Zum Shop
Zurück zur Artikelübersicht
Geburt

Nachhaltig als Familie leben: 10 Tipps für einen grüneren Lebensstil

Pinterest Button
©AleksandarNakic

Teilen

Auf den ersten Blick scheint es oft gar nicht so einfach, im turbulenten Familienalltag eine nachhaltige und umweltbewusste Lebensweise zu integrieren. Dabei lässt sich Nachhaltigkeit oft mit kleinen Anpassungen und mit geringem Zeitaufwand unkompliziert in deinen Alltag mit Kindern einbauen. Wir zeigen dir praktische Tipps, wie du das Leben deiner Familie sofort nachhaltiger und umweltfreundlicher gestalten kannst. 

Nachhaltig im Familienalltag

Nachhaltig leben als Familie - das geht nicht von heute auf morgen, sondern ist viel mehr ein Prozess mit vielen kleinen Veränderungen. Suche dir aus den nachfolgenden Ideen zunächst 1-2 Möglichkeiten aus, die du unkompliziert zu Hause umsetzen kannst. Kleine Teilaufgaben ermöglichen dir, dich an die Umstellung zu einem nachhaltigeren Lebensstil zu gewöhnen und herauszufinden, was für dich, deinen Partner und deine Kinder am besten funktioniert. Hier gilt: Alles kann, nichts muss!

Papa und Kind lachen sich draußen auf einem Feld an.Pinterest Button
©AleksandarNakic

Zu Ökostrom wechseln


Wusstest du, dass du mit einem Stromwechsel nicht nur mehrere Hundert Euro im Jahr sparen, sondern dabei auch noch zum Klimaschutz beitragen kannst? Ökostrom wird aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen. Dazu zählen zB. Wind, Sonne, Erdwärme oder Biomasse. Diese Ressourcen sind unerschöpflich und reduzieren deinen persönlichen Kohlendioxidausstoß bei der Stromgewinnung um rund 80%. Auf Vergleichsportalen kannst du verschiedene Ökostromanbieter vergleichen und so den passenden für dich und deine Familie finden.

Nachhaltig als Familie: Geburtstag feiern ohne unnötigen Müll


Der nächste Geburtstag steht an und euer Kind soll mit einem Geburtstagstisch und/oder einer Geburtstagsparty überrascht werden? Mit diesen Ideen kannst du auch diesen besonderen Tag nachhaltiger gestalten:

  • Statt Luftballons: Bemalt eure Fenster mit Luftballons und Konfettischlangen. Genähte Luftballons aus Stoff können einfach an der Wand als Dekoration befestigt werden und sind jedes Jahr aufs Neue verwendbar.
  • Geschenke einpacken: Nicht nur mit Geschenkpapier können die kleinen Überraschungen kunterbunt verpackt werden. Angemaltes Zeitungspapier oder bunte Tücher sorgen ebenso für Freude beim Auspacken.
  • DIY Gastgeschenke: Statt Süßigkeiten in einer Kunststoff-Tüte zu verschenken, bastelt gemeinsam mit den Kindern ein DIY Geschenk, das die Kinder mit nach Hause nehmen können.
Nachhaltig Familie: Mama bastelt mit Tochter aus alten Klopapierrollen etwas Neues.Pinterest Button
ozgurcankaya

Nachhaltig basteln als Familie: Upcycling

Aus alt mach neu! Wer auf Nachhaltigkeit im Familienalltag setzt, muss aufs bunte Basteln mit den Kindern nicht verzichten. Beim Basteln nachhaltig zu denken bringt sogar oft viele neue kreative Ideen mit sich. Besonders Upcycling-Projekte eignen sich dafür, wo ihr Abfälle weiter verwertet. Ob Klopapierrolle, Joghurtbecher oder ein alter Versandkarton - aus allem lässt sich mit ein wenig Kreativität etwas ganz Neues erschaffen. 

Baby im Körbchen spielt mit nachhaltigen Holz Spielebogen.Pinterest Button
Orbon Alija

Mehr Nachhaltigkeit im Babyzimmer

Der bunteste Ort eures Zuhauses: euer Baby- oder Kinderzimmer. Integriert das Thema Nachhaltigkeit kindgerecht in euren Alltag.

Nachhaltige Babyzimmer Einrichtung


Bereits bei der Einrichtung des Babyzimmers kannst du das Thema Nachhaltigkeit aufgreifen. Mit Second Hand Möbeln kannst du den ökologischen Fußabdruck eurer Familie entlasten, da keine neue Energie zur Erstellung der Möbel aufgebracht werden muss. Bei neuen Möbeln lohnt es sich auf Hochwertigkeit, zertifizierte Rohstoffe und recycelte Materialien zu achten. Auch mitwachsende Möbel, die sich an die verschiedenen Bedürfnisse in den unterschiedlichen Lebensphasen deines Kindes anpassen, sind eine Option.

Babys erste Post: Jetzt liebevolle Geburtskarten entdecken!
Finde das Design, das perfekt zu dir und deiner Familie passt.
Geburtskarte "Natural"
Geburtskarte "Natural"

5 Stück ab 17,50 €

Geburtskarte "Kleines Wunder"
Geburtskarte "Kleines Wunder"

5 Stück ab 16,90 €

Geburtskarte "A Star is born"
Geburtskarte "A Star is born"

5 Stück ab 18,15 €

Geburtskarte "Ahoi"
Geburtskarte "Ahoi"

5 Stück ab 17,50 €

Nachhaltig als Familie leben: Baby liegt mit Stoffwindeln gewickelt im Bett.Pinterest Button
©fotostorm & Crystal Bolin Photography

Nachhaltig Wickeln mit ökologische Windeln


Anstelle von Einwegwindeln kannst du dein Baby mit Stoffwindeln wickeln. Mit modernen Wickelsystemen mit verschiedenen Einlagen ist euer Baby rundum geschützt. Dabei ist die Erstausstattung mit rund 500€ erstmals hoch, auf die Jahre gerechnet sind Einwegwindeln mit ca. 1000€ aber oftmals teurer. Eine weitere Alternative sind Öko-Einwegwindeln oder kompostierbare Windeln. Diese verwenden zu einem großen Teil biologisch abbaubare Materialien und sind so umweltschonender.
 

Second Hand & Tauschen: Klamotten, Spielzeug, Bücher


Mit dem Wachsen deines Babys benötigst du im Familienalltag immer wieder neue Klamotten, Spielzeuge oder Bücher. Nachhaltig als Familie zu leben kann aber auch hier funktionieren. Setze auf Second Hand Kleidung oder Spielzeug, welches du nicht nur auf dem Flohmarkt, sondern auch auf diversen Online-Plattformen findest. Das spart Ressourcen und Emissionen. Auch das regelmäßige Tauschen mit anderen Familien ist eine Option, die deinen Kindern die Möglichkeit gibt, immer wieder neue Spielzeuge zu entdecken.

Familie liest ihrem Kind aus nachhaltigen Second Hand Buch vor.Pinterest Button
monkeybusinessimages

Nachhaltig als Familie im Badezimmer

Auch das Badezimmer lässt sich als Familie mit kleinen Handgriffen nachhaltiger gestalten. 

Weniger Plastik im Badezimmer

In vielen Badezimmern finden sich unzählige Produkte, die in nur schwer recycelbarem Plastik verpackt sind. Dazu gehören Produkte wie Zahnpasta, Shampoos, Deo oder Seife. Hier findest du einige Ideen, wie du und deine Familie ohne großen Aufwand auf müllärmere Alternativen umsteigen kannst.

  • Ersetze Shampoo durch feste Seifen. Ob fürs Händewaschen, das Haar- oder Dusch-Shampoo, feste Seifen sorgen für ein ebenso sauberes Ergebnis und sparen dabei Plastik ein.
  • Putzmittel lassen sich mit wenigen Hausmitteln selber machen. Im Familienalltag ist dir das oft zu aufwendig? Dann sind Putzmitteltabs eine tolle Alternative! Diese kannst du zB. in der Drogerie kaufen. Zu Hause füllst du eine leere Putzmittelflasche oder Glasflasche mit Sprühkopf mit Wasser und lässt den Tab vollständig darin auflösen. Fertig ist dein Putzmittel, das langfristig viel Plastik in deinem Familienalltag spart.
  • Nachhaltiger Zähne putzen: Tausche die Kunststoff-Zahnbürsten deiner Familie gegen Alternativen aus Bambus. Für die Zahnpasta könnt ihr auf Pasten im Glastiegel oder auf Zahnputztabletten umsteigen. In der Drogerie findet ihr aber auch Alternativen im klassischen Zahnpasta-Look, bei denen die Verpackung aus erneuerbaren Ressourcen zB. Fichtenholz besteht.
Nachhaltigkeit als Familie im Badezimmer: Bambuszahnbürste und Seife stehen vor grünen Pflanzen.Pinterest Button
©klenova & Rocky89

Nachhaltig als Familie mit Kindern: So wäschst du umweltschonend! 

Mit Kindern im Haushalt steigt auch die Menge der zu waschende Kleidung an. Wie du trotzdem beim Wäschewaschen Wasser und Energie sparen kannst, zeigen wir dir jetzt.

  • Mit niedrigeren Temperaturen waschen. Bei 30 und 40 Grad werden eure Kleidungsstücken gut gereinigt und ihr spart nachhaltig Strom.
  • Umweltfreundliche Waschmittel verwenden: Waschmittel belasten die Umwelt, daher lohnt es sich auf ein Öko-Waschmittel oder selbst gemachtes Waschmittel aus zB. Waschsoda zurückzugreifen. Alternativen zum klassischen Waschmittel findet ihr in jeder Drogerie.
  • Lufttrocknen: Wenn es der Platz zulässt, hänge deine Wäsche auf einem Wäscheständer oder einer Wäscheleine auf. So sparst du einfach C02 und Energie ein.


Nachhaltig in der Küche als Familie

In der Küche lässt sich mit wenigen Handgriffen Plastik einsparen. Dafür könnt ihr zB. Spülmittel selbst herstellen oder eure Spülmaschinentabs in Papierverpackungen kaufen. Auch beim Einkauf der Lebensmittel für eure nachhaltige Familie lässt sich einiges an Plastik einsparen. Gemüse und Obst könnt ihr immer öfter ohne Plastikverpackung kaufen. Ein selbst mitgebrachtes Netz aus Baumwolle hält eure einzelnen Tomaten zusammen und lässt sich danach einfach wieder verwenden.

Nachhaltigkeit als Familie in der Küche: Familie hat Spaß in der Küche, Obst und Gemüse liegen ohne Plastik auf einem Holztisch.Pinterest Button
©Dean Mitchell / Anchiy / Lisovskaya

Achtet beim Einkaufen von Lebensmitteln auf Regionalität & Saisonalitäten. Das geht auf dem Wochenmarkt, aber auch im Supermarkt oder im Unverpackt Laden. Mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln schont ihr nicht nur die Umwelt, weil die Transportwege kurz sind, sondern unterstützt auch noch die Erzeuger vor Ort und spart Geld. Ein Wochenplan hilft euch als Familie, eure Gerichte für die Woche zu organisieren. So verderben weniger Lebensmittel und ihr produziert weniger Müll.

Gemüse anbauen im Garten, auf dem Balkon oder der Fensterbank ist nicht nur eine nachhaltige Quelle an frischen Lebensmitteln, sondern auch ein tolles Familienhobby. So bekommen schon eure Kleinsten durch Spaß einen wertvollen Bezug zu Lebensmitteln.

Nachhaltig im Garten als Familie: Baby topft mit ihrem Kleinkind Blumen ein.Pinterest Button
MMPhotography

Denkt immer daran: Jeder kleine Schritt zählt! Ihr müsst als Familie nicht perfekt nachhaltig leben. Konzentriert euch darauf, kleine Dinge in eurem Alltag für euch nachhaltiger zu gestalten, die zu euch und eurer Familie passen. So wird euer Familienleben langfristig nachhaltiger und umweltschonender, ohne dass ihr auf etwas verzichten müsst.

Wie habt ihr Nachhaltigkeit in euren Familienalltag integriert? Erzählst uns davon auf Instagram!

Jetzt die neue Geburtskarten-Kollektion entdecken...
... und Lieblingsmenschen mit Dankeskarte zur Geburt überraschen.
Geburtskarte "Love of my Life"
Geburtskarte "Love of my Life"

5 Stück ab 14,00 €

Geburtskarte "Luftschloss"
Geburtskarte "Luftschloss"

5 Stück ab 17,50 €

Geburtskarte "Herzensglück"
Geburtskarte "Herzensglück"

5 Stück ab 17,50 €

Noch mehr Tipps rund um die Themen Schwangerschaft & Baby findest du auf Pinterest

Unsere Themen für dich
Geburt
Schwangerschaftstagebuch: 5 schöne Ideen für dein Journal

Wir zeigen dir 5 schöne Ideen, wie du ein Schwangerschaftstagebuch zur wertvollen Erinnerung machen kannst, das dich ein Leben lang begleitet.

Geburt
Babymassage: Darum tut eine Massage deinem Baby so gut!

Wir verraten dir, warum eine Babymassage deinem Kind gut tut und zeigen dir, wie du deinen kleinen Liebling optimal massieren kannst.

Geburt
Vater werden: Tipps und Tricks für frisch gebackene Papas

Vater werden leicht gemacht! Wir haben für euch Tipps und Tricks zusammengefasst, wie euch der Start in die Paparolle ganz sicher gelingen wird.