Typen von Brautkleidern

Glamour-Prinzessin, coole Lady oder Hippie-Braut – welcher Brautkleid-Typ sind Sie?

Pin It

Besonders auf der Hochzeit möchte Frau ihren eigenen Stil ausdrücken – und nichts ist hierfür so wichtig, wie das Brautkleid! Wir haben sechs Styles für Ihr Brautkleid herausgesucht, die 2016 im Trend sein werden.

1. Glamourös und Edel

In diesem Jahr geht der Trend ganz klar wieder in Richtung Glamour! Wann sonst können Sie sich Prinzessinnen-Träume erfüllen, wenn nicht auf Ihrer eigenen Hochzeit? Der glamouröse Look ist inspiriert von den Goldenen Zwanziger Jahren: Selten wurde so opulent und verschwenderisch gefeiert wie zu dieser Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs. Das sieht man beispielsweise auch an den Kleidern der Kollektion Tales of the Jazz Age der Designerin Galia Lahav, die von dieser Epoche inspiriert sind: Weiblichkeit kombiniert mit dem leicht verruchten Glamour der Filmstars dieser Zeit, machen Sie als Braut unwiderstehlich und so manch männlicher Hochzeitsgast wird bedauern, nicht der Bräutigam sein zu dürfen!

Hochzeit mit Glam-Faktor: Wie wär’s mit einem Diadem?

Noch mehr Inspirationen für die Hochzeit mit Glam-Faktor können Sie sich auf unserem Pinterest-Board holen!

Wie sieht das Brautkleid aus?

Raffinierte Schnitte, edler Schmuck und exklusivste Materialien – ein Muss für den Glamour-Look! Auch Gold, Silber oder Diamanten setzen tolle Akzente – oder vielleicht sogar ein diamantenbesetztes Diadem?

Eine echte Lady weiß gewagte, feminine Schnitte und auffälligen Schmuck gekonnt zu kombinieren, ohne überladen oder verkleidet zu wirken. Denn bei diesem Look ist ein wenig Vorsicht geboten, damit Sie nicht in die Kitsch-Falle tappen:

  1. Weniger ist mehr: Bei einem auffälligen Kleid mit femininen Schnitt muss nicht unbedingt auch noch eine Statement-Kette dazu: Setzen Sie lieber auf Ohrringe.
  2. Verzichten Sie auf üppige Schleier – Filmstars haben keine Angst davor gesehen zu werden!
  3. Rote oder dunkelrote Lippen sind ein Muss! Mit Zartrosé oder Pink besteht nämlich Barbie-Alarm.

Welche Einladungskarte passt dazu?

Am schönsten ist es, wenn sich auch die Hochzeitsgäste dem Look der Braut entsprechend kleiden – erst dann ist der Gesamteindruck von der Glamour-Hochzeit im Twenties-Look perfekt! Deswegen: Lassen Sie bereits an der Einladungskarte erkennen, dass es prunkvoll hergehen wird. Beispielsweise unser Modell “Golden Twenties“ ist die ideale Einladungskarte für die Hochzeit eines wahren Stars!

Hochzeit im Great-Gatsby-Look!
Hochzeit im Great-Gatsby-Look!

2. Verspielt & Romantisch

Glitzer und Prunk ist nichts für Sie, denn Sie sind eher der Typ für Spitze, Schleier und Romantik? Auch der romantische, verspielte Look wird vor dem Altar dieser Saison wieder voll im Trend liegen – und zu Recht: Jugend und Unschuld, in Spitze und Schleier gehüllt, machen Sie zu einer geheimnisvollen und begehrenswerten Braut.

Wie sieht das Brautkleid aus?

Für viel Romantik sorgt Spitze, der Schnitt des Rocks ist leicht bis stark ausgestellt und Ihr Haupt wird von Schleiern verhüllt. Auch ein ausladendes Blumen-Bukett sollte nicht fehlen! Allzu prunkvolle Schmuckstücke können Sie jedoch getrost weglassen, denn das harmoniert nicht gut mit Spitze und Blumen und lässt das Ganze schnell überladen wirken. Setzen Sie lieber auf Perlen oder filigrane Vintage-Stücke! Noch mehr Inspiration für romantische Hochzeitskleider finden Sie bei Light and Lace!

Romantisch Brautkleid
Spitze für den Romantik-Look!
Tipp
Echte Romantikerinnen schwelgen auch gern in nostalgischen Erinnerungen – für Ihren Braut-Look lohnt es sich vielleicht, ein wenig in Mutters oder Großmutters Schrank und Schmuck-Schatulle zu stöbern. Da treten oft wahre Schätze zu Tage, Sie sparen sich teure Investitionen und haben einzigartige Accessoires, die Ihnen niemand nachkaufen kann!
Ein Schleier gehört zum romantischen Look dazu, lassen Sie sich doch inspirieren, zum Beispiel bei BelleJulie!
Ein Schleier gehört zum romantischen Look dazu, lassen Sie sich doch inspirieren, zum Beispiel bei BelleJulie!

Welche Einladungskarte passt dazu?

Zwei romantische Turteltäubchen geben sich das Jawort. Das sollte auch die Einladungskarte sagen! Wie wäre es zum Beispiel mit unserer hübschen Karte „Poesie“, die mit zwei Tauben und Blumen-Aufdruck keine Zweifel an Ihren romantischen Absichten lässt?

Turteln erlaubt: Hochzeit im Romantik-Look.
Turteln erlaubt: Hochzeit im Romantik-Look.

3. Modern & Puristisch

Dieser ganze Blumen-Schnickschnack ist Ihnen zu viel und sie mögen’s lieber puristisch? Dann muss eines dieser wunderbaren, schlichten und eleganten Kleider her, die dem Zeitgeist entsprechen: Strahlen Sie durch Minimalismus!
Wie sieht das Brautkleid aus?

Ihr Kleid und sonst nichts steht im Mittelpunkt Ihres Braut-Outfits. Eine klare Linie betont Ihre natürliche Schönheit und lenkt nicht vom Wesentlichen ab, nämlich Ihrer Person. Weich fallende Stoffe umspielen Ihre Figur und lassen Sie größer erscheinen. Damit der elegante Look zum Erfolg wird, sollten Sie diesen Richtlinien folgen:

  1. Offenes Haar! Denn binden Sie Ihre Haare zusammen, könnte der gesamte Look zu streng erscheinen.
  2. Beim Makeup auf dezente Nude-Töne setzen. Auch hier ist Natürlichkeit die Vorgabe.
  3. Ein Accessoire sollten Sie sich dennoch anlegen – ein Hingucker sollen Sie nämlich trotz allem bleiben! Wie wäre es mit einem dezenten Haarband oder einem Statement-Armreif?

Und einen großen Vorteil hat es außerdem noch, ein schlichteres Modell zu wählen: Sie können es wieder tragen! Kombiniert mit anderen Farben oder einer Jeansjacke verwandeln Sie Ihr Brautkleid in ein elegantes Sommerkleid. Die Erinnerung an Ihre Hochzeit wird Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern, wann immer sie wieder hineinschlüpfen!

Modern, puristisch und elegant: Bei diesem Look lenkt nichts von Ihrer natürlichen Schönheit ab!
Modern, puristisch und elegant: Bei diesem Look lenkt nichts von Ihrer natürlichen Schönheit ab!

Welche Einladungskarte passt dazu?

Die subtile Eleganz, die Sie auf Ihrer Hochzeit verkörpern werden, flattert den Hochzeitsgästen schon mit unserer Einladungskarte „Script“ ins Haus:

Das schlanke und schlicht-elegante Design passt perfekt zur puristischen Braut!
Das schlanke und schlicht-elegante Design passt perfekt zur puristischen Braut!

4. Originell & Ausgefallen

Sie haben genug langweilige Bräute im weißen, bodenlangen Kleid gesehen und wollen mit den Traditionen brechen? Richtig so! Dieses Jahr steht nämlich auch im Zeichen des gewagten Brautoutfits. Es muss keinesfalls ein Kleid sein und Bodenlänge ist bei weitem kein Muss! Überraschen Sie die Hochzeitsgäste doch mit einem unkonventionellen Outfit – die Leute werden Sie für Ihre Wahl bewundern!

Wie sieht das Brautkleid aus?

Die Möglichkeiten für unkonventionelle Brautkleider sind zahlreich. Hier unsere Favoriten:

1. Hosenanzüge

Mit einem Hosenanzug als Brautkleid haben Sie auch auf Ihrer Hochzeit die Hosen an! Und In Punkto Eleganz und Weiblichkeit müssen Sie keinesfalls Abstriche machen – das Gegenteil beweist uns beispielsweise die neueste Kollektion von AmbacherVidic !

Und, wäre ein Hosenanzug wie dieser etwas für Sie?
Und, wäre ein Hosenanzug wie dieser etwas für Sie?

2. Kurz aber Oho

Wer hat eigentlich gesagt, dass Sie beim Heiraten keine Beine zeigen dürfen? Gerade im Sommer kann man schon mal ins Schwitzen kommen unter schichtweise Tüll und Spitze und so manch eine Braut wünscht sich nach ein paar Stunden nur eines: Die vielen Kilos an Stoff, die sie mit sich herumträgt endlich ablegen zu können. Da freut sich die, die von Anfang an mitgedacht hat und alles etwas knapper ansetzt!

Vor allem im Sommer punktet das kurze Hochzeitskleid, denn es ist luftig und leicht!
Vor allem im Sommer punktet das kurze Hochzeitskleid, denn es ist luftig und leicht!

Welche Einladungskarte passt dazu?

Modern, jung, unkonventionell, urban: Perfekt zum Look haben wir die passende Karte für Sie: „Urban“!

5. Hippie- und Boho-Style

Sie sind der naturverbundene Typ und Flowerpower und Blumen im Haar lösen bei Ihnen größte Glücksgefühle aus? Das trifft sich gut, denn der Hippie-Style ist wieder total angesagt!

Wie sieht das Brautkleid aus?

Die Stoffe für ein Hippiekleid sollten wallend und spielerisch Ihre natürliche Schönheit betonen. Ein Blumenkranz oder Federn im Haar sind ein Muss, Schuhe dafür nicht. Spielerisch integriert das Kleid so Elemente aus der Natur in den Look. Für eine Hochzeit im Boho-Style bietet es sich natürlich an, eine Kulisse draußen in der Natur zu wählen – vielleicht ja am Strand? Eine kleine Hilfestellung zur Wahl der Location finden Sie übrigens hier.

Welche Einladungskarte passt dazu?

Federn im Haar der Braut – und auf der Hochzeitseinladung! Wer zur Hochzeit im Hippie- und Boho-Look lädt, lässt den Gästen mit der Einladungskarte „Spirit“ schon erste Hippie-Vibes ins Haus flattern!

Noch mehr Inspirationen für die Hippie-Hochzeit finden Sie auf unserem Pinterest-Board!

6. Traditionell in Tracht

Zurück zur Tradition – so scheint es – zieht es immer mehr junge Paare. Denn endlich wird erkannt: Trachten können wunderschön sein und verleihen der Hochzeit ein ganz besonderes Ambiente!

Alles rund um die Trachtenhochzeit finden Sie übrigens hier!

Wie sieht das Brautkleid aus?

Festtagsdirndl bestehen aus hochwertigen Stoffen und sind oft Maßanfertigungen. Im alpenländischen Raum gehörten Dirndl früher traditionell zur Mitgift und spiegelten den sozialen Status der Frau wider. Kein Wunder also, dass dieses feminine Kleid auch heute noch ein beliebtes Brautkleid ist! Bei der Hochzeit im Dirndl haben Sie außerdem eine breite Farbpalette zur Auswahl, denn weiß ist hier keine Pflicht. Und auch hier profitieren Sie davon, dass Sie das Kleid immer wieder zu festlichen Anlässen tragen und mit verschiedenfarbigen Schürzen sogar variieren können! Hochzeitsfotografin Birgit Hart hat dieses glückliche Paar festgehalten:

Wird immer beliebter: Die Trachtenhochzeit!
Wird immer beliebter: Die Trachtenhochzeit!

Sie suchen noch mehr Inspiration zum Thema Trachtenhochzeit? Schauen Sie doch bei unserem Pinterest-Board vorbei!

Welche Einladungskarte passt dazu?

Tradition ist Trend! Perfekt zur Trachtenhochzeit passt unsere Hochzeitseinladung „Heimatliebe“.

Heimatliebe!
Heimatliebe!
Tipp
Sie wissen bereits, welches der Style für Ihr Brautkleid sein wird, doch Sie sind noch auf der Suche nach der passenden Einladungskarte? Mit dem Stilfilter für Hochzeitskarten bei unseren Hochzeitseinladungen lassen sich ganz einfach die passenden Angebote herausfiltern. Unter folgenden Stilrichtungen können Sie Ihre Hochzeiteinladung auswählen: Neu, Klassisch & Elegant, Modern & Puristisch, Verspielt & Romantisch, Originell & Ausgefallen, Vintage, Herzen oder Floral.

Nun ist es an Ihnen, den Brautkleid Style zu wählen, der Ihnen am ehesten entspricht. Denn Sie wollen sich ja nicht verkleidet fühlen, sondern Ihre Persönlichkeit unterstreichen! In welchem der sechs hier vorgestellten Looks finden Sie sich wieder? Wir freuen uns über Kommentare!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Wahl des Brautkleides und der Planung Ihrer Traumhochzeit!

Bilder:
Collage Glamour: Bild 1: © iStock/photoaliona, Bild 2: © iStock/bigphotomaster, Video „Tales of the Jazz Age: © http://www.galialahav.com
Collage Romantik 1: © https://www.bellejulie.de, Collage Romantik 2: © http://lightandlace.de/
Collage Schlicht&Elegant: Bild 1© http://www.elfenkleid.com/, Bild 2: © http://ambachervidic.de/
Collage Hosenanzug: © http://ambachervidic.de/
Collage Kurzes Kleid: Bild 1: © http://www.lightandlace.de/, Bild 2: © http://ambachervidic.de/
Hippie-Look: Collage: Kleider: http://www.elfenkleid.com/; Fotos: © http://peachesandmint.com/, Bild 2: © iStock/OlgaRadzikh
Collage Trachten: © http://www.birgithart.com
Alle Kartenbilder: © Kartenmacherei