Weihnachtskarten rund um den Globus

Weihnachtskarten rund um den Globus

Pin It

Lieber zu früh als zu spät ist das Motto bei der Weihnachtspost

In 100 Tagen um die Welt. Naja, so lange sind Weihnachtskarten per Luftpost nicht unterwegs. Trotzdem dauert es manchmal länger als gedacht.

Rechtzeitig im Briefkasten
Nach einer Woche in Australien
Einmal um die Welt bis nach Australien. Mit dem Flugzeug geht das in 22 Stunden. Eine Weihnachtskarte ist viel länger unterwegs. Zwischen gelbem Postkastenschlitz in Deutschland bis zum Briefkasten Ihrer Lieben in Down Under reist die Karte bis zu 168 Stunden, ganze sieben Tage. Perfekt! Denn früh im Advent ist mehr Zeit und Ruhe, sich Weihnachtspost zu widmen, die wirklich von Herzen kommt.

Stichtag: 15. Dezember
Noch ein bisschen mehr Vorlauf brauchen Sie, wenn Sie Familie und Freunde einen weihnachtlichen Kartengruß auf die Malediven schicken wollen: neun Tage kann eine Karte dorthin unterwegs sein. Am 15. Dezember ist also Stichtag. Und noch einmal länger – maximal elf Tage – dauert es, bis ein Brief voll herzlicher Wünsche in China ankommt.

Bei Weihnachtspost ist die USA näher als die Türkei
In die andere Richtung, über den Atlantik nach New York, geht es schneller. In der US-Metropole ist ein Weihnachtsbrief in drei bis fünf Tagen. Zwar näher ist die Türkei, aber möglicherweise ist eine Karte dorthin länger unterwegs. Bis zu acht Tage dauert eine Sendung in das Land am Schwarzen Meer.

Innerhalb Europas
Wer seine Weihnachtspost am 21. Dezember einwirft, kann sich sicher sein, dass sie pünktlich zum Fest in Italien, Spanien, Portugal oder Ungarn ankommt. Andere Ziele innerhalb Europas, wie Frankreich, Österreich,  Norwegen oder die Schweiz, erreicht sie einen Tag früher. Doch zu spät dran? Wer Weihnachtsgrüße mit den besten Wünschen für das neue Jahr verbindet kann eine kleine Verspätung ganz charmant entschuldigen.