Hochzeitstanz: Die Songs der Stars

Die Hochzeitssongs der Stars

Pin It

Welches Lied lief zu George Clooneys Hochzeitstanz oder bei Phillip Lahms Trauung?
Hier sind die Songs der Promi-Brautpaare.
Von Pharrell Williams „Happy” bis “Your Song” von Ellie Goulding: Wenn auf der Playlist zu Ihrer Traumhochzeit noch Platz ist, lassen Sie sich von den Stars inspirieren. Wir haben die Lieder zusammengestellt, die auf den Hochzeiten berühmter Schauspieler, Sänger oder Sportler den Ton angegeben haben.

Sportliche Songs

David Beckham und Victoria Adams
“It Had To Be You” von „The Starlight Orchestra“
Beim ersten Tanz als Ehepaar entschieden sich der britische Fußball-Star und das Ex-Spice-Girl 1999 im Rahmen ihrer Schlosshochzeit in Irland für dieses Lied aus dem Filmsoundtrack der romantischen Komödie “Harry und Sally”.

Phillip Lahm und Claudia Schattenberg
„The Only Ones“ von Rea Garvey
Dass der Reamonn-Sänger diesen Song live auf der Hochzeit des Fußball-Weltmeisters performen würde, das wusste der Mannschaftskapitän des FC Bayern nicht, als er im Juli 2010 im bayerischen Aying Claudia Schattenberg heiratete. Während des Traugottesdienstes spielten Chor und Orchester auch dieses Lieblingslied der beiden: „Weus’d a Herz host wia Bergwerk“ von Reinhard Fendrich.

Dirk Nowitzki und Jessica Olsson
“Let Love Rule” von Lenny Kravitz
Diesen Song legte der DJ zum Empfang des Paares in der Feierlocation auf. Der Basketball-Star und die schwedische Galeristin gaben sich 2012 in Kenia das Ja-Wort.

Songs von Adel und Politik 

Kate Middleton und Prince William
“Your Song” von Ellie Goulding
Das Stück ist einer der ersten großen Hits von Elton John: 1969 soll er es innerhalb von 10 Minuten komponiert haben. Ellie Goulding coverte es 2010 in einer Version mit Klavier- und Streicherbegleitung. Auf der Hochzeit der beiden britischen Royals im Jahr 2011 untermalte das Lied den Hochzeitstanz.

Barack Obama und Michelle Robinson
”You and I” von Stevie Wonder
Ob der US-Präsident und seine First Lady auf ihrer Hochzeit 1992 die ganzen 4.38 Minuten von “You and I” alleine über die Tanzfläche schwebten? Wir wissen es nicht. Begleitet von Klavier und dezentem Synthesizer verspricht der Stevie-Wonder-Klassiker auf jeden Fall Romantik pur.

Musik von und für Musiker

Beyonce und Jay-Z
“Crazy in Love” von Beyonce
Das liegt nahe: Beyonce und Jay-Z tanzten auf ihrer Hochzeit 2008 in New York zu einem gemeinsamen Song. Fünf Jahre zuvor hatte Beyonce das Lied aufgenommen, Jay-Z hatte es produziert und auch den Rap-Part für “Crazy in Love” übernommen.

Justin Timberlake und Jessica Biel
“A Song for You” von Donny Hathaway
Ihren ersten Tanz als frisch verheiratetes Paar legten der US-amerikanische Sänger und die Schauspielerin zu diesem Stück aufs Parkett. Die beiden hatten sich 2012 in Süditalien das Ja-Wort gegeben. “A Song for You” aus den 1970er Jahren handelt von Vergebung und Verständnis für entfremdete Verliebte.

Songs für Social Networkers

Mark Zuckerberg und Priscilla Chan
“Last Night on Earth” von Green Day
Im Mai 2012 stellte der Facebook-Gründer seine Hochzeit im kalifornischen Palo Alto als „life event“ im sozialen Netzwerk ein. Der Hochzeitstanz von Mark Zuckerberg und Priscilla Chan, die er in Harvard kennenlernte, ist dort nicht dokumentiert. Wohl aber bekannt ist, zu welchem Lied das Paar tanzte: “Last Night on Earth” ist eine der ruhigeren Nummern der Punkrock-Band Green Day.

Oscarreifer Hochzeits-Soundtrack

Cameron Diaz und Benji Madden
“Stardust” von Nat King Cole
Zu diesem Song des US-amerikanischen Jazz-Pianisten und Sängers Nat King Cole zog Cameron Diaz in die Kirche ein. Sie und Benji Madden hatten 2015 in Beverly Hills geheiratet. Der Song, 1927 komponiert, ist in den USA ein populärer Klassiker und mit über 1500 Aufnahmen einer der am öftesten aufgenommenen Songs des 20. Jahrhunderts.

Außerdem auf der Hochzeits-Playlist der “Drei Engel für Charlie”-Darstellerin und des Good-Charlotte-Sängers und Gitarristen:
“Happy” von Pharrell Williams
“Bang Bang” von Jessie J
“We Found Love” von Rihanna und Calvin Harris
“Treasure” von Bruno Mars
“Easy” von Lionel Richie

Reese Witherspoon und Jim Toth
“Make You Feel My Love” von Bob Dylan
Hochzeitstanz zu sanftem Bluesrock-Sound: Zu Bob Dylans Song “Make you Feel My Love” aus dem Jahr 1997 tanzten die frischverheiratete Hollywood-Darstellerin und der Schauspielagent Jim Toth. Die beiden hatten sich 2011 in Kalifornien das Ja-Wort gegeben. Noch einmal wurde der Song bekannt, nachdem ihn Adele 2008 coverte. Ihre Version gibt’s hier zu hören.

George Clooney und Amal Almuddin
“Why Shouldn’t I?” von Cole Porter
Gesungen hat das Lied auf Clooneys Hochzeit im Herbst 2014 in Venedig allerdings Nora Sagal. Sie gab damit den Takt für den Hochzeitstanz des Hollywood-Stars und der Juristin vor.

Drew Barrymore und Will Kopelman
“No One’s Gonna Love You” von Band Of Horses
Bekannt aus Film und Fernsehen: Diese Aussage trifft nicht nur auf Drew Barrymore zu, die unter anderem in  “E. T.” oder in der romantischen Komödie “Urlaubsreif” zu sehen war. Auch ihr Lied für den Hochzeitstanz mit ihrem dritten Ehemann, dem Kunsthändler Will Kopelmann, den sie 2012 in Kalifornien heiratete, untermalte Filme und Serien. Der ruhige Indierock-Song ist etwa in der Zombie-Komödie “Zombieland” oder in der FBI-Krimi-Serie “Numb3ers” zu hören.

Nicole Kidman und Keith Urban
“At Last” von Etta James
Auch die australische Schauspielerin Nicole Kidman und ihr zweiter Ehemann, Musiker Keith Urban, wählten für ihren First-Dance-Song 2006 Filmmusik. “At Last” wurde in den 1940ern ursprünglich für einen Musikfilm komponiert.

Quelle, wenn nicht anders angegeben: shefinds.com
Bild: (c) thinkstock