Gartenparty bei Regen

Gartenparty bei Regen: 3 Inspirationen, mit denen Ihre Feier ein voller Erfolg wird

Pin It

Sie haben sich Ihre Gartenparty bereits perfekt ausgemalt? Doch dann kommt die unangenehme Nachricht: Regen! Kein Problem – lassen Sie sich die gute Laune nicht verderben. Mit diesen drei Inspirationen wird Ihre Feier ein voller Erfolg!

Ihre Gartenparty kann noch so perfekt organisiert sein – wenn der Wetterbericht Regen vorhersagt, können Sie Petrus schlecht umstimmen. Egal, ob es Ihre Hochzeit oder Ihr 30. Geburtstag ist, Sie sollten sich von einem warmen Sommerschauer die Laune nicht vermiesen lassen. Sehen Sie es eher als einen Grund mehr, Ihre Zusammenkunft im Garten zu zelebrieren und sie so unvergesslich zu machen – denn bei Sonne feiern kann schließlich jeder.

Wir haben drei Inspirationen für Sie, damit Ihre Gäste trocken bleiben und Ihr Motto für eine allzeit tolle Atmosphäre sorgt.

Gänseblümen im Regen
Ein warmer Sommerschauer ist noch lange kein Grund, die Party ins Wasser fallen zu lassen.

1. Machen Sie Ihre Party regenfest

Informieren Sie sich rechtzeitig über die Wettervorhersage. Je mehr Zeit Sie zum Umplanen haben, desto entspannter werden die Vorbereitungen. Wenn Sie für alle Eventualitäten gewappnet sind, kann überhaupt nichts schiefgehen.

Das Wichtigste ist, dass Ihre Gäste im Trockenen sitzen. Haben Sie einen Carport oder eine Scheune in der Nähe, eignet sich dieser Ort ideal als alternative, gemütliche Sitzgelegenheit. Wenn Sie sich vom Wetter das Flair einer Gartenparty aber nicht vermiesen lassen wollen, organisieren Sie am besten ein Pavillon oder ein Sonnensegel. Müssen alle etwas zusammenrücken, sorgt dies für eine ganz besondere Atmosphäre.

Bestimmt besitzt einer Ihrer Freunde einen solchen Regenschutz. Und falls Sie in deren Kellern nicht fündig werden, fahren Sie spontan in einen Baumarkt oder informieren sich, wo der nächste Partyverleih ist. Kleine Partyzelte können Sie oft schon für weniger als 50 € pro Tag mieten.

Pavillon oder Sonnensegel dienen auch als Regenschutz
Ein Pavillon oder ein Sonnensegel schützt Ihre Gäste vor Regen.

Stellen Sie einen Pavillon auf

Stehen Sie nun vor der Qual der Wahl, haben wir ein paar Tipps für Sie.

  • Achten Sie auf die richtige Größe. Unter dem Schutzdach müssen Ihre Gäste und vielleicht sogar das Buffet Platz finden. Zudem sollte am Rand etwas Raum zum Vorbeigehen und gegen schräg wehenden Regen bleiben. Der Pavillon muss natürlich trotzdem noch in Ihren Garten passen.
  • Ein offener oder ein geschlossener Pavillon? Für sanfte Schauer ist ein Dach ohne Zeltwände völlig ausreichend – und mit direktem Gartenblick sehr viel gemütlicher. Sollte es aber richtig regnen, verhindern Zeltwände, dass die Feiernden nass werden.
  • Achten Sie unbedingt darauf, dass der Pavillon regenabweisend ist, sonst hat sich all der Aufwand am Ende nicht gelohnt und Sie erleben später eine böse Überraschung.
  • Falls Sie sich einen neuen Pavillon kaufen wollen, sollten Sie langfristig denken. Zwar nutzen Sie das Regenzelt in erster Linie für Ihre Gartenparty, es sollte aber auch in Zukunft zum Einsatz kommen können. Investieren Sie also lieber etwas mehr Geld in ein schönes, zeitloses Design und gute Qualität.

Spannen Sie ein Sonnensegel

Wie der Name schon sagt, dienen Sonnensegel in ersten Linie dem Sonnenschutz. Beim Kauf oder Leihen sollten Sie deshalb unbedingt darauf achten, dass die Plane wasserabweisend ist.

  • Wählen Sie Ihr Sonnensegel in einer Größe, die an den Seiten noch einige Meter Platz lässt. So kann schräg fallender Regen Ihre Gäste nicht erreichen. Außerdem wird sich bei verschiedenen Sonnenständen niemand über die blendende Abendsonne beschweren.
  • Überlegen Sie schon vorher, wo Sie das Sonnensegel befestigen. Dann können Sie gegebenenfalls noch notwendige Masten organisieren. Damit der Regen ablaufen kann, sollten Sie eine Ecke etwas tiefer anbringen – am besten nicht diejenige, unter der Ihre Gäste durchlaufen.
  • Denken Sie auch hier langfristig: Investieren Sie lieber in ein etwas stabileres Sonnensegel, dass dafür umso länger sowie verschiedenen Witterungen standhält.

Halten Sie Ihre Elektronik trocken

Die Musikanlage sollte unter keinen Umständen nass werden. Die beste Lösung ist deshalb, diese bereits zu Beginn im Haus oder unter einem Dach zu installieren und nur die Boxen ins Freie zu stellen. Wenn der Regen kommt und kein Dach in der Nähe ist, helfen ein Sonnenschirm oder spezielle, wetterfeste Lautsprecherhauben. Letztere können Sie häufig beim Mieten einer Anlage mit ausleihen. Eine einfache Tüte eignet sich übrigens nicht als Regenschutz, weil diese den Sound verzerrt.

2. Passen Sie Ihr Motto an

Zuallererst sollten Sie Ihre Gäste darüber informieren, dass Sie im Freien feiern. Dann können Ihre Freunde sich entsprechend kleiden und vielleicht sogar mit weiteren Ideen für noch mehr Spaß auf Ihrer Regenparty sorgen.

Pinkes Regenoutfit mit Gummistiefeln und Regenschirm
In bunter Regenkluft ist der Spaß bereits vorprogrammiert.

Und dann? Machen Sie das Wetter doch einfach zum Motto:

  • Ändern Sie den Dresscode in Regenjacke und Gummistiefel.
  • Oder stellen Sie als Willkommensgeschenk ein Regen-Survival-Paket mit bunten Gummistiefeln und gemusterten Capes zusammen.
  • Platzieren Sie anschließend noch einen Schirmständer mit farbigen Regenschirmen, damit Ihre Gäste den Weg vom Pavillon zum Haus trocken überqueren können
  • Und legen Sie einige Handtücher für alle Fälle bereit.

Sorgen Sie mit Farben für Laune

Was ist bei grauem Regenwetter am Schönsten? Bunt natürlich! Peppen Sie Ihre Deko mit farbenfrohen Kissen, Luftballons, Strohhalmen oder Windlichtern auf. Einen schnellen, aber eleganten Tischschmuck zaubern Sie ganz einfach mit bunten Blumen jeglicher Art.

Und wenn Sie noch etwas mehr Zeit investieren können, präsentieren Sie diese doch in farbigen DIY-Luftballon-Vasen. Das sorgt garantiert für gute Laune!

Bunte Luftballonvasen
Eine schnelle Idee für die farbenfrohe Deko: DIY-Luftballon-VasenWollzeitmama)
Anleitung für die DIY-Luftballon-Vasen von der Wollzeitmama
Das brauchen Sie
– Luftballons
– Kleine Gläser (z.B. Senfgläser, Marmeladengläser, Schnapsgläser, Trinkgläser)
– Schere
– Bei Bedarf Deko wie Schleifenband und kleine Steine

So gehen Sie vor
DIY Luftballonvasen Anleitung


Noch ein Tipp von der Wollzeitmama

„Damit die Luftballons nicht (ungewollt) platzen oder reißen, wählen Sie am besten etwas größere und stabilere Ballons und halten Ihre Fingernägel möglichst kurz. Einige der Luftballonvasen sind allerdings auch so gerissen, dass es toll aussah, wie diese wild am Glas klebten. Mit Dekosteinchen aufgefüllt, entstanden so kurzerhand Variationen der Blumenvasen, und jede einzelne Blume hat zwischen den Kieseln prima gehalten.“

Wenn Sie die bunte Blumendeko noch treffender im Regenmotto präsentieren wollen, verwandeln Sie auch noch alte Gummistiefel oder einen Regenschirm in eine Vase. Diese Schmuckstücke werden schon vor Ihrer Haustür für Aufsehen sorgen.

Blumen im Regenmotto dekorieren
Passend zum Motto können Sie alte Gummistiefel mit Blumen schmücken oder Ihre Gäste mit einem Regenschirm-Türkranz willkommen heißen – so wie Andrea von cutecottageoverload ihn kreiert hat. (Bild rechts: ©iStock/viiwee; Bild rechts: ©cutecottageoverload)

Machen Sie Ihre Dekoration regenfest

Wenn Sie von Anfang an darauf achten, dass Ihre Außendekoration wasserabweisend ist, ersparen Sie sich im Notfall eine Menge Stress. Wetterfeste Lampions und Lichterketten können Sie außerdem auch in Zukunft als Gartenschmuck einsetzen.

Statt nach oben geöffneten Windlichtern besorgen Sie am besten solche, die seitlich ein Luftloch haben – oder Sie verwenden Laternen. Als Alternative eigenen sich natürlich auch elektrische, wetterfeste Teelichter, obwohl diese nicht so gemütlich flackern.

Türkis Laterne mit Kerze
Geschlossene Laternen sorgen für flackerndes, gemütliches Licht und schützen die Flamme vor Regen.

Getränke für den Regen

Neben einem umfangreichen Buffet dürfen auch die Getränke auf einer Gartenparty nicht zu kurz kommen. Egal ob alkoholisch oder nicht alkoholisch, mit diesen tollen DIY Trinkgläsern sorgen Sie dafür, dass kein Regentropfen die Drinks Ihrer Gäste berührt. Und das Tolle daran ist: Verwenden Sie die Gläser bei Sonnenschein, wird sich auch keine Wespe in Ihr Getränk verirren.

DIY Trinkgläser
Diese trendigen DIY Gläser schützen Ihre Drinks vor Regentropfen und Wespen. (© Frau Liebling)
Anleitung für die DIY-Trinkgläser von Frau Liebling
Das brauchen Sie
– Einmachgläser mit Deckel
– Ösen
– Ösenwerkzeug
– Hammer
– Strohhalme

So gehen Sie vor
Stanzen Sie mit dem Hammer und dem Ösenwerkzeug (dieses ist normal bei jeder Ösenpackung dabei) ein Loch in den Deckel. Stecken Sie die Öse hierdurch und schlagen Sie sie mit dem Ösenwerkzeug fest. Verwenden Sie möglichst kleine Ösen, sodass nur der Strohhalm hindurch passt, dann sind Ihre Getränke bestmöglich geschützt.

Auch wenn Sie und Ihre Gäste ein plötzlicher Regenschauer überrumpelt, können Sie mit einer besonderen Überraschung punkten: Packen Sie extra vorbereitete Anti-Regen-Weinflaschen aus. Mit zum Wetter passenden inspirierenden Sprüchen demonstrieren Sie, wie gemütlich Regen sein kann. Als Anregung haben wir einige Sprüche für Sie vorbereitet.

  • “Some people feel the rain. Others just get wet.” (Bob Marley)
  • “Rain is just confetti from the sky.”
  • „Mach die Augen zu, dann hört sich Regen an wie Applaus.“
  • „Warte nicht, dass der Sturm vorüberzieht, sondern lerne, im Regen zu tanzen.“
  • „Lass uns unter Wolken duschen.“
  • „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung.“
  • „Jeder der sagt, Sonnenschein macht glücklich, hat noch nie im Regen getanzt.“

3. Gute Laune bewahren

Und das Wichtigste zum Schluss: Immer weiter lachen! Lassen Sie sich den Tag nicht vermiesen, sondern machen Sie Ihre Feier zu einem unvergesslichen Erlebnis. Und da Musik bekanntlich für noch mehr gute Laune sorgt, haben wir eine Playlist mit den passenden Sommer- und Regenhits für Sie vorbereitet. Ziehen Sie Ihre Gummistiefel aus und tanzen Sie barfuß im Regen!

Frau mit buntem Regenschirm steht im Sommerregen
Tanzen Sie mit Ihren Gästen im Regen.

Genießen Sie Ihre Feier

Zeigen Sie Ihren Gästen und dem Wetter, dass auch Regen auf einer Gartenparty seinen ganz eigenen Charme hat. Mit der passenden Vorbereitung kann dabei überhaupt nichts schiefgehen – eine farbenfrohe Deko und beste Musik sorgen von ganz alleine für gute Laune. So scheint auf jeden Fall in den Herzen Ihrer Gäste die Sonne – und wer weiß, vielleicht lässt sich bei so viel Stimmung der Regen ja gar nicht erst blicken?

Titelbild: ©iStock/Tinatin1 und ©iStock/nedjelly; Bilder: ©iStock/Thomas_Zsebok_Images; ©iStock/Maria Yfanti; © iStock/ ANTONIO VERALDI; © iStock/viiwee; © iStock/ Judith Dzierzawa; © iStock/gpointstudio