Geschenke zur Geburt – Originell statt Einheitsbrei!

Pin It

Die 100ste Rassel oder der X-te Strampler? Wir sagen: Schluss mit nutzlosen und langweiligen Geschenken zur Geburt. Denn an unseren Geschenk-Ideen hat nicht nur das neue Familienmitglied Spaß, sondern auch die frischgebackenen Eltern.

Die vielen Strampler können oft gar nicht alle getragen werden, bevor sie zu klein sind.
Die vielen Strampler können oft gar nicht alle getragen werden, bevor sie zu klein sind.

Etwas Nützliches verschenken

Verschenken Sie etwas, was die Eltern und das Baby wirklich brauchen – dann verstaubt Ihr Geschenk auch nicht ungenutzt im Schrank. Wir finden Babyklamotten ja auch süß, aber davon haben die meisten Eltern schon mehr als genug! Was Babys wirklich brauchen, hat uns Babyplanerin Véronique Goldbrunner im Artikel zur Erstausstattung verraten.

Ein Bäumchen zur Geburt
In einigen Regionen wird traditionell zur Geburt eines Kindes ein Bäumchen gepflanzt. Für ein Mädchen ein Birnenbaum, für einen Jungen ein Apfelbaum. Manchmal wird es vom Papa, manchmal von den Taufpaten gepflanzt. Weshalb zur Geburt ein Baum gepflanzt wird, können Sie hier nachlesen. Da diese Tradition nicht mehr überall gepflegt wird, können auch Freunde den Eltern ein Bäumchen schenken, um an diese Tradition zu erinnern. Einen kleinen Einblick in verschiedene Bräuche zur Geburt gibt es hier.

Für die Mutter ist ein Gutschein für Rückbildungs-Yoga eine schöne Idee, vorausgesetzt sie hat sich nicht schon selber zu einem Kurs angemeldet. Sehr praktisch ist auch ein Stilltuch oder Stillponcho, damit kann die Mama auch in der Öffentlichkeit ungestört stillen. Wir haben noch eine spezielle Version mit dem lustigen Namen ‚Hooter Hider‘ (frei übersetzt: Hupen Verstecker) entdeckt. Das Besondere: dieses Stilltuch in Form einer Schürze ist oben mit einem Draht verstärkt, sodass die Schürze absteht und die Mutter ihr Baby anschauen kann.

Auch ImAMommy, die mittlerweile mit über 2 Millionen Aufrufen ein YouTube Star ist, hat schon in ihrem allerersten Video den Hooter Hider zu den Mama Must-haves gezählt!

Die Windeltorte: der praktische Klassiker

Fast schon ein Klassiker unter den nützlichen Geschenken zur Geburt ist in den letzten Jahren die ‚Windeltorte‘ geworden. Bei den Mengen an Windeln, die ein Baby braucht, und den Preisen dafür, werden sich die Eltern sehr über dieses praktische Geschenk freuen.

Bei einer Windeltorte sind ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt!
Bei einer Windeltorte sind ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Hübsch verpackt macht die Windeltorte auch optisch was her. Hier können Sie fertige Windeltorten und sogar Windelkinderwagen oder Windelfiguren kaufen. Für die Kreativen unter Ihnen haben wir auch eine Video-Anleitung zum selber ‚bauen‘ einer Windeltorte gefunden.

Den Papa nicht vergessen!

Und für den Papa? In der Anfangszeit ist das Baby noch sehr auf die Mutter bezogen. Papa ist anfangs außen vor und wird eher für ‚Hilfsarbeiten‘ eingespannt. Natürlich möchte sich der Vater trotzdem einbringen. Wie wäre es also mit einem guten Buch über Kinder & Vaterrolle? Denn Papas Zeit wird noch kommen! Das Buch „Seid fruchtbar und beschwert euch!“ von Malte Welding behandelt diese Themen auf unterhaltsame Weise, gewürzt mit einem Schuss Ironie.

Mark von Väter-Blog Daddylicious hat uns verraten, dass für ihn eine vernünftige Babytrage wichtig ist. Eine Babytrage schont nicht nur den Rücken, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Vater und Kind. Besonders praktisch findet er die Babytragen von Ergobaby, weil sie im Gegensatz zu Tragetüchern ohne komplizierte Knoten-Techniken auskommen und auch großgewachsenen Männern passen. Die Babytragen gibt es natürlich auch in Papa-tauglichen Farben, wie Schwarz und Grau! Eine Babytrage ist allerdings kein ganz günstiges Geschenk, es gibt sie ab ca. 110 Euro. Wer überlegt, eine Babytrage zu verschenken, kann sich im Artikel von Mark auf Daddylicous noch weiter darüber informieren.

Eine Babytrage: ist praktisch und stärkt die Bindung
Eine Babytrage: ist praktisch und stärkt die Bindung

Etwas Lustiges verschenken

Wäre das Leben ein Wunschkonzert, dann hätte Mark von Daddylicious gerne das coole ‚Motördad‘ Tshirt zur Geburt seines Sohnes bekommen. Damit kann der stolze Vater allen zeigen, dass er die Sache mit dem Papa sein ‚rockt‘! Im Shop von Daddylicious finden Sie übrigens noch weitere lustige Gadgets für Väter.

Motörhead, nein Motördad! Für Daddys, die rocken.
Motörhead, nein Motördad! Für Daddys, die rocken.

Wenn Sie Erstlings-Eltern beschenken wollen, können wir Ihnen das Buch „Das Baby. Inbetriebnahme. Wartung. Instandhaltung“ wärmstens empfehlen. Ein witziges und hilfreiches Buch, das viele Fragen von frischgebackenen Eltern – oder besser gesagt dem stillenden und nicht-stillenden Benutzer – beantwortet!

Für Babys gibt es Lustiges in Hülle und Fülle, von witzigen Schnullern, mit Sprüchen bedruckten Stramplern, bis zu lustiger Kinderzimmerdekoration. Zum Beispiel haben wir hier eine Trinkflasche in Bierkrug-Optik gefunden und hier einen Schnuller mit roten Knutschlippen. So lange ein lustiges Geschenk für das Baby aber keine Geräusche macht, oder das Baby es nicht in den Mund stecken kann, werden es nur die Eltern lustig finden.

Etwas Gemütliches und Persönliches verschenken

Wie wäre es mit einem leckeren Stilltee oder einem Stillnachthemd für die gemütlichen Kuschelstunden mit dem Baby?

Für das Baby vielleicht ein kuschliges Wärmekissen oder eine flauschige Decke? Um das ganze etwas persönlicher zu gestalten, können Sie zum Beispiel im Baby Geschenke Shop Präsente wie Kuscheltiere, Spieluhren oder Lätzchen (davon kann man nicht genug haben!) individuell besticken lassen. Damit machen Sie eine einfache Kuscheldecke zur zukünftigen Lieblingsdecke!

Für eine persönliche Note können Sie Geschenke individuell besticken lassen.
Für eine persönliche Note können Sie Geschenke individuell besticken lassen.

Etwas Einzigartiges verschenken

Eine tolle Idee für Mama, Papa und Baby sind Erinnerungsgeschenke. Allen voran natürlich ein schönes Fotoalbum oder ein Fotokalender. Es gibt aber noch weitere Ideen, zum Beispiel ein Bastel-Set für Hand- und Fußabdrücke des Babys, zusammen mit einem schönen Rahmen. Oder wie wäre es mit einer selbst gestalteten Erinnerungsbox? Darin können Mama und Papa Erinnerungsstücke, wie Ultraschallbild, die ersten Schühchen oder später selbstgemalte Bilder sammeln. Falls es etwas teurer sein darf, ist auch ein Baby-Shooting ein tolles Geschenk – Sie bekommen dann bestimmt auch ein Erinnerungsfoto des Shootings.

Es gibt verschiedene Sets für Abdrücke mit Farbe, Gips oder Sand.
Es gibt verschiedene Sets für Abdrücke mit Farbe, Gips oder Sand.

Etwas Selbstgemachtes verschenken

Schon mal etwas von einer Puck-Schnecke gehört? Das ist ein Kissen, das dem Baby ein gemütliches, geborgenes Gefühl gibt – wie in einem Schneckenhäuschen. Praktisch für alle Näh-Wütigen unter Ihnen: Sie können dafür Stoffreste verwenden. Süß sieht so eine Schnecke natürlich auch aus! Dieses Exemplar haben wir bei MississBibi gefunden. Auf ihrem Blog gibt es noch weitere Puck-Schnecken zu bewundern. Falls es schnell gehen soll, hat MississBibi noch eine weitere Idee: ein Knistertuch. Auch hierfür eignen sich bestens Stoffreste – je verschiedener die Materialien, umso spannender zu ertasten für das Baby.

Eine Puckschnecke für süße Träume und ein Knistertuch zum Fühlen.
Eine Puckschnecke für süße Träume und ein Knistertuch zum Fühlen.

Süß und praktisch sind auch gehäkelte Boxen als schicke Verpackung für Tücher. Davon werden die Eltern in nächster Zeit eine ganze Menge brauchen und mit den gehäkelten Boxen sieht der Wickeltisch nicht mehr aus wie ein Drogeriemarkt. Ob das eher die Mama oder den Papa freut, lassen wir mal dahingestellt. Eine Anleitung dafür haben wir bei Elealinda-Design gefunden. Für die Profis: In dem Buch von Elealinda-Desgin gibt es auch eine Anleitung für ein süßes, gehäkeltes Mobilé.

Peppen den Wickeltisch auf: Farbenfrohe Häkelboxen.
Peppen den Wickeltisch auf: Farbenfrohe Häkelboxen.

Wer selber nicht so begabt ist mit Nadel und Faden, kann selbstgemachte Unikate in einem der zahlreichen DaWanda Shops kaufen. Wie zum Beispiel diese schicken Windeltaschen, von mihi sutum.

Selbstgenähte Windeltaschen
Selbstgenähte Windeltaschen
Ein Geschenk für die Mama
In einigen Regionen ist es üblich, dass der Vater der Mutter etwas zur Geburt des Kindes schenkt. Häufig wird Schmuck geschenkt, zum Beispiel eine Kette oder ein Armband mit Gravur des Geburtsdatums und/oder Namen des Kindes.

Liebe Worte hübsch verpacken

Falls Sie unsicher sind, was die Eltern brauchen oder möchten: Mit einer liebevollen Karte liegt man immer richtig! Wenn Sie Inspirationen für die Formulierung des Textes brauchen, können Sie sich Anregungen in unserem Artikel „Persönliche Karten schreiben“ holen. Falls es noch etwas mehr sein soll, haben die Eltern sicherlich nichts dagegen, wenn Sie der Karte eine kleine Finanzspritze beilegen.

Freudentanz vom kleinen Elefanten: Design „Elefant“.
Freudentanz vom kleinen Elefanten: Design „Elefant“.

Das beste Geschenk für die Eltern und das Baby ist aber immer noch Zeit und Ruhe. Nehmen Sie ihnen doch die Fahrt zum Supermarkt ab, bringen Sie selbstgekochtes Essen vorbei oder unternehmen Sie mit den älteren Geschwistern einen Ausflug, um den Eltern und dem Neugeborenen ein wenig Zeit für sich zu verschaffen.

Tradition 'Baby Shower'
In den USA wird, wie bei einer Hochzeit, von den Eltern eine Wunschliste angelegt, in die sich jeder für ein Geschenk eintragen kann. Die Geschenke gibt es dann üblicherweise zur „Baby Shower“.

Für den Fall, dass die frischgebackenen Eltern wirklich schon komplett ausgestattet und ausgeruht sind, gibt es dennoch Möglichkeiten, ihnen eine Freude zu bereiten: Beispielsweise kann man bei Oxfam durch eine Spende symbolisch eine sichere Geburt oder Schulbücher für Bedürftige verschenken. Die Beschenkten bekommen dann eine passende Karte dazu. So können Sie vermeiden etwas doppelt zu schenken, haben etwas Gutes getan und zeigen der Familie Ihre Aufmerksamkeit.

Übrigens: Für Eltern haben wir auch passende Geburtskarten, um sich für die Geschenke zu bedanken. Wir finden besonders Leporello Karten als Dankeschön sehr passend. Die Karten können Sie mit besonders vielen Bildern Ihres Neugeborenen gestalten und Freunde und Verwandte können die Karten als Andenken aufstellen.

Ein Dankeschön für die Geschenke zur Geburt: Design „Wortstark“ (oben) und „Bildreich“ (unten)
Ein Dankeschön für die Geschenke zur Geburt: Design „Wortstark“ (oben) und „Bildreich“ (unten)

Wir hoffen, dass wir Sie ein wenig inspirieren konnten und wünschen Ihnen viel Spaß beim Beschenken von Mama, Papa und Baby!

Titelbild: ©istock/ Fevronija,  Bild 1: ©istock/JackF, Bild 2: ©istock/PalmsRickm Bild 3: ©istock/DGLimages, Bild 4: ©Daddylicious, Bild 5: ©BabygeschenkeShop.de, Bild 6: ©istock/ Fevronija, Bild 7: ©Missisbibi, Bild 8: ©Elealinda-Design, Bild 9: ©mihi sutum, Bild 10 und 11: ©Kartenmacherei