Fragen an die Hochzeitsgäste

So sind Ihre Hochzeitsgäste bestens unterhalten

Pin It

Was die Zukunft für das Brautpaar bereithält? Die Hochzeitsgäste sagen’s voraus – und notieren gemeinsam ihre Antworten auf Fragekärtchen. Auf den Tischen verteilt und von den Gästen ausgefüllt, sind Karten mit Fragen rund um die Zukunft des Brautpaars ein schöne Idee für Ihre Hochzeit. Einen tollen Nebeneffekt gibt es gleich dazu: Ihre Gäste werden dabei bestens unterhalten und näher zusammengebracht. 

Diese Fragen eignen sich perfekt

  • Was sollte das Paar in Ihren Flitterwochenkoffer packen?
  • Was sieht das Leben der beiden in zehn Jahren aus?
  • Wo sollen die beiden unbedingt einmal Urlaub machen?
  • Wie soll das erste gemeinsame Kind heißen?
  • Welche drei Eigenschaften machen die beiden besonders liebenswert?
  • Welches Hobby sollten Braut und Bräutigam gemeinsam für sich entdecken?
  • Welchen Film sollten die beiden unbedingt ansehen?
  • Welches Haustier sollten sich die Zwei anschaffen?
  • Welchen Haushaltsgegenstand brauchen Braut und Bräutigam unbedingt? Warum?
  • Eine große, gemeinsame Anschaffung, die die beiden dringend tätigen sollten, ist:
  • Ihre Liebsten können sie am meisten damit überraschen:
  • Was sollte das Wichtigste in ihrem Leben sein?

Unser Tipp für Gestaltung und Umsetzung

Besonders elegant lassen sich diese oder ähnliche Fragen auf zur gesamten Hochzeitspapeterie abgestimmten Karten präsentieren. Da die Hochzeitsgäste genügend Platz für die Antwortnotizen brauchen und die Fragen nicht zu eng gedruckt werden sollten, eigenen sich dafür Menükarten oder Kirchenhefte in großem Format sehr gut.

Wie das wirken kann, sehen Sie an unseren Bildern. Dafür haben wir aus unserer Menükarte „Großherzig“ und unserem Kirchenheft „Festive“ Fragekarten für die Tische gemacht. Bei Variante 1 stehen die Fragen links, Platz für die Antworten ist auf der rechten Seite. Bei Variante 2 werden die Antworten direkt unter die Fragen geschrieben.