Zum Shop
Zurück zur Artikelübersicht
Geburt

Babyquiz - Rätseln Sie mit

 Pinterest Button
©iStock/LeManna

Teilen

14 Quiz-Fragen rund ums Baby. Unnützes Wissen? Vielleicht. Aber garantiert höchst unterhaltsam.

Wie laut können Babys schreien? Wie viele Mütter zeigen Babybilder im Internet? Wie viele deutsche Männer erleben die Geburt ihres Kindes live mit? Wir haben coole Fragen zusammengestellt – für Ihre Babyshower-Party oder zum Quizzen zwischendurch. Und die Antworten gibt’s natürlich obendrein.

A: Anzahl der Mütter im weltweiten Durchschnitt, die Fotos ihrer Babys ins Internet stellen: 
3 von 10
8 von 10 
9 von 10 

B: Wie viele Kinder wurden 2012 in Deutschland geboren? 
820.500 
673.544 
452.003 

C: Wie viele deutsche Männer sind bei der Geburt ihres Babys live dabei? 
95 % 
80 % 
75 % 

D: Wie viele deutsche Paare waren bei der Geburt ihres ersten Kindes nicht verheiratet? 
1 von 10 
1 von 5 
1 von 3 

E: Was zeichnet das CTG auf? 
Den Puls der werdenden Mutter. 
Den Augendruck des Säuglings. 
Die Herztöne des ungeborenen Babys und die Stärke der Wehen. 

F: Was ist ein Gravidarium? 
Ein Schwangerschaftskalkulator 
Ein Gebärhocker 
Ein Zykluskalender 

G: Wie viel wiegt ein Neugeborenes in Deutschland im Durchschnitt? 
2 bis 2,5 Kilogramm 
3 bis 3,5 Kilogramm 
3,5 bis 4 Kilogramm 

H: Wie viele Kilogramm brachte das schwerste Baby der Welt auf die Waage?
8,3 Kilo 
9,1 Kilo 
11 Kilo 

I: Wie viele Windeln braucht ein Baby im Schnitt, bis es wirklich trocken ist? 
2.500 Stück 
6.000 Stück 
9.500 Stück 

J: Wie laut kann ein einzelnes Baby schreien? 
So laut wie ein Rasenmäher (70 Dezibel), 
eine Kettensäge (120 Dezibel) 
oder ein Düsenjäger (130 Dezibel). 

K: Ab welcher Lautstärke sollte man im Job einen Gehörschutz tagen? 
60 Dezibel 
80 Dezibel 
100 Dezibel 

L: In PEKiP-Kursen erfahren Eltern Vieles über die Entwicklung ihres Babys innerhalb des ersten Lebensjahres. Aber wofür steht die Abkürzung PEKiP überhaupt? 
Prager-Eltern-Kind-Programm 
Persönlicher, erster Kinderplan 
Professionelle Elternbegleitung der Kirchenpartei Polens 

M: Was können Babys in den ersten Lebenstagen scharf sehen? 
Die Bäume vor dem Fenster. 
Mamas Gesicht beim Stillen. 
Das bunte Mobile, das eine Armlänge über dem Wickeltisch hängt. 

N: Welcher Maler hatte 17 Geschwister?
Albrecht Dürer 
Pablo Picasso 
Wassily Kandinsky

Die Antworten

A: 8 von 10, B: 673.544, C: 95 %, D: 1 von 3, E: Die Herztöne des ungeborenen Babys und die Stärke der Wehen, F: Ein Schwangerschaftskalkulator, G: 3 bis 3,5 Kilogramm, H: 11 Kilo, I: 6.000 Stück, J: eine Kettensäge, K: 80 Dezibel, L: Prager-Eltern-Kind-Programm, M: Mamas Gesicht beim Stillen, N: Albrecht Dürer 

Quellen: Frage A: Studie "Digital Birth" von AVG, zitiert auf www.familie.de; Frage B / G: www.destatis.de; Frage C: Forsa-Umfrage in Auftrag der Zeitschrift Eltern, zitiert auf www.rga-online.de; Frage D: www.statista.com; Frage H: Guiness-Buch der Rekorde, zitiert auf www.spiegel.de; Frage I: www.eltern.de; Frage J: Studie der Uniklinik Würzburg, zitiert auf www.sz-online.de; Frage K: www.dguv.de

Unsere Themen für dich
Geburt
Krankenhaus, Geburtshaus oder Hausgeburt? Drei Mütter erzählen von ihren Erfahrungen

Eine wichtige Frage für werdende Eltern: Krankenhaus, Geburtshaus oder Hausgeburt? Diese Erfahrungsberichte von Müttern können dir dabei eine Hilfe sein.

Geburt
Homestory: Alltagsglück in Bildern festhalten

Begleitet uns zu Tanja und ihrer Familie und taucht ein in eine zauberhafte Homestory voller Alltagsglück!

Geburt
Den richtigen Babynamen finden: Darauf sollten werdende Eltern achten

Sich für einen Babynamen zu entscheiden ist nicht leicht. Die folgenden Ideen und Ratschläge helfen dir, den richtigen Namen für dein Kind zu finden.