GelbeBluetenimRegenNahaufnahmev-14054186912x

Wie’s Hochzeitswetter wird

Pin It

Wir blicken in die Zukunft: Wettervorhersagen für Ihren großen Tag
Natürlich können wir das Wetter nicht schon Wochen im Voraus vorhersagen. Aber wir haben Klimadiagramme, statistische Wetterdaten und hundertjährigen Kalender – eine Sammlung von Wettervorhersagen aus dem 17. Jahrhundert – miteinander verglichen und daraus eine Langzeitvorhersage für die beliebtesten Heiratsmonate für 2014 und 2015 abgeleitet.

August 2014

Die gute Nachricht vorweg: Der August ist der Monat, in dem am längsten die Sonne scheint. Rund sechseinhalb Stunden strahlt sie dann durchschnittlich am Tag. Hell ist es mehr als doppelt so lange. Über rund 220 Sonnenstunden konnten wir uns 2013 freuen.(2) Wann es angeblich „schön“ werden soll, verrät der hundertjährige Kalender von Abt Mauritius Knauer. Im August dieses Jahres sind das der 2., 3. und 4., dann wieder der 6. und vom 14. bis 16. August.
Wer seine Hochzeit mit einer buchstäblich heißen Partynacht feiern möchte, der sollte die kühlen Nächte des 1. und 4. Augusts meiden.(3) Davon abgesehen ist der Monat einer der wärmsten des Jahres. Im Schnitt ist es etwa 18 Grad warm.(4)
Beim Regen ist der August leider einer der Spitzenreiter unter den beliebtesten Hochzeitsmonaten. (1) Laut hundertjährigem Kalender beginnt der Monat regnerisch. Sowohl vom 7. bis 13. als auch vom 18. bis 30. ist täglich Regen vorhergesagt. Platzregen kann es am 5. und 17. August 2014 geben.(3)

September 2014

September-Brautpaare können sich über weniger Regentage freuen, als Paare, die im August heiraten. (2) Es fällt wohl am 10. und 11., am 13., vom 15. bis 17. und auch vom 24. bis 29. des Monats Regen, heißt es im hundertjährigen Kalender. Im Vergleich zum August ist auch die Regenmenge grundsätzlich geringer: 68 mm stehen den 81 mm des Augusts gegenüber.(2)
Dafür ist die Durchschnittstemperatur mit 13 Grad deutlich kühler. (4) Eisige Nächte sagt der hundertjährige Kalender für den 18. bis 23. September 2014 voraus.
Schönes Wetter soll es dagegen vom 1. bis 8., am 12., 14. und auch am 30. des Monats geben.(3)

Mai 2015

Sonne satt: Zwar nicht ganz so viel Sonne wie im Hochsommer, aber mit 41 Prozent des Tages Sonne, ist der Mai dem August (42 Prozent) dicht auf den Fersen.(2) So warm wie da ist es allerdings meistens nicht, durchschnittlich nur 13 Grad. (3)
Gemessen am Wetter nicht besonders schön beginnt dann auch der Mai 2015 laut hundertjährigem Kalender. Windig und kalt soll es Anfang des Monats werden. Mit kühlen Temperaturen ist zwischen 15. und 23. sowie 27. und 30. zu rechnen. Gar Hagel mit Regen prognostiziert der Kalender vom 15. bis 22., etwas Regen vom 27. bis 29. Mai 2015.
Schön warm wird es zwischen 3. und 14. und einigermaßen gutes Wetter gibt es vom 24. bis 26. des Monats.(3)

Juni 2015

232, 86, 16. Das ist der Juni in Zahlen. Was sie bedeuten? 232 Sonnenstunden gab es im Juni 2013 im Schnitt.(1) Am Tag scheint sie im Schnitt circa sechs Stunden lang.(2) Besonders schöne Juni-Tage gibt es nach dem hundertjährigen Kalender 2015 am 7., am 21. und 22. des Monats. (4)
86 mm Regen fallen im Durchschnitt im Juni. Damit ist er der regenreichste aller Sommermonate.(2) Starken Regen sagt der hundertjährige Kalender vom 2. bis 6. Juni 2015 vorher. Regnen soll es darüber hinaus am 15., am 23., 24. und vom 26. bis 30. Juni.
16 Grad beträgt die Durchschnittstemperatur dieses Monats. Neben vielen warmen Tagen, gibt es wohl auch sehr kalte: Die Vormittage des 16. bis 20. Juni sollen äußerst kalt sein und auch am 25. herrschen kühle Temperaturen.(3)

Juli 2015

Sie suchen den wettermäßig perfekten Hochzeitsmonat? Voilá. 2013 konnte dieser Monat mit den meisten Sonnenstunden aufwarten: 290 waren es.(1) Täglich scheint im Schnitt rund sechseinhalb Stunden die Sonne. (5) Und die Durchschnittstemperatur von 20 Grad, gemessen 2013, kann sich sehen lassen. Üblicherweise ist es allerdings nur durchschnittlich 18 Grad warm. Aber auch damit ist der Juli mit der wärmste Monat des Jahres.(2)
Der hundertjährige Kalender sagt besonders sonnig-warme Tage für den 3. und 4., zwischen dem 7. und dem 17. und vom 22. bis 31. Juli 2015 voraus.
Einziger Wermutstropfen ist wohl der Regen, der vom 18. bis zum 21. fallen soll, und die kalten Tage am 5. und 6. des Monats.(3)

August 2015

Sechs Regentage gegen 25 schöne, warme Tage. Der August empfiehlt sich damit als wunderbarer Heiratsmonat. Während es laut hundertjährigem Kalender  am 7., 12., 16. und 17. sowie am 30. und 31. August 2015 regnen soll, zeigt sich der Sommer besonders vom 1. bis 6., am 13., vom 18. bis 24. und am 19. des Monats von seiner besten Seite. Mit durchschnittlich etwa 18 Grad ist der August neben dem Juli der wärmste Monat im Jahr.
Wirklich mieses Wetter soll es nur in der Nacht des 14. Augusts geben. Dann wird es eisig kalt. (6) Unangenehm kühler Regen ist für den 16. und 17. vorhergesagt.(3)

September 2015

Wer auf sommerlich heiße Tage verzichten kann, für den könnte der September 2015 der ideale Monat sein, sich das Ja-Wort zu geben. Denn die Durchschnittstemperatur beträgt nur etwas über 13 Grad. Zum Vergleich: Im Juli hat es 18 Grad im Schnitt.(2) Einen Hauch Sommer gibt es laut hundertjährigem Kalender am Monatsanfang und zwischen dem 17. und 26. September. Herbstlich-kühle Witterung ist nur für den 10. und 11. zu erwarten.(3) (7)
Und noch ein Pluspunkt für den September: die niedrige Niederschlagsmenge. 68 mm sind es im Schnitt. Und die fallen lediglich vom 12. bis 16. und zwischen dem 27. und 30. September 2015.

Oktober 2014 bis April 2015

In den Wintermonaten wird deutlich seltener geheiratet. Das Wetter ist daran wohl nicht ganz unschuldig. Nasskalter Wind wechselt mit eisiger Kälte und trüben Tagen ab.
So zeigt sich die Sonne im Januar und Dezember nicht länger als eineinhalb Stunden täglich. Selbst im März und Oktober ist sie durchschnittlich nur dreieinhalb Stunden zu sehen.(2)
Die herrlich schönen Tage in dieser Zeit sind ebenfalls schnell aufgezählt: Nur der 14. Oktober 2014 soll laut hundertjährigem Kalender klar und warm werden. Im November 2014 herrscht vom 4. bis zum 7. „feines Wetter“, am 24. ist voraussichtlich ein „schöner, lustiger Herbsttag“ und vom 26. bis 29. November gibt es gutes Wetter. Einzig der 10. Dezember 2014 hält frühlingshaftes Wetter bereit und unter den sehr kalten Januartagen ist es voraussichtlich nur zwischen dem 17. und 19. klar. Nach einem grimmig kalten Start, ist es am 19. Februar 2015 herrlich schön und im März des kommenden Jahres scheint am 2. und 3. die Sonne.(3)
Der wärmste dieser Monate ist im Schnitt der Oktober. Hier wird es nicht selten bis zu 16 Grad warm, gefolgt vom März mit Maximaltemperaturen bis zu 10 Grad und November mit Höchstwerten um die 9 Grad.(2)
Wärme wünschen sich im Winter nicht unbedingt Viele. Die besten Wintertage sind für die meisten die, an denen glitzernder Schnee Häuser und Landschaft überzieht. Die größten Chancen auf diese Witterung haben Brautpaare im Januar und Februar, wo es durchschnittlich an rund 16 Tagen schneit.(1) (8, 9)

Die Vorhersagen für Ihren großen Tag versprechen Regen, Wind, Kälte? Die besten Tipps, wie Sie jede Witterung zu Ihrem ganz eigenen, besonderen Hochzeitswetter machen, gibt’s in unserem Artikel „Hochzeitswetter – der Notfallplan“.

 

Quellen: (1) de.statista.com(2) www.geo.de(3) kalender.rohrmann.com(4) www.wikipedia.org

Fotos: (c) thinkstock