtag erinnern werden.

  • Kinderwagen
  • Wiege oder Baby Bay
  • Babyautositz
  • Babytrage
  • Reisebett
  • Wickelkommode
  • Bargeld (Tipp: Keine Sorge, sich für das Neugeborene Geld zu wünschen, vor allem von den eigenen Eltern oder Großeltern ist mittlerweile genau so gängig, wie es sich zur Hochzeit zu wünschen. Dann könnt ihr davon entweder selbst etwas für euren kleinen Spatz kaufen oder das Startkapital z.B. in einen Ausbildungssparplan, einen Baufinanzierer oder ETFs investieren)
  • eine Spende im Namen eures Kindes (Tipp: Verdoppelt die Freude auf der Welt, indem ihr euer Glück teilt. Daher ist eine Spende an eine Organisation, die Kinder unterstützt, die nicht so innig geliebt und versorgt werden wie euer Wunder, ein kostbares und nachhaltiges Geschenk.)
Jetzt auf Pinterest pinnenGeschenke zur Geburt: Baby Bay
©istock.com/jacoblund

Geschenke, die man nicht kaufen kann

Ihr habt schon alles, was ihr für die erste Zeit mit Baby braucht, beisammen und euch fallen keine materiellen Geschenke zur Geburt ein? Dann wünscht euch doch von euren Liebsten Dinge, die es nicht im Kaufhaus oder in der Drogerie zu kaufen gibt. Denn gerade wenn es nicht euer erstes Kind ist, wisst ihr wahrscheinlich, dass das oft die wertvollsten Geschenke sind.

Vielleicht habt ihr Hemmungen, eure Familie oder gute Freund*innen um etwas anderes als die leicht zu besorgende Schnullerkette zu bitten? Keine Sorge, den allermeisten Menschen ist es wichtig, euch mit etwas zu beschenken, das nicht nach dem Auspacken für alle Zeit im Schrank verschwindet, sondern etwas, das für euch wirklich Sinn macht und euch entlastet, so dass ihr euch ganz auf euer Kind konzentrieren könnt.

  • Ruhe

So banal dieser Wunsch klingt, so nachvollziehbar ist er. Vor allem die Zeit des Wochenbetts ist für junge Mamas -und auch Papas- unheimlich intensiv und aufregend. In diesen Wochen solltet ihr euch ausgiebig Zeit nehmen, um euer Baby richtig kennenzulernen. Das könnt ihr aber nur, wenn ihr nicht alle zwei Tage Besuch unterhalten und verköstigen müsst. Bittet euer Umfeld ganz ehrlich darum, das Kennenlernen mit eurem Neugeborenen auf die Zeit nach dem Wochenbett zu verschieben. Kommuniziert ganz ehrlich, dass ihr diese kostbaren Stunden genießen und bewusst erleben möchtet. 

  • Hilfe im Haushalt

Statt Gästen, die ihr bewirten müsst, solltet ihr euch jetzt von euren Liebsten genau das Gegenteil wünschen: nämlich Hilfe bei der Bewältigung des Haushalts. Vielleicht hat sich eure Mama oder Schwester schon angeboten, für euch die Wäscheberge zu waschen, euer absolutes Lieblingsessen zu kochen oder vorbeizubringen und den Hausputz zu übernehmen? Prima! Nehmt dieses Angebot dankend an. So bleibt mehr Zeit fürs Baby. Eure Nachbarin bringt euch sicher gerne Lebensmittel vom Einkaufen mit, wenn ihr es euch wünscht, also traut euch, danach zu bitten!

  • Babysitter

Für die Zeit, wenn euer Kind nicht mehr rund um die Uhr von euch selbst versorgt werden muss, ist ein Gutschein fürs Babysitten ideal. Ihr habt liebe Bekannte, denen ihr vertraut? Dann wünscht euch von diesen, dass sie das Kind hüten. So könnt ihr euch jetzt schon auf den ersten "freien" Abend nach der Geburt freuen!

Solltet ihr bereits ein oder mehrere Kinder haben, dann könnt ihr euch statt eines Baby- auch einen "Geschwistersitter" wünschen. Sicher gibt es genug Menschen in eurem Leben, die gerne mal den großen Bruder oder die Schwester ins Kino einladen oder gemeinsam die Eisbären im Zoo besuchen. So kommt niemand zu kurz und ihr braucht kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn ihr momentan nur Augen für euer Nesthäkchen habt.

  • Etwas Kreatives  von euren "Expert*innen"

Ihr habt Menschen in eurem Freundes-und Familienkreis, die ein besonderes Talent oder Hobby haben? Etwas Besseres könnte kaum passieren! Lasst euch von eurem Cousin, der leidenschaftlich gern fotografiert, die ersten Babybilder schenken, um sie in die Geburtskarten einfügen zu können. Oder bittet eure strickverliebte Freundin, eurem Baby seine erste kuschelige Schmusedecke zu gestalten, vielleicht sogar mit Monogramm. Wenn ihr wisst, wie viel Liebe und Zuneigung in das Geschenk geflossen sind, wird es ein noch schöneres Andenken!

Jetzt auf Pinterest pinnenPoster als Geschenkidee zur Geburt

Personalisierte Geschenke

Ihr liebt die Idee eines personalisierten Geschenks, das es so nur für eueren kleinen Sonnenschein gibt, habt aber keine DIY-Profis im Familien-oder Freundeskreis? Keine Sorge, ihr müsst deshalb auf diese besonderen Stücke nicht verzichten. Damit nicht Oma oder die Patentante noch kurz vor der Geburt einen Nähkurs machen müssen, könntet ihr euch in Ruhe zB bei etsy oder ähnlichen Plattformen eure Lieblingsartikel aussuchen und sie euch konkret schenken lassen. Das entspannt sowohl euch als auch eure Beschenkenden, da sie sich nicht lange das Hirn zermartern müssen, um euch eine Freude zu machen.

Wie wäre es also mit

  • Personalisierbaren Postern  und  Wandbildern
  • handgefertigten Stofftieren, die mit dem Namen des Babys bestickt sind
  • hochwertigen Spucktüchern samt den Initialen eures Schatzes
  • einem personalisierten Bilderbuch, in dem euer Kind der bzw die Held*in der eigenen Geschichte sind
  • zauberhaftem Kinderbesteck, das mit Namen oder Geburtsdatum graviert ist
  • einer nachhaltigen Holzeisenbahn, die die wichtigsten Daten des Babys festhalten

Wie ihr seht, ist es gar nicht so schwer, Geschenke zur Geburt zu finden, die ihr wirklich braucht und die ihr euch sowohl von engen als auch lockeren Bekannten und Freund*innen wünschen könnt. Viel Spaß beim Auspacken, Benutzen und Genießen!

Entdecke unsere wunderschöne Geburtskarten-Kollektion
Wähle aus zahlreichen Designs deinen Favoriten & gestalte deine individuelle Geburtskarte!
Geburtskarte "Nur Du"
Geburtskarte "Kleines Wunder"
Geburtskarte "A Star is born"
Geburtskarte "Herzensglück"

Viele weitere Themen rund um Baby, Schwangerschaft und Geburt findet ihr auch auf Pinterest.

Unsere Themen für dich